Zitronentarte mit Baiser – Lemon Meringue Tarte

Mandel-Mürbeteigboden mit Zitronencreme und Baiserhaube

Heute habe ich für dich mal wieder eine süße Leckerei im Gepäck: eine unfassbar leckere Zitronentarte mit Baiser.🍋 Der Tarte-Boden besteht aus einem Mandel-Mürbeteig, der mit einer superleckeren Zitronencreme gefüllt wird. Die Creme ist ähnlich wie Lemon Curd und enthält Limoncello. Getoppt wird die Zitronentarte mit einer dicken Schicht Baiser. Es ist also eine Lemon Meringue Tarte. Den Kontrast zwischen der fruchtig-säuerlichen Zitronencreme und dem süßen Baiser mag ich besonders gerne! ♥

Ein Stück Zitronentarte mit Baiser auf einem Teller, einer Schale mit Zitronenscheiben und Espressotassen.

Fruchtige Zitronentarte mit Baiser

Diese Lemon Meringue Tarte passt mit den zitronig-erfrischenden Aromen einfach perfekt in den Sommer und schmeckt gut durchgekühlt aus dem Kühlschrank supererfrischend und fruchtig. Aber bei uns ist sie das ganze Jahr über der absolute Dauerbrenner und auch für Gäste immer etwas her. Zudem kann dieser Kuchen prima schon am Vortag zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Im Kühlschrank hält sie sich übrigens einige Tage, zumindest theoretisch. Erfahrungsgemäß ist sie nämlich ziemlich schnell vernascht! Die Zitronentarte schmeckt übrigens nicht nur durchgekühlt hervorragend, sondern auch lauwarm. Wer also nach dem Backen nicht warten kann, darf hier gerne ungeduldig sein und schon lauwarm anschneiden.

Zitronentarte mit Baiser auf einem Teller, einer Schale mit Zitronenscheiben und einem Stapel Tellern mit Kuchengabeln im Hintergrund.

Weitere raffinierte Rezepte für Tartes

Probiere doch auch gerne mal meine anderen Tarte-Rezepte aus:

Sie schmecken allesamt megalecker und besitzen den ultimativen Suchtfaktor – absolute Nachback-Empfehlung! Wenn du Fragen zum Rezept hast oder mir dein Ergebnis zeigen möchtest, hinterlasse mir gerne einen Kommentar mit Bild unter diesem Beitrag. Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Nachbacken und gutes Gelingen!

Alles Liebe ,

Unterschrift Sonja
Zitronentarte mit Baiser auf einem Teller, einer Schale mit Zitronenscheiben im Hintergrund und einem Teller mit einem Stück Tarte im Vordergrund.
Rezept drucken

Rezept für Zitronentarte mit Baiser

Zitronentarte mit Baiser, mit einem Boden aus einem Mandel-Mürbeteig, gefüllt mit einer superleckeren Zitronencreme und getoppt mit einer dicken Schicht Baiser.  

  • Arbeitszeit:
    40 Minuten
  • Wartezeit:
    1 Stunden 20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    2 Stunden
  • Ertrag:
    1 Tarte aus einer runden Backform mit Tarte-Form 25–26 cm Ø
  • Kategorie:
    Kuchen
  • Methode:
    Backen
  • Küche:
    Französisch
 Stück

Zutaten

Mürbeteig

  • 200 g Mehl
  • 120 g kalte Butter
  • 70 g Puderzucker
  • 50 g gemahlene Mandeln (blanchiert)
  • 0.5 TL Vanilleextrakt (oder 1 Prise gemahlene Vanille)
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  1. Für den Mürbeteig alle Zutaten zügig verkneten, bis eine krümelige Masse entsteht. (Thermomix: 30 Sek. | Stufe 5, danach noch kurz von Hand verkneten.)
  2. In Frischhaltefolie gewickelt für mindestens 30 Min. in den Kühlschrank geben. Derweil die Zitronencreme zubereiten.

Zitronencreme

  • 150 g Sahne
  • 100 g Zitronensaft
  • 50 g Limoncello (oder Zitronensaft/Sahne)
  • 160 g Zucker
  • 5 Eier
  • 2 Eigelb
  • 35 g Speisestärke oder 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 4 unbehandelte Zitronen, davon den Schalenabrieb

Baisermasse

  • 150 g feiner Zucker
  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Zitronencreme

  • Für die Zitronencreme die Schale der Zitronen abreiben. Danach den Saft auspressen.
  • Dann zusammen mit den restlichen Zutaten für die Zitronencreme klümpchenfrei verrühren und auf dem Herd in einem Topf bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren eindicken lassen, aber nicht aufkochen. (Thermomix: Alle Zutaten für die Creme in den Mixtopf geben und 20 Min. | 90 °C | Stufe 2 ohne Messbecher erhitzen, bis die Masse eingedickt ist. Anschließend Messbecher aufsetzen und 30 Sek. | Stufe 6 glattrühren.)
  • Danach durch ein feines Sieb streichen und mit Frischhaltefolie abgedeckt abkühlen lassen.

Tarte-Boden

  • Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Nun den gekühlten Teig zwischen zwei aufgeschnittenen Gefrierbeuteln ausrollen und die Tarte-Form (25-25 cm Ø) damit auskleiden (Alternativ den Teig mit den Händen direkt in die Form drücken.).
  • Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  • Einen Bogen Backpapier auf den Tarteboden geben und mit Hülsenfrüchten oder Keramikkugeln zum Blindbacken befüllen.
  • Für 30 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze backen.
  • Anschließend das Backpapier und Hülsenfrüchte/Keramikkugeln entfernen und auf einem Rost für einige Minuten auskühlen lassen.
  • Dann mit der Zitronencreme füllen.

Baisermasse

  • Für das Baiser den Zucker, das Eiweiß und Salz in einer sauberen, fettfreien Schüssel mit dem Schneebesen für etwa 8–10 Minuten aufschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Masse Spitzen zieht. (Thermomix: Eiweiß, Zucker und Salz in den Mixtopf geben und 4 Min. | 70 °C | Stufe 2 erwärmen. Den Schmetterling einsetzen und ohne Messbecher mind. 5 Min. | Stufe 3.5 steif aufschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Masse Spitzen zieht.)
  • Anschließend auf der Zitronencreme verteilen und mit einem Teelöffel kleine Spitzen aus der Baisermasse nach oben hochziehen.

Backen

  • Im Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze für 15–20 Minuten mit Sichtkontakt goldgelb backen. (Alternativ kannst du die Baisermasse auch flambieren, dann nur ganz frische Eier verwenden.)
  • Auf einem Rost mindestens lauwarm auskühlen lassen. Im Kühlschrank aufbewahren, sollte sie nicht sofort verzehrt werden.  

Schlagworte: Zitronen, Mandeln, Eiweiß, Mürbeteig, Baiser, Lemon Curd

*Affiliatelink für Amazon: Als Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms erhält Cookie und Co bei qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision, mit der ein Teil der Nebenkosten finanziert wird. Dir entstehen dabei keine Mehrkosten!

Inhaltsverzeichnis

Neue Rezepte

Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here