For the love of bread – Zeit für gutes Brot

Mein Brotbackbuch – Buchankündigung

Heute habe ich eine großartige Neuigkeit für dich: Mein Brotbackbuch »For the love of bread −Zeit für gutes Brot« ist erschienen. Das Buch ist ab sofort bestellbar! Immer wieder erreichte mich der Wunsch nach einem Brotbackbuch. Nach einiger Überlegung habe ich mich dazu entschlossen, diesen Wunsch zu erfüllen. Der fünfte Blog-Geburtstag ist dafür außerdem ein schöner Anlass und es hat sich ein großes (Herzens-)Projekt daraus entwickelt. Das Buch enthält über 65 Brotrezepte und zusätzlich jede Menge gut strukturiertes Grundwissen rund ums Thema Brotbacken und zusätzlich Anleitungen zur Herstellung von Backmalz sowie zur Züchtung von verschiedenen Sauerteigen. Ihr könnt euch also auf viele neue und leckere Brotrezepte mit Sauerteig, Lievito Madre und wenig Hefe freuen!Brotbackbuch: For the love of bread - Zeit für gutes Brot

Was enthält mein Brotbackbuch?

Das Brotbackbuch „For the love of bread“ ist eine Hommage an die Liebe zu gutem Brot! Ich nehme dich mit diesem Buch an die Hand und führe dich von den ersten Schritten des Brotbackens bis hin zum himmlisch duftenden, knusprigen und leckeren Brot aus deinem Ofen. Brot backen macht glücklich!

Erfahre dabei, worauf es wirklich ankommt und wie du dir helfen kannst, wenn mal was nicht optimal läuft. Lerne deinen eigenen Sauerteig zu züchten oder deinen bestehenden Sauerteig zu steuern und bessere Brot damit zu backen.

Das umfassende Werk enthält einfach und verständlich erklärte Grundlagen zum Brotbacken ohne unnötige und ermüdende wissenschaftliche Ausführungen. Mit den über 65 alltagstaugliche Brotrezepte, mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen und praktischen zeitlichen Ablaufplänen in jedem Rezept bist du bestens mit guten Rezepten für deinen Alltag ausgestattet. Es werden hauptsächlich deutsche Standard-Mehle verwendet, so kannst du selber unkompliziert und günstig gutes Brot backen. Solltest du nicht in Deutschland wohnen, gibt es im Buch eine große, internationale und praxisnahe Mehltabelle zum Austauschen.

  • Rezepte für jeden Geschmack: von einfachsten „No Knead“ Broten und simplen Mischbroten über saftige Vollkornbrote bis hin zu mediterranem Gebäck und süßem Brot. Mit step-by-step Rezepten und hilfreichen Zeitplänen.
  • Übersichtlich und verständlich erklärt: viel anschaulich erklärtes Grundwissen zum Nachschlagen – auf den Punkt und ohne unnötiges Beiwerk, lerne das Backen mit Sauerteig, Lievito Madre und wenig Hefe.
  • Ideal für den Alltag – finde schnell dein passendes Rezept: Die Kapitel sind nach Zeitaufwand sortiert. Brot mal am selben Tag fertig, mal mit ganz wenig Aufwand oder praktischer Übernachtgare bei Raumtemperatur bis hin zu langer kalter Teigführung im Kühlschrank. So ist immer … Zeit für gutes Brot!

Silbermedaille für das Brotbackbch For the love of bread beim Deuschten Kochbuchpreis.

Produktinformation:

  • Titel: For the love of bread − Zeit für gutes Brot
  • Autorin: Sonja Bauer
  • Herausgeber: COOKIE „Herzgemacht“
  • erschienen: 10.12.2021
  • Hardcover, 312 Seiten, ca. 150 Farbfotos
  • Format: 20,5 × 2,8 × 26,6 cm
  • über 65 Rezepte, davon über 50 neue exklusive Rezepte
  • Preis: 29,90 €
  • ISBN: 978-3-9823514-07

Das Buch ist hier erhältlich:

  • Hier über den Blog im Onlineshop
  • Bio-Mühle Eiling Onlineshop
  • Bischoff-Mühle: Mühlenladen & Mehlothek (Onlineshop)
  • Backschule der Brotfee (Heidi Schlautmann)
  • Meraner Mühle Farinarium (Südtirol)
  • ATHESIA®: Onlineshop & Filialen (Südtirol)
  • Im Buchhandel bestellbar (ISBN

Du willst selbst gutes Brot backen?

Dann ist mein Brotbackbuch goldrichtig für dich! Der Untertitel Zeit für gutes Brot hat übrigens eine tiefere Bedeutung. Das Buch ist nicht nur aus Liebe zum Brot (For the love of Bread) entstanden, sondern auch, um zu zeigen, dass Brotbacken keine Wissenschaft sein muss!

Das Brotbackbuch hat wie oben beschrieben ein ausführliches Kapitel mit Grundwissen rund ums Thema Brotbacken − von den Zutaten über die Teigzubereitung bis hin zum Backen. Gutes Brot muss nicht immer zeitaufwendig sein.  Je nachdem, wie viel Zeit zur Verfügung steht, kannst du hier gleich schnell und gezielt dein Rezept heraussuchen.

Die fünf Rezept-Kapitel sind mit jedem Rezept vollständig vorne im Inhaltsverzeichnis aufgelistet. Vom Kapitel-Aufbau her kommen zuerst die schnelleren Brote, danach die einfachen mit längerer Reifezeit und dann die Brote-Rezepte mit langer kalter Gare. Dem folgen die Rezepte mit zeitintensiven Vorstufen wie Poolish (Vorteig) oder Sauerteig. Und das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss: süße Brote aus Hefeteig mit und ohne Lievito Madre – dürfen natürlich auch nicht fehlen. 

Über mein Brotbackbuch 

For the love of Bread habe ich übrigens selbst verlegt. Das heißt, alles ist von Grund auf selbst geplant, entschieden, ausgesucht und finanziert. Vom Papier über die Druckerei bis hin zum Vertrieb. Und ich bin super happy mit dem Buch, es ist einfach toll geworden!

Mir hatten in der Vergangenheit übrigens schon mehrere Verlage Angebote unterbreitet, ein Buch zu schreiben. Die meisten Vorschläge haben mich nicht gereizt. Ich kann aber schon mal so viel verraten, dass ich nicht alle Angebote abgelehnt habe 😉.

Bei meinem eigenen „herzgemachten“ Buch wollte ich jedoch keine Kompromisse machen! Mein Buch ist fertig, wenn alles drin ist, was ich drin haben möchte. Natürlich muss man auch hier etwas rationell und wirtschaftlich denken und manchmal den einen oder anderen Kompromiss machen. Dabei hat mich auch die Papierkrise getroffen. So war das für Herbst geplante Buch schon Ende Juli fertig gestaltet und gesetzt. An dieser Stelle möchte ich mich auch herzlich bei meiner Grafikerin Helene bedanken, die unermüdlich und zum Glück krisenfest immer wieder all meine Änderungswünsche umgesetzt hat. An diesem Zeitpunkt (Ende Juli) musste ich auch bereits das Papier bei der Druckerei bestellen, damit ihr das Buch wenigstens noch pünktlich bis Weihnachten in den Händen halten konntet.❤️

Buch-Rezensionen

Ohrenbrot-Podcast Episode mit der Rezension meines Brotbackbuchs. Unbedingt anhören!

Rezensionen und Buchbesprechungen zum Nachlesen

Kleine Buchvorschau

Buch-Korrekturen 1. Auflage

Die Korrekturen von Druckfehlern der 1. Auflage findest du auf dieser Seite.

Gewinnspiel   Beendet!

Hier nun das versprochene Gewinnspiel. Die Bedingung, um am Gewinnspiel teilzunehmen ist: Kommentiere hier unter diesem Blogbeitrag, welches dein persönliches Lieblingsbrot von meinem Blog ist.

Das Gewinnspiel beginnt heute am 31.10.2021 und endet am 03.11.2021 um 18.00 Uhr. Teilnehmen kann jeder über 18 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland oder Österreich. Die Gewinnauslosung erfolgt per Losverfahren. Die Gewinner werden per Email informiert und haben 48 Stunden Zeit den Gewinn anzunehmen. Sollte diese Frist verstreichen, wird ein neuer Gewinner oder eine neue Gewinnerin ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Bargeldauszahlung ist nicht möglich. Die Preise werden nach dem Erscheinungstermin des Buchs versandt (voraussichtlich Mitte Dezember 2021). Viel Glück! ❤️️

Inhalt

Du magst meine Rezepte? Ich freue mich über Deine Unterstützung und einen „frischen Kaffee“.

*Affiliatelink für Amazon: Cookie und Co erhält bei qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision. Damit wird ein Teil der Nebenkosten dieser Website finanziert.

Neue Rezepte

Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites

327 Kommentare zu „For the love of bread – Zeit für gutes Brot“

      1. Christine Marsoner

        Ich müsste mich für eines Deiner Rezepte entscheiden???? Unmöglich….es gibt sooooooo viele Fixstarter die uns ständig begleiten und neu kommen immer dazu
        Darunter:
        Dinkelvollkornmöhrchen
        Nusszopf
        Quarkstuten
        Weltmeisterbrötchen
        Mailänder Schrippen
        ….um nur eine Miniauswahl zu nennen…wir lieben Deine Rezepte ❤❤❤❤😋😋😋😋

      2. Wie super schön, dass Du ein Brotbackbuch rausbringst! Das Heft zum Brot backen im Topf liebe ich über alles! Ich mag das Mischbrot mit Sauerteig und das Weizenkrüstchen sehr gerne. Und natürlich der ervergreen: Jule 1.0 😉 danke, für das Gewinnspiel und ich freue mich tierisch auf dei Buch 😍

      3. Mein absoluter Favorit ist die FRANZÖSISCHE BRIOCHE ☺ ich hatte vorher zig andere Rezepte ausprobiert aber dieses hier ist mit riesem Abstand das Beste, was ich je gebacken habe. Es ist jetzt fester Bestandteil meiner Sammlung und meine Familie “bestellt” das auch regelmäßig.

        1. Liebe Sonja,
          Dein Brotbackbuch ist da. Es hat meine Erwartungen übertroffen. Tolle Erklärungen, super strukturiert und hilfreiche Tipps. Gratulation, das ist Dir voll gelungen.
          LG Heike

      4. Ein lieblingsrezept.!!!!. Gibt es nicht. Dein Streusselkuchen rezept, dein Alpenruchbrot mit übernacht gare oder die Mailänder krusties sind nur 3 der vielen Rezepte die bei uns regelmäßig gebacken werdem

    1. Ich habe heute noch Dein Mischbrot mit Sauerteig aus dem Ofen geholt. Eins meiner Lieblinge und hüpfe damit gerne in den Lostopf rein. Vielleicht habe ich ja Glück. 🐞🍀🍞

  1. Liebe Sonja,
    ich hoffe ich bin hier nun richtig für das Gewinnspiel für dein tolles Buch. Irgendwie habe ich oben keinen Link gefunden.
    Wenn es zu Weihnachten nichts wird, muss ich es mir wohl zum Geburtstag bestellen 😂
    Deine Rezepte waren die ersten mit denen ich gestartet habe, da bin ich natürlich besonders „heiß“ auf dein Buch 😄
    Liebe Grüße!

    1. Liebe Sabrina, du bist hier richtig für das Gewinnspiel. 😊 Du kannst einfach auf “jetzt vorbestellen” klicken oder auf die Bilder vom Buch. Klick mal auf das erste Bild im Beitrag. 🤗

      Liebe Grüße, Sonja

        1. Ich werfe mal das Rustikales Auffrischbrot in die Lostrommel. Aber ganz wichtig – viel Erfolg zu deinem Buch. Ich bekomme es sowieso, ob als Gewinn oder ich bestell es mir einfach. VG Mario

      1. Juhu endlich ein Buch! 😃 Alles was ich bisher von dir nachgebacken habe, ist ausnahmslos gelungen. Ich liebe deine Rezepte. ❤️ Die saftige Kartoffelkruste ist der Favorit der Familie.

        1. Liebe Sonja,
          Das sind ja tolle Neuigkeiten! Und es seist nicht einfach, sich für ein Rezept zu entscheiden! Ich mag aber die Mailänder Schrippen echt gern!
          Lg Julia

      2. Liebe Sonja, herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag und zu deinem ersten Buch, welches sicher ein Erfolg wird, weil alle deine Rezepte wirklich gut erklärt und gut durchdacht sind.
        Ich bin schon lange eine treue Nachbäckerin. Unserr Lieblingsbrot ist immer noch die Jule, obwohl ich viele Brotfavoriten aus deinem Rezepteschatz habe. Bei den Brötchen stehen die Mailänder Schrippen unangefochten auf Platz eins und der versunkene Rhabarberkuchen mit Himbeeren stand bereits unzählige Male auf unserem Kaffeetisch.
        Danke und weiterhin viel Erfolg!❤️

      3. Hallo Sonja,
        Ich kann nur auf antworten schreiben aber kein eigenen Post machen ..Ich hoffe es geht trotzdem 😬 .Herzlichen Glückwunsch ❤ Es ist sehr schwer eins zu nennen aber das Dinkel – Möhren – Vollkornbrot wird regelmäßig gebacken und wir Lieben es einfach so wie ganz viele andere Brote von Dir ❤
        Liebe Grüße
        Christin

    2. Liebe Sonja, Der neue Look im Blog ist toll 🤔 mein Lieblingsbrot ist das Auffrischbrot Jule (s. Foto) 🤗 ich würde mich riesig über den Buchgewinn freuen – wenn nicht, muss ich es auf jeden Fall kaufen 😍 Liebe Grüße aus Mainz
      Ruth

        1. Hallo Sonja, toll, dass jetzt auch bald ein Brotbackbuch von dir veröffentlicht wird. Da bin ich schon sehr gespannt drauf.
          Mein Lieblingsbrot ist dein Hausbrot – es hat sich auch für uns zu einem entwickelt. Wenn ich bei meinen Enkeljungs in der Pfalz bin, muss ich jeden Tag das rustikale Dinkelbrot aus deinem Magazin „Backen im Topf“ backen. Bin grad wieder dabei.

        2. Christine Marsoner

          Ich müsste mich für eines Deiner Rezepte entscheiden???? Unmöglich….es gibt sooooooo viele Fixstarter die uns ständig begleiten und neu kommen immer dazu
          Darunter:
          Dinkelvollkornmöhrchen
          Nusszopf
          Quarkstuten
          Weltmeisterbrötchen
          Mailänder Schrippen
          ….um nur eine Miniauswahl zu nennen…wir lieben Deine Rezepte ❤❤❤❤😋😋😋😋

        3. Herzlichen Glückwunsch, du hast viele tolle Rezepte da kann ich mich gar nicht entscheiden. Deine Rezepte sind immer gelingsicher und super erklärt. Ich mag sehr gern die Weltmeisterbrötchen, Jule 2.0 und auch die Dinkelbrötchen als Ciabatta geformt…

          1. Ich liebe dein Rezept für Jule 2.0 😊 Das kommt bei uns wöchentlich auf den Tisch – vielen Dank für die tollen Rezepte!

        4. Liebe Sonja, auch hier noch einmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!🎉🤩🥂🍾🎊
          Dein Blog ist wunderschön geworden.
          Unsere Lieblingsbrote sind einmal die Jule und einmal das Weizenkrüstchen mit Joghurt. Letzteres habe ich erst gestern wieder aus dem Ofen geholt und es schmeckt fantastisch. Aber auch sonst hast du super viele tolle Rezepte auf deinem Blog. Ich freue mich auf viele weitere tolle Rezepte. Mach weiter so. 😘
          Liebe Grüße
          Susanne

    3. Wir lieben das Weltmeisterbrot sehr sehr gerne ..aber es gibt soviele leckere Brote auf deinem Blog.
      Ich hoffe ich bin hier richtig für das Gewinnspiel

  2. Hallo Sonja,

    Mein absolutes Lieblingsbrot von dir ist das Grill- und Pfannenbrot. Wir haben es schon in vielen Varianten probiert und sind jedes Mal begeistert. Unsere Gäste lieben es.
    Bei dem süßen Gebäck sind unser Favorit die Milchzwerge.

    Vielen Dank für die tollen Rezepte und mach weiter so. Viel Erfolg mit dem Buch. Ich werde es mir auf jeden Fall zulegen 🤞

    Herzlich

    Tatjana

      1. Liebe Sonja,
        ♥️-lichen Glückwunsch zum 5. Bloggeburtstag!
        Ich bin total begeistert, dass ein Backbuch von dir erscheint, denn auch ich bin ein großer Fan von deinen Rezepten!
        Es fällt mir sehr schwer, ein Lieblingsrezept auszuwählen…
        Ich habe mich für die Knusperkruste mit Eclats entschieden,
        Ganz liebe Grüße
        Silke

  3. Liebe Sonja,

    Wow ein Buch und ein Gewinnspiel😃

    Es ist gar nicht so einfach ein Lieblingsbrot zu finden, ich habe mehrere.
    Aber ich habe mich für das Auffrischbrot Jule 2 entschieden.
    Und sollte es nicht mit einem Gewinn klappen, kann ich es mir zu Weihnachten wünschen.

    Liebe Grüße
    Angelika Sp.

  4. Ich versuche gerne mein Glück!
    Ich liebe deine Rezepte! Meine absoluten Lieblingsbrötchen von deinem Blog sind die Weltmeisterbrötchen!
    Lg Waltraud

  5. Hallo,

    erstmal noch Herzlichen Glückwunsch zum 5. Bloggeburtstag 😉

    Für ein Lieblingsrezept entscheiden? Leider nicht möglich! Daher nenne ich hier mal das Rezept, was ich vermutlich am häufigsten gemacht habe, den Quarkstuten.

    Weiterhin viel Erfolg mit dem Blog und dem Buch
    Pad

      1. Liebe Sonja:)

        Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag,auf viele, weitere und erfolgreiche Jahre.
        Ich habe schon so vieles aus deinem Blog gebacken und unsere absolutes Standardrezept ist das Malzbierbrot und das Karottenbrot.
        Im übrigen, funktionieren viele Rezept, (Streusel,Zopf,Toast usw.) ohne Probleme auch vegan^^
        Für mich ist dein Blog ein sehr große Inspiration und Hilfe.DANKE!!
        Es grüßt herzlichst
        Feli

      2. … puh geschafft in der Kommentarfunktion anzukommen bei so vielen glücklichen Bäcker 😜
        Ich backe sehr gerne Dein Pide in beiden Versionen, aber es gab auch schon jede Menge Deiner süßen Leckereien und Brötchen wie die Goldies oder die Weltmeisterbrötchen ❤️
        Niiittteeee Liebe Glücksfee sei mir hold und lass mich das Buch gewinnen 🤭

    1. Liebe Sonja,
      herzlichen Glückwunsch zum 5. Blog-Geburtstag, zur neuen Blog-Gestaltung und zu deinem Brotbackbuch! Ich backe sehr gerne Rezepte von dir nach, weil sie sehr gut verständlich sind und du oft auch Fotos von Zwischenergebnissen einfügst. Das freut mich als nicht so erfahrene Bäckerin besonders, weil ich dann besser kontrollieren kann, ob mein Fortschritt noch gut mit dem Rezept übereinstimmt. ☺
      Mein bisheriger Favorit ist die Malzkruste. Ich habe dir auch ein Foto angehangen. Aber ich habe noch längst nicht alle Blog Rezepte ausprobiert, die ich gerne machen würde. ☺

      Schönen Abend noch und viele Grüße, Lisa

  6. Toller Blog, tolles Gewinnspiel.ich würde mich sehr freuen.danke
    Habe den Blog durch Zufall gefunden.bin ganz inspiriert von den Rezepten.werde Mal was nach backen.hoffe es gelingt mir auch so gut.und schmeckt dann auch .Selbst gemachtes schmeckt halt immer .

  7. Herzlichen Glückwunsch zum 5. Geburtstag deines Blogs. Auf die nächsten 5 und die nächsten 5 und die nächsten 5 und…. 🎉🍾

    Ich liebe das Walnuss-Wurzelbrot. Am Liebsten mit einem selbstgemachten Aufstrich oder Bärlauchpesto.

  8. Mein Favorit ist das WaldNussbrot, ich kenne niemandem dem das nicht geschmeckt hat. Ich würde mich daher sehr über neue Brotback-Inspiration freuen.

    1. Liebe Sonja! Ich mag sehr gern das WaldNußBrot! Aber auch das Maroni Brot! Oder das MöhrenDinkel… Du hast so viele leckere Rezepte! Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!

  9. Ich versuche gern mein Glück 🍀😊 und nehme teil!

    ✨✨✨

    Danke für die wunderbare Verlosung!!!
    Ich würde mich total freuen über den tollen Gewinn

  10. Liebe Sonja,
    mein Lieblingsrezept ist das WaldNuss Brot aus deiner Sammlung.
    Ein Buchgewinn wäre prima da ich noch blutiger Anfänger im Brotbacken bin!

    LG
    Willy

  11. Hallo Sonja, mein Liblingsbrötchenrezept von Deinem Blog sind die „Mailänder Schrippen“ in allen Varianten aber am liebsten mit der langen, kalten Übernachtgare. Das Buch würde ich sehr gerne meiner Brotbackbuchbibliothek hinzufügen.

    Liebe Grüße

    Ralf

    1. Hallo Sonja!
      Alles Gute zum 5. Geburtstag deines Blogs 🥳 Die Jule wird hier rauf und runter gebacken und meine Tochter liebt das softe Sandwichbrot über alles!
      Ich freue mich auf viele weitere tolle Rezepte von Dir 😀

  12. Liebe Sonja, super, dass Du das mit dem Buch geschafft hast. Ich kenne schon zwei Freundinnen, denen ich es zu Weihnachten schenken werde.
    Mein Lieblingsbrot ist das „Ruchbrot mit Malzbier“, es schmeckt super lecker, ist gut vorzubereiten und bleibt lange frisch.
    Mach‘ weiter so!
    Liebe Grüße Barbara

  13. Hallo Sonja! Das ist super, dass Du jetzt ein BUch gemacht hast! Es geht nichts über entspanntes “reales” Blättern und Aussuchen! 🙂 Mein absolutes Lieblingsbrot ist die Jule 2.0 und, wenn auch nicht wirklich Brot, die echte neapolitanische Pizza!
    Alles Liebe!
    Jutta

  14. Hallo Sonja,
    Wie schön, dass es endlich ein Buch von dir geben wird 🙂. Mein absolutes Lieblingsbrot, neben all den Schnecken-Varianten, ist die Apfel Nuss Kruste.
    Liebe Grüße
    Corinna

  15. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag und zu deinem ersten Buch. Mein Lieblingsrezept? Schwierig…die Qual der Wahl…ich liebe deine Rezepte auf dem Sonderheft “Brot backen im Topf” am meisten und entscheide mich mal für das “Bauernbrot mit Sauerteig”. Aber ich liebe auch dein Pizzarezept sehr oder die “BlueberryCheesecakeRolls” und etliches andere.

  16. Liebe Sonja 😘

    Ich gratuliere dir zu deinem ersten Buch ☺️

    Ich backe liebendgerne die Knusperkruste die hier weg geht wie warme Semmel 😀

  17. Das neue Blogdesign ist wunderschön! Ich freue mich riesig über und auf das Buch, backe ich doch viel nach Deinen Rezepten, liebe Sonja!
    Eins der Lieblingsbrote ist das Weizenkrüstchen mit Joghurt – hier in unserem Häuschen in Schweden nachgebacken.

  18. Was für eine tolle Überraschung 😍
    Jetzt weiß ich was ich mir zum Geburtstag wünsche, falls das Glück mir beim Gewinnspiel nicht gewogen ist ❣
    Ich liebe das Auffrischbrot Jule, weil es so herrlich unkompliziert ist, aber einen charaktervollen und trotzdem milden Geschmack schenkt 💞

  19. Herzlichen Glückwunsch zu deinem Buch.
    Du hast so viele tolle Rezepte, es ist echt schwer zu favorisieren.Dein Softes Sandwichbrot ist der Hammer. Deshalb kriegt Platz 1 bei mir. Beim Brötchen sind Nr1 die Mailänder Schrippen.

  20. Hallo Sonja, das ist ja mal ne tolle Idee mit deinem Brotbackbuch. Am liebsten backe ich dein Hausbrot „Mischbrot mit Sauerteig“. Es hat sich mittlerweile auch zu unserem Hausbrot entwickelt. Wenn ich bei meinen Enkeljungs bin, muss ich jeden Tag das rustikale Dinkelbrot backen.

  21. Liebe Sonja,
    ich freue mich sehr über deinen Erfolg und habe schon einige Lieblingsrezepte von dir.
    Auf die schnelle würde ich jetzt das Auffrischbrot Jule 2.0 nennen.
    Über das Erscheinen des Buches freue ich mich riesig und sollte ich widererwarten es gewinnen, wäre das super, andernfalls kommt es auf meine Geb.-Wunschliste 😍

  22. 5 Jahre hast du viel Arbeit und Herzblut in deinen Blog gesteckt, wow – herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für alle deine tollen Rezepte, Infos und Erklärungen! Ich backe am liebsten die „Jule“, aber auch deinen französischen Brioche!

  23. Happy Birthday 🎂 zum 5jährigen und endlich kommt ein Buch vom Dir liebe Sonja auf den Markt und hoffentlich bei ganz vielen Backwütigen incl. mir in die Küche 😁. (Zeit is worn 🦾)

    Ich liebe eigentlich alle deine Rezepte, mein Favorit ist der Vollkornfeigling

    Vollkornfeigling − Pane integrale

    Immer wieder darf ich es backen und ich back es wirklich gern. 😋

    Liebe Grüße
    Sa My

  24. Über mein Lieblingsbrot muss ich nicht lange nachdenken, eindeutig JULE. In dem Rezept begeistert mich die Angabe der Mehlaustauschsorten als auch die flexiblen Zeitangaben. Es passt immer in den Plan und die Vorräte passen immer, es ist einfach zu händeln und schmeckt. Ich wünsche viel Erfolg mit deinem Buch.

  25. Oh würde ich mich freuen ein solches zu gewinnen 😍 Mein Lieblings Rezept ist der Nusszopf. Das erste mal gemacht und direkt begeistert gewesen und gelungen. Die Jule ist aber auch gigantisch❤️
    Alles gute dir weiterhin ☺️

  26. Mein Lieblingsbrot ist das Französische Landbrot . Super lecker und sehr lange Frischhaltung 😀als Kuchen back ich deinen Blaubeer Käsekuchen rauf und runter 😀ich liebe deine tollen Rezepte und freu mich sehr das bald dein Buch erscheint 🥰

  27. Liebe Sonja, hätte mein Mann die Wahl, wäre es das Vollkornknäcke mit Saaten und Auffrischresten. Ich liebe Dein Alpenruchbrot. Aber es sind so viele Rezepte, die ich noch testen werde. Lieben Gruß Anett

  28. Mein Lieblingsbrot von deinem Blog ist die Knuspetkruste mit Eclats ❤😋😋😋
    Herzlichen Glückwunsch zu dem Erscheinen deines Buches liebe Sonja !
    Liebe Grüße Christine

  29. Valentina Hecke-Plank

    Hallo liebe Sonja! Herzliche Gratulation nocheinmal zum Bloggeburtstag und zum bald erscheinenden Buch! Ich liebe bis jetzt alle deine Rezepte aber meine zwei Lieblinge sind und bleiben die Knusperkruste und das Milchbrot ❤️ aber ich komm so oder so zu deinem Buch 😉

  30. Liebe Sonja,

    herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich, dass es bald (d)ein Brotbackbuch von dir geben wird🤗

    Ich mag viele deiner Rezepte, weil sich Alltagstauglichkeit und Geschmack bei regelrecht zu verbinden scheinen. Als „Lieblingsbrotrezept“ aus deinem Blog möchte ich jedoch deine Zimtschnecken anführen (ich hoffe, das ist jetzt kein Ausschlusskriterium😅). Sie waren es nämlich, die meine 82jährige Mutter, eine Macherin auf ganzer Linie, bewundernd „wieso kannst du so etwas!?!“ ausrufen ließen. ❤️

  31. Katharina Lichtenegger

    Hi, ich habe schon einige Deiner Rezepte nachgebacken. Momentan mag ich besonders gern das Mediterrane Landbrot | Auffrischbrot (ohne Hefe gebacken). 🤩 Besonders lecker fand ich außerdem auch das Fladenbrot (Pide). 😋 Danke für Deine Rezepte! 🌻

  32. Wie wundervoll! Ein Buch von dir <3
    Mein Mann liebt den Roggenkornling, ich dein Hausbrot und meine Kinder das Softe Sandwichtoast… die Weltmeisterbrötchen waren meine ersten "gelungenen" Brötchen! Danke für deine tollen Rezepte!

  33. Birgitta Hohenreuther

    Wir lieben die Knusperkruste mit Eclats und die Schoko/Rosinenbrötchen besonders, aber auch alles andere, das wir bisher probiert haben, war super lecker.

    1. Birgitta Hohenreuther

      Und jetzt hab ich tatsächlich vergessen dir zu deinem tollen Blog und deinem neuen Buch zu gratulieren. Vielen Dank für die viele Arbeit, die du dir für uns machst. Und nun muss ich mir unbedingt die Karotten-Körner-Kruste anschauen, die jemand als Lieblingsbrot genannt hat. Die ist tatsächlich an mir vorbei gegangen…

  34. Herzlichen Glückwunsch,
    Liebe Sonja !
    Was bist du nur für eine innovative, fleißige und strahlende Bäckerfrau !
    Deine Rezepte motivieren und animieren mich immer wieder sehr.

    Sich für ein LieblingsRezept zu entscheiden ist unmöglich, da es nicht nur eins gibt für mich……ich nehme einfach jetzt das, welches ich nun auch backen werde, :
    Ollis Crushbread !
    Weiterhin alles Gute für Dich
    Liebe Grüße
    Feline

  35. Liebe Sonja,

    Wunderbar, das sind tolle Neuigkeiten: herzlichen Glückwunsch zu Deinem eigenen Buch!
    Bei Dir im Blog stöbere ich immer gerne nach Rezepten, mein absoluter Favorit aber ist die JULE 2.0. Einfach fantastisch!
    Herzliche Grüße, Kristina

  36. Hallo Sonja,
    mein Lieblingsrezept ist die Jule 2.0 – immer wieder lecker mit unterschiedlichen Mehlen und flexiblen Vorgehensweisen, prima an den Tagesablauf anpassbar. Nicht zu vergessen der Einsatz von Fütterungsresten. Ansonsten backe ich die Rezepte aus deinem Heft „Backen im Topf“ rauf und runter… Der neue Blog ist Klasse, schöne Optik und sehr gut strukturiert.
    Für alles vielen Dank von Barbara

  37. So cool, dein Brot Buch! Unser Lieblingsbrot ist immer wieder die Jule! So flexibel und immer lecker! Wir lieben aber auch die Mailänder Schrippen! Unsere Lieblingsbrötchen! Viel Erfolg mit dem Buch! Ich liebe deinen Blog!

  38. Liebe Sonja, das sind wunderbare Nachrichten und ich freue mich so sehr, dass du nun dein eigenes Buch hast ♥️
    Bin schon sehr gespannt darauf es durchzublättern. Ich persönlich finde die Streuseltaler besonders gut!
    Liebe Grüße Olja

  39. Das ist ja echt super und ich hoffe, dass ich auch mal gewinne. Wir lieben deine gebackenen Werke und unsere Favoriten kann ich garnicht alle aufschreiben, denn sie sind ALLE, der Hammer 🔨 Backe aber öfter dein Weltmeister Brot, Jule und die Mailänder Krusties ❤❤❤Und wenn ich doch nicht gewinne, bestelle ich mir dein tolles Buch zum Geburtstag.
    Herzlichen Glückwunsch an deinem Erfolg 🍀🍀🍀

  40. hallo Sonja,
    mein lieblingsrezept ist die Jule 2.0 und tausend andere Rezepte.
    Das Beste an deinem Buch finde ich die zeitliche Einteilung. So eine Liste will ich mir schon so lange anlegen. Gott sei Dank bist Du mir zuvor gekommen.
    Liebe Grüße Sanja

  41. Mein liebsten Brot ist dein Hausbrot, das ist auch so schön flexibel in der Zubereitung – aber der absolute Knaller und nicht zu übertreffen sind deine Streuseltaler mit Vanillecreme. 😇

  42. Liebe Sonja,
    Hier auch nochmal herzlichen Glückwunsch zum neuen Blog und zum Buch. Es sieht super aus. Ein spezielles Lieblingsbrot habe ich nicht. Aber Deine Anleitung für die Umwandlung des Sauerteigs zur LM war super. Herzlichen Dank dafür. Ich empfehle sie immer gerne weiter.

  43. Zwar kein Brot, aber ich muss hier einfach auch eine Stimme für die Weltmeisterbrötchen abgeben. Die gibt es hier JEDES Wochenende. Habe gerade heute zu meiner Familie gesagt, dass ich ja eigentlich auch mal ein anderes Brötchen Rezept ausprobieren müsste, aber wir haben einstimmig entschieden:”Nö.” 😀

  44. Ich habe hier schon sehr viele schöne Brotbackrezepte gefunden und deshalb fällt es mir schwer meine Favorit auszusuchen. Das letzte Rezept welches ich vor wenigen Tagen von hier verwendet habe ist das reine Dinkelbrot Dinkel-Bauernkruste. Für mich ist es deshalb mein Favorit für diese Woche.

  45. 💙lichen Glückwunsch Sonja!
    Vorab ein dickes Dankeschön für die tollen Rezepte mit den ausführlichen Erklärungen, mit denen ich als Anfänger schon so viele (für mich) tolle Brote backen konnte!

    Ich backe mich noch quer durch die Rezepte auf deinem Blog – ein tolles Brot wurde die Knusperkruste mit Éclats, die Mailänder Schrippen waren super und ich backe Hefe-Gebäck mittlerweile nur noch nach deinen beiden Hefeteig-Rezepten (meist den mit Dinkelmehl). So ein wunderschöner, fluffiger Teig, aus dem gerade diese Wesen entstanden sind…👻

  46. Liebe Sonja,
    ich freue mich riesig, dass du ein Brotbackbuch geschrieben hast.
    Deine Jule 1 und 2 werden oft gebacken und die Weltmeisterbrötchen sind einfach nur lecker.

  47. Liebe Sonja, das sind ja tolle Neuigkeiten und die Preview zu deinem Buch klingt super spannend!!!! Mein LieblingsRezept ist das Jule Auffrischbrot. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg! Liebe Grüße, Maike

  48. Silke Fröhlingsdorf

    Liebe Sonja, Deine Frage ist nicht leicht zu beantworten. Ich möchte die Knusperkruste benennen, da man die Zutaten für dieses unkomplizierte Brot (fast) immer im Haus hat!
    LG Silke

  49. Ich mag dein Sauerteigmischbrot sehr, aber die anderen sind auch super, auch wenn ich nicht alle noch probiert habe ☺️
    Mach bitte weiter so! Dein Blog ist mega toll!

  50. Liebe Sonja,
    dein Blog (mit seinen Brotrezepten) gehört mittlerweile zu einem meiner liebsten Brotbackblogs. Vielen Dank dafür und herzlichen Glückwunsch zu 5 Jahren!
    Mein Lieblingsrezept, das ich regelmäßig backe, ist Jule 2.0 – nicht nur wegen des Namens 😉
    Herzliche Grüße, J.

  51. Liebe Sonja, zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum. Ich habe schon einiges nachgebacken und alles war sehr gut. Jule, Blueberry Cheesecakerools, Zimtschnecken, Brötchen, Müslistangen, Toast usw.. Der Tip mit dem Zimtschneckenteig war sehr gut. Ich mache meinen Hefezopf nur noch mit diesem Teig, so muss ein Hefezopf sein.
    LG Sabine

  52. Wow, herzlichen Glückwunsch! Das sieht ja wirklich klasse aus. Sich für ein Rezept zu entscheiden ist ja fast unmöglich, daher muss ich leider zwei nehmen. Die Mailänder Schrippen und das Auffrischbrot Jule. 🙂 lg und viel Erfolg mit all deinen Unternehmungen!
    Philippe

  53. Den neuen Blog finde ich Super. Ich habe schon einige tolle Rezepte von dir ausprobiert. Sehr gerne und oft backe ich den Roggen-Kornling. Auf das neue Buch bin ich schon sehr gespannt, wäre natürlich toll, wenn ich es gewinnen würde. Wenn nicht, dann ist das auf jeden Fall ein Weihnachtswunsch an meine Familie für mich.

    1. Antonella Ciantia

      Liebe Sonja!!
      Ich bin großer Fan von deinen Rezepten, weil sie funktionieren und ich nicht daran feilen muss. Absolut gelingsicher!!!
      Besonders begeistert bin ich vom “Soften Sandwichbrot”, dass (wie meine Kinder sagen) schmeckt wie “echtes Toastbrot”. Ich hab da wirklich schon viel ausprobiert.
      Danke auch für’s ausprobieren und vorbacken, bevor du ein Rezept mit uns teilst.
      Und: Natürlich hätte ich auch gerne dein Brotbackbuch.
      Danke für das tolle Gewinnspiel!!!

      Ella

  54. Oh, wie lecker. Muss aber “beichten”, dass ich mich an Brot noch nicht selbst so richtig ran getraut habe. Aber ich kann gutes Brot geniessen, sein leckeres Walnussbrot ist m.E. kaum zu überbieten.

  55. Petra oder _petzi

    Liebe Sonja,

    zuerst absolute Hochachtung zu 5 Jahre und einem tollen, eigenen Buch!
    Viel Zeit, Wissen, tolle Fotos und Leidenschaft kann man hier eindeutig sehen!
    Du kannst sehr stolz darauf sein! Chapeau! Dein Hausbrot und das Walnuss-Wurzelbrot lieben wir, auch alle Rezepte mit Lievito Madre!

  56. Zuerst möchte ich zum Bloggeburtstag und natürlich zum ersten Buch gratulieren. Beides finde ich toll und dem Einen wünsche ich noch viele weitere Jubiläen, dem Anderen viele Auflagen, Verkäufe und “Geschwisterchen” 🙂
    Mich für ein Rezept zu entscheiden, ist nicht schwer. Ich nehme einfach das was ich zu allererst von deinen Rezepten gebacken habe und oft wiederholt. Mein Start war “JULE” das Auffrischbrot.
    Lieben Dank dafür.

  57. Wow ,ein tolles Gewinnspiel, danke dafür …Ich persönlich liebe ja Vollkornbrot jeglicher Art und vielleicht kann ich durch dein Buch ja endlich lernen wie man einen guten Sauerteig anfängt .Das blieb mir bisher immer misslungen .

  58. Isabelle Fluthwedel

    Herzlichen Glückwunsch zum Buch und 5-jährigen Bloggeburtstag!
    Mein Lieblingsrezept ist der Pizzateig und Pizzaiola! Endlich schmeckt Pizza zu Hause allen gut!