Eierlikör-Käsekuchen

mit Schoko−Boden

Heute habe ich mal wieder ein neues Käsekuchenrezept für dich, denn Käsekuchen geht ja schließlich immer, nicht wahr?! Diesmal ist es ein sehr leckerer Eierlikör Käsekuchen mit Schoko Boden geworden. Denn Ostern steht schon fast vor der Tür und Eierlikör gehört für mich zu Ostern wie Zimtsterne zu Weihnachten. Als Käsekuchen verpackt und in Kombination mit zartem Schoko Mürbeteig schmeckt Eierlikör einfach unglaublich lecker…♥

Eierlikör Käsekuchen mit Schoko Boden aus Mürbeteig.

Eierlikör Käsekuchen

Eierlikör passt einfach richtig gut in einen cremigen Käsekuchen hinein! Dieses (leckere) “Gesöff” wird in der Regel aus Alkohol, Eigelb und Zucker hergestellt. In vielen Rezepturen werden auch Sahne oder Milch zugesetzt. Im Handel darf Eierlikör mit Zusätzen wie Sahne oder Milch übrigens gar nicht „Eierlikör“ genannt werden. Stattdessen muss dieser dann als „Likör mit Eizusatz“ oder als „Spirituose“ gekennzeichnet werden. Ich mache meinen Eierlikör natürlich selber! Erstens geht das ziemlich einfach und zweitens weiß ich genau was drin steckt, nämlich vor allem gute Zutaten und Eier von glücklichen Hühnern. Inzwischen findet ihr bereits 4 verschiedene Rezepte für selbstgemachten Eierlikör hier auf dem Blog. Davon kannst du alle für diesen Eierlikör Käsekuchen nutzen. Ich habe den Eierlikör mit ganzen Eiern verwendet.

Eierlikör Rezepte im Überblick

Eierlikör Käsekuchen mit Schoko Boden aus Mürbeteig.

Eierlikör– eine Tradition zu Ostern

Eierlikör ist traditionell zu Ostern besonders gefragt. Bei uns ist dieser Likör aber auch das ganze Jahr über sehr beliebt. Denn mit Eierlikör bereite ich auch sehr gerne Kuchen, Torten und Desserts zu. Deshalb findest du natürlich hier auf Cookie und Co schon eine ganze Reihe an leckeren Rezepten:

Probiere diesen Käsekuchen unbedingt mal aus, er schmeckt wirklich super lecker! Wenn du Fragen zum Rezept hast oder mir dein Ergebnis zeigen möchtest, hinterlasse mir gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag. Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Nachmachen und gutes Gelingen!

Alles Liebe ,

Unterschrift Sonja

Eierlikör Käsekuchen mit Schoko Boden aus Mürbeteig.
Rezept drucken

Eierlikör-Käsekuchen mit Schoko Boden

  • Autor:
    Sonja
  • Arbeitszeit:
    30 Minuten
  • Wartezeit:
    50 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunde 20 Minuten
  • Ertrag:
    1 Kuchen aus einer 26 cm Springform
  • Kategorie:
    Gebäck, Kuchen, Snack, Süßes
  • Küche:
    deutsch, german
 Stück

Zutaten

Schoko Boden (Mürbeteig)

  • 170 g Mehl
  • 25 g Kakao (z. B. Valrhona)
  • 100 g Butter, kalt in Stücken
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Milch (bei Bedarf)

Käsekuchen-Masse

  • 500 g Schichtkäse 10 % Fett  (oder Quark 20 % Fett)
  • 250 g Mascarpone
  • 175 g Eierlikör (alternativ Sahne)
  • 150 g Zucker
  • 40 g Speisestärke oder 1 Päckchen (38 g) Päckchen Puddingpulver „Vanille“
  • 2 Eier (Größe M oder L)
  • 1 Tl Vanilleextrakt (oder 1 Prise gemahlene Vanille)
  • 1 Prise Salz

Topping

  • 200 g Sahne
  • 2 TL SanApart oder Sahnesteif
  • 12 TL Puderzucker
  • etwas Eierlikör
  • Zebraröllchen oder Raspel-Schokolade

Zubereitung

Vorbereitung

  • Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (oder 160 °C Heißluft) vorheizen.
  • Springform einfetten oder mit Backpapier auslegen.

Schoko-Mürbeteig

  • Die Zutaten zügig verkneten bis eine krümelige Masse entsteht.
    Alternativ kurz im Mixer mischen und danach noch kurz von Hand verkneten.
  • Kneten im Thermomix: Die Zutaten zügig für 15 Sek. | Stufe 6 kneten, danach nochmal kurz von Hand verkneten.
  • Auf dem Springformboden verteilen. Entweder ausrollen oder mit den Händen festdrücken.

Käsekuchen-Masse

  • Eier, Zucker, Salz und Vanille schaumig aufschlagen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und alles gründlich verrühren.
  • Mischen im Thermomix: Eier, Zucker, Salz und Vanille 2 Min. | Stufe 5 aufschlagen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und für 1 Min. | Stufe 4 verrühren.
  • Die Masse in die Springform verteilen und für ca. 50 Minuten backen.
  • Danach im Ofen bei leicht geöffneter Tür für 30−60 Minuten langsam auskühlen lassen.
  • Danach aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen und am besten im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Topping

  • Sahne zusammen mit dem Puderzucker und SanApart/ Sahnesteif steif schlagen.
  • Sahne schlagen im Thermomix:  Schmetterling einsetzen, kalte Sahne Puderzucker und SanApart/ Sahnesteif in den Mixtopf geben. Mit Stufe 3 ohne Zeiteinstellung mit Sichtkontakt (!) steif schlagen
  • Danach gleichmäßig auf dem Käsekuchen verteilen.
  • Anschließend nach Wunsch mit Eierlikör und Zebraröllchen oder geraspelter Schokolade verzieren.

Schlagworte: Eierlikör, Quark, Kakao, Sahne, Mascarpone

Inhalt

Du magst meine Rezepte? Ich freue mich über Deine Unterstützung und eine kleine „Kaffee-Spende“.

*Affiliatelink für Amazon: Cookie und Co erhält bei qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision. Damit wird ein Teil der Nebenkosten dieser Website finanziert.

Neue Rezepte

Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites

7 Kommentare zu „Eierlikör-Käsekuchen“

    1. Liebe Siglinde,

      das müsste gehen. Aber nur so kurz wie möglich verkneten.

      Viele Grüße und ein schönes Wochenende,
      Sonja

  1. Hallo Sonja,
    der Kuchen sieht lecker aus!
    Ob man statt der Sahne auch Eisschnee nehmen könnte, der kurz mitgebacken wird?

    Einen schönen Gruß,
    Patze

    1. Hallo,

      mit dem Eischnee könnte es sein, dass er erst doller aufgeht und eventuell reißt und dann auch doller zusammenfällt. Aber vielleicht einfach mal probieren. Gelingen sollte er sicherlich damit. 🙂

      Viele Grüße,
      Sonja

    2. Hallo, ich mache die Quark-Masse immer mit Eigelb, stelle vor dem Backen ca 150 Gramm von der Masse auf Seite und schlage das Eiweiß nach ca. 30 min. Backzeit mit 2 EL Zucker steif und mische die zurückgehaltene Masse darunter, auf dem Kuchen verteilen, dann nochmal 20 Minuten bei 175 Grad backen und im ausgeschalteten Ofen stehen lassen. Dann ist die Masse schön durchgebacken und nicht so „schmierig“, wie es manchmal bei Baiser ist. Ist dann praktisch „doppelt gebacken“. Gutes Gelingen!

  2. Silke Mantsch

    Liebe Sonja,
    Donnerstag habe ich den klassischen Eierlikör zubereitet 😋 und morgen soll dein toller Käsekuchen auf unserem Kaffeetisch stehen.
    Nach dem Backen und Auskühlen schreibst du, dass er im Kühlschrank durchkühlen soll. Am besten über Nacht?
    Liebe Grüße und frohe Ostern 🐇🐣☀️
    Silke

    1. Das wäre optimal, einige Leser habe ihn aber auch gleich lauwarm verdrückt. Ich hatte ihn über Nacht kalt gestellt.

      Herzliche Grüße und frohe Ostern,
      Sonja

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here