Açma – Einfaches Rezept für Brötchen nach türkischer Art

Fluffige Brötchen mit kalter Teigführung über Nacht

Heute habe ich für dich Brötchen nach türkischer Art im Gepäck: Açma. Natürlich ist es kein originales Açma-Rezept, sondern viel mehr eine “My Way” Variante. Açma-Brötchen eignen sich hervorragen als Grundlage für Sandwiches oder auch als Beilage zu herzhaften Gerichten oder zum Grillen. Auch ein süßer Belag wie Honig würde durchaus gut passen. Auf jeden Fall sind diese Brötchen super lecker und mal eine schöne Abwechslung im Brötchenkorb…♥

Acma türkische Brötchen

 

Açma – fluffige Brötchen nach türkischer Art

Açma (gesprochen Atschma) ist laut Wikipedia ein ringförmiges Hefeteig-Gebäck aus der türkischen Küche, das einem Hefezopf oder Brioche ähnelt. Es gibt viele verschiedene Varianten von Açma. Typischerweise soll der Teig wohl aus Weizenmehl, Butter, Milch, Backhefe, Zucker und Salz bestehen. Mir sind bisher allerdings nur Rezept mit Öl statt Butter über den Weg gelaufen. In die COOKIE-Variante kommt zudem noch Joghurt mit hinein. Der fiel mir nämlich kurz vor der Teigzubereitung in die Hände und wanderte so direkt mit in den Teig. Ich mag Joghurt in Brot- und Brötchenteigen total gerne, insbesondere wenn kein Sauerteig enthalten ist. Das Wort açma stammt wohl von dem türkischen Verb “açmak”, was soviel wie öffnen bedeutet. 

Acma türkische Brötchen

Die kulinarische Weltreise

Heute mache ich hier auf dem Blog einen Kurztrip in die Türkei. Ich nehme mit diesem Blogbeitrag nämlich an “Die kulinarischen Weltreise” von dem lieben Volker teil. Diese veranstaltet er regelmäßig auf seinem Blog mit wechselnden tollen Themen. Diesmal ist das Thema “Die besten Brot & Brötchen Rezepte aus der ganzen Welt”. Da mache ich natürlich sehr gerne mit!

Blogger Aktion

Wenn du Fragen zum Rezept hast oder mir dein Ergebnis zeigen möchtest, hinterlasse mir gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag. Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Nachmachen und gutes Gelingen!

Alles Liebe ,

Unterschrift Sonja

Acma türkische Brötchen

Rezept drucken

Açma – einfaches Rezept für türkische Brötchen mit wenig Hefe

Fluffige Brötchen mit kalter Teigführung über Nacht

  • Autor:
    Sonja
  • Arbeitszeit:
    45 Minuten
  • Wartezeit:
    14−18 Stunden
  • Gesamtzeit:
    14−18 Stunden 45 Minuten
  • Ertrag:
    10 Stück à ca. 90 g Teigeinlage
  • Kategorie:
    Brötchen
 Stück

Zutaten

Für den Teig

  • 150 g kalter Joghurt
  • 130 g kalte Milch
  • 5 g Frischhefe (oder 1,7 g Trockenhefe)
  • 10 g Blütenhonig oder Zucker
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • 20 g Wasser nach Bedarf
  • 40 g Sonnenblumen- oder Rapsöl
  • 11 g Salz
  1. Die Hefe und den Honig in der Milch und dem Joghurt auflösen.
  2. Das Ei und Weizenmehl hinzufügen und bei langsamer Geschwindigkeit für etwa 10 Minuten kneten. Je nach Flüssigkeitsaufnahme des Mehls dabei schon das Wasser hinzufügen, sollte der Teig zu fest sein.
  3. Das Salz zufügen und für etwa 5–8 Minuten bei höherer Geschwindigkeit weiterkneten, dabei portionsweise das Öl hinzugeben und mit einkneten lassen.

zusätzlich

  • 1 Eigelb (oder 1 ganzes Ei geht auch)
  • 20 g Milch
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas Schwarzkümmel oder weißer/schwarzer Sesam

Zubereitung

Stockgare

  • Der Teig für 1 Stunde bei Raumtemperatur (20−22 °C) Stunden anspringen lassen.
  • Nach 1 Stunde dehnen & falten und für 1014 Stunden in den Kühlschrank (5 °C ) stellen.
  • Anschließend für 1 Stunde bei Raumtemperatur (20−22 °C) akklimatisieren lassen.

Formen

  • Den auf der leicht geölten Arbeitsfläche in 10 Teiglinge à ca. 90 g teilen.
  • Die Teiglinge locker rundschleifen und mit dem Teigschluss nach unten für etwa 10−15 Minuten entspannen lassen.
  • Die Teiglinge danach umdrehen, einrollen und zu Strängen von etwa 50 cm lang rollen. Tipp: Sollten sich die Teiglinge dabei immer wieder zusammenziehen, erstmal nur leicht in die Länge rollen, für 10−15 Minuten entspannen lassen und danach bis zur gewünschten Länge ausrollen.
  • Die Teigastränge zu einem U legen, kordelartig ineinander verschlingen und zu einem Ring formen.
  • Danach mit ausreichend Abstand auf 1−2 Bögen Backpapier/Dauerbackfolie verteilen.

Stückgare

  • Die geformten Teiglinge locker abgedeckt für etwa 90 Minuten bei Raumtemperatur (2022 °C) zur Stückgare stellen.
  • Anschließend das Eigelb (oder Ei), die Mich sowie Salz und Zucker verquirlen und die Teiglinge damit einstreichen.
  • Danach mit Schwarzkümmel und/oder Sesam bestreuen.

Backen

  • Den Backofen rechtzeitig auf 220 °C Ober-/Unterhitze oder 200 °C Heißluft vorheizen, am besten zusammen mit einem Backstahl oder umgedrehten Backblech.
  • Die Teiglinge einschießen und nach 2−3 Minuten verzögert schwaden (aufgrund der Eistreiche).
  • Für insgesamt 15 Minuten goldbraun ausbacken und den Schwaden währen der gesamt Backzeit nicht ablassen.
  • Danach mit einem Geschirrtuch bedeckt abkühlen lassen.

Notizen

Kneten mit dem Thermomix

(Alle Zutaten sollten kühlschrankkalt sein!)

  • Hauptteig: Joghurt, Milch, Hefe und Honig für 20 Sek. | Stufe 4 verrühren.
  • Danach das Ei und Mehl hinzufügen und für 4−5 Min. | Teigknetstufe kneten. Je nach Flüssigkeitsaufnahme des Mehls dabei schon das Wasser durch die Deckelöffnung hinzufügen, sollte der Teig zu fest sein.
  • Danach Salz hinzufügen und für 3−4 Min. | Teigknetstufe kneten. Das Öl langsam durch die Deckelöffnung hinzugeben und mit einkneten lassen. (Teigentwicklung und Teigtemperatur rechtzeitig kontrollieren (Fenstertest) und lieber etappenweise weiter kneten.)

Schlagworte: türkisch, Weizenmehl Type 550, Sesam, Joghurt,

Weitere Rezepte für Brot & Brötchen aus der ganzen Welt

Es haben sich nämlich noch viele weitere liebe BloggerInnen tolle Rezepte ausgedacht! Hier sind die Rezepte:

Carina von Coffee2Stay mit Le faraoa coco: Tahitianisches Kokosbrot Wilma von Pane-Bistecca mit Lambert's geworfene Broetchen - Broetchen aus Amerika Liane von DieReiseEule mit Dinkel-Kräuter-Brötchen zum Grillen Cornelia von SilverTravellers mit BANANENBROT Rezept à la Amerika Rene von Brooot.de mit Panini All'Olio Britta von Brittas Kochbuch mit Ciabatta mit Lievito Madre aus Italien Carina von Coffee2Stay mit Blumiges Brot: Muttertags-Focaccia Marta von Marta Ullmann mit Moña gallega (pan gallego) mit Dinkel Susanne von magentratzerl mit Ro Jai Mao - Chinesische Brötchen mit geschmortem Lamm Simone von zimtkringel mit Dinner Rolls Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Ukrainische Pampuschki - Knoblauchbrötchen Ulrike von Küchenlatein mit Ukrainisches Weizenmischbrot Ulrike von Küchenlatein mit Katryas Exilbrot Sonja von fluffig & hart mit Toasties - English Muffins Wilma von Pane-Bistecca mit Italienische Olivenoel Broetchen Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Fladenbrot mit Käse und Sauerampfer aus Moldau - Плачинди з щавелем Wilma von Pane-Bistecca mit Glutenfreie Bao Buns - Dampfbroetchen aus China Gabi von USA kulinarisch mit Basic Buttermilk Maple Bread Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit La Fouace – briocheartiges Brot aus dem Département Aveyron Tina von Küchenmomente mit Fougasse Silke von Rezepte Silkeswelt mit Focaccia vom Grill Edyta von mein-dolcevita mit Fladenbrot aus Finnland Wilma von Pane-Bistecca mit Einfache Brioche - Brot aus Frankreich Sylvia von Brotwein mit Burebrot – Schweizer Bauernbrot Regina von bistroglobal mit Brioche - Zupfbrot Britta von Backmaedchen 1967 mit Lagana - griechisches Fladenbrot Anja von GoOnTravel mit Rezept: Sweet Alabama Pecan Bread – Süßes Alabama Pekannuss Brot Bine von Einfach Bine mit Mafalde siciliana - das Brot Siziliens zorra von 1x umrühren bitte aka kochtopf mit Picos, Colines & Regañás – spanisches Knabber-Hefegebäck Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Açma - buttrige türkische Frühstücksbrötchen Sylvia von Brotwein mit Ciabatta Rezept - den Klassiker selber backen An Ke von volkermampft (ein Gastbeitrag) mit Lavas – dünne türkische Fladenbrote als Beilage zum Grillen Volker von volkermampft mit Ultimatives Bagel-Rezept nach King Arthur Baking Jenny von Jenny is baking mit Arepas con queso - mit Käse gefüllte Maisfladen aus Kolumbien Nadja von Little Kitchen and more mit Pane Ticinese Sylvia von Brotwein mit Finnenbrot Rezept Maike von justbread.de mit La Ficelle Philippe von el Gusto mit Bao Buns Britta von Backmaedchen 1967 mit Shokupan - japanisches Milchbrot Volker von volkermampft mit Pampuschki - Rezept für ukrainische Knoblauchbrötchen zum Grillen

Inhalt

Du magst meine Rezepte? Ich freue mich über Deine Unterstützung und eine kleine „Kaffee-Spende“.

*Affiliatelink für Amazon: Cookie und Co erhält bei qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision. Damit wird ein Teil der Nebenkosten dieser Website finanziert.

Neue Rezepte

Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites

65 Kommentare zu „Açma – Einfaches Rezept für Brötchen nach türkischer Art“

  1. Pingback: Lavas – dünne türkische Fladenbrote als Beilage zum Grillen

  2. Pingback: Shokupan - japanisches Milchbrot - Backmaedchen 1967

  3. Pingback: Lagana - griechisches Fladenbrot - Backmaedchen 1967

  4. Pingback: Picos, Colines & Regañás – selbst gemachtes spanisches Knabber-Hefegebäck für stilechte Tapas – 1x umrühren bitte aka kochtopf

  5. Deine Acma sehen absolut phantastisch aus <3
    Da hätte ich jetzt gerne eins .. oder zwei 😉

    Danke für das tolle Rezept.
    Sei lieb gegrüßt von der Bine

  6. Pingback: Ukrainisches Weizenmischbrot - kuechenlatein.com

  7. Pingback: Die kulinarische Weltreise: Brot und Brötchen aus aller Welt – Ciabatta mit Lievito Madre (Italien) | Brittas Kochbuch

  8. Pingback: Pane Ticinese – Little Kitchen and More

    1. Liebe Ute,
      im Bioladen gibt es ja Ei-Ersatz. Aber in Teigen macht auch sich gut 1 El gemahlenen Goldleinsamen mit 3 EL Wasser verquellen zu lassen.
      Bei diesem Rezept benötigt du nicht unbedingt das Ei, du könntest auch einfach 50 g Joghurt oder 60 g Quark stattdessen an den Teig geben. Das müsste gut klappen.

      Viele Grüße,
      Sonja

  9. Pingback: Açma – weiche türkische Frühstücksbrötchen – Chili und Ciabatta

  10. Pingback: La Fouace – briocheartiges Brot aus dem Département Aveyron – Chili und Ciabatta

  11. Pingback: Fladenbrot mit Käse und Sauerampfer aus Moldau – Плачинди з щавелем – Chili und Ciabatta

  12. Açma waren für mich eine echte Entdeckung – Dank der Weltreise! Gerade heute Früh haben wir noch welche verspeist. Deine sehen auch klasse aus, mir gefällt hier der Joghurt im Teig. Wird getestet!

    1. Vielen lieben Dank!
      Die Weltreise von Volker war wirklich eine tolle Idee, es gibt soviel tolle Rezept für Brot und Brötchen, die es zu entdecken gibt! LG Sonja

  13. Pingback: Lambert’s geworfene Brötchen – Lambert’s throwed Rolls – Brötchen aus Amerika – Pane Bistecca

  14. Pingback: Glutenfreie Bao Buns – Chinesische Dampf Brötchen – Gluten free Bao Buns – Pane Bistecca

  15. Pingback: Italienische Olivenöl Brötchen – Italian Olive Oil Bread Rolls – Pane Bistecca

  16. Pingback: Ro Jia Mao mit geschmortem Lamm – magentratzerl.de

  17. Pingback: Fougasse - Küchenmomente

  18. Pingback: Burebrot - Schweizer Bauernbrot - Brotwein

  19. Pingback: Finnenbrot Rezept - Brotwein

  20. Danke für dein tolles Rezept. Die waren schneller weg als ich gucken konnte und alle waren begeistert.
    Viele Grüße Anne

  21. Das sieht – wie immer bei Dir – einfach fantastisch aus. Wird auf jeden Fall nachgebacken. Danke für das Rezept. 😊
    lg
    Philippe

  22. Hab sie am Wochenende gebacken – einfach mega lecker!!! Vielen Dank für das tolle Rezept

    Liebe Grüße
    Elvira

  23. Pingback: Brioche-Zupfbrot - Bistro Global

  24. Hallo Sonja,

    Deine Acma sehen wirklich großartig aus. Die stehen für meine nächste Runde süßer Sauerteig auf der nachbackliste :).

    Gruß Volker

  25. Pingback: Die 42 besten Brot & Brötchen Rezepte aus der ganzen Welt

  26. Das Rezept ist echt spitze, ich hab auch schon Brot und Laugenbrötchen daraus gemacht!
    Meine Familie will keine anderen Brötchen mehr! 😍 LG Anni

  27. Pingback: Update: Die kulinarische Weltreise mit Brot und Brötchen aus aller Welt | Brittas Kochbuch

  28. Pingback: Rezept & Zeitplan #synchronbacken September 2022 – 1x umrühren bitte aka kochtopf

  29. Liebe Sonja, heute beim Syncronbacken habe ich das Açma-Gebäck nun nachgebacken. Es hat prima geklappt, obwohl ich nur mit einer Wasserschale „geschwadet“ habe, Viele Grüße, Regina

  30. Pingback: Türkische Acma - Genusswerke

  31. Pingback: Açma und ein türkisches Frühstück - Bistro Global %

  32. Pingback: Açma Rezept - Türkische Brötchen vegan backen - Momentgenuss

  33. Pingback: Açma mit Vorteig – My Way – Little Kitchen and More

  34. Pingback: Türkische Brötchen – Açma mit Übernachtgare – 1x umrühren bitte aka kochtopf

  35. Pingback: Açma mit Mandeln - Aus Lauras Küche

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here