Baileys Nuss Tarte

Einfach, schnell & super lecker!

Heute habe ich für dich mal wieder eine süße Leckerei im Gepäck: eine Baileys Nuss Tarte. Sie ist super schnell zubereitet, macht wenig Arbeit und du kannst so ganz easy einen köstlichen Kuchen auf den Tisch zaubern. Dabei sieht man dieser Tarte gar nicht an, wie einfach sie wirklich ist. Und deine Lieben werden begeistert sein! ♥

Baileys Nuss Tarte

Diese Tarte macht wirklich kaum Arbeit und geht blitzschnell. Der Boden besteht aus einem Haselnuss-Mürbeteig. Am besten eignen sich geröstete Haselnüsse, da das Aroma hierbei viel intensiver ist. Alternativ können natürlich auch prima Mandeln verwendet werden. Die Baileys Füllung ist nach dem Auskühlen schnittfest, bleibt aber trotzdem schön cremig. Sehr wichtig ist aber, dass diese Tarte wirklich komplett abgekühlt ist, bevor du sie anschneidest. Sie sollte daher am besten am Vortag zubereitet werden. Am besten bewahrst du sie dann im Kühlschrank auf. So durchgekühlt kann ich mir diesen Kuchen auch prima für warme Sommertage vorstellen. Doch auch wenn warme Tage jetzt noch fern sind und wir uns schon fast danach sehnen, kommen der Sommer und viel zu heiße Tage oft schneller als man denkt.

Was ist eigentlich eine Tarte?

Als Tarte bezeichnet man in der französischen Küche einen Kuchen mit einem Mürbeteigboden und einer Füllung auf Sahne-Ei-Basis. Tartes gibt es sowohl süß als auch herzhaft. Typisch ist eine flache runde Backform mit geriffeltem Rand. Alternativ kann eine Tarte aber auch gut in einer Springform gebacken werden. Denn eine spezielle Tarte-Form lohnt sich nur, wenn Tartes öfter auf den Tisch kommen. Es gibt übrigens auch eckige bzw. rechteckige Tarte-Formen. Die herzhaften Tarte Varianten werden meist als Hauptmahlzeit verspeist.

Baileys Rezepte

Falls du Baileys auch so gerne magst wie ich, wirst du bei mir garantiert fündig. Denn hier auf dem Blog findest du schon einige Rezepte mit Baileys bzw. Irish Cream Likör:

Diese Rezepte sind allesamt super lecker und es sind auch tolle Geschenkideen dabei. Bald steht ja schon Muttertag vor der Tür. Aber heute geht es ja um die Baileys Nuss Tarte. Sie schmeckt definitiv mega lecker und hat einen großen Suchtfaktor. Also…absolute Nachbackempfehlung! ♥

 

Rezept drucken

Baileys Nuss Tarte

  • Ertrag:
    1 runde Tarteform von ca. 24-26 cm
  • Kategorie:
    Gebäck, Kuchen, Snack
  • Küche:
    deutsch, Französisch, French, german
 Stück

Zutaten

MÜRBETEIG

  • 150 g Mehl (Weizenmehl Type 405 oder Dinkelmehl Type 630)
  • 50 g geröstete Haselnüsse (gemahlen)
  • 80 g Butter (kalt in Stücken)
  • 60 g Zucker
  • ½ TL Vanilleextrakt (oder 1 Prise gemahlene Vanille)
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Baileys (oder Milch)

FÜLLUNG

  • 300 g Schlagsahne
  • 200 g Baileys 
  • 200 g Milch (mutige nehmen Baileys 😉 )
  • 100 g Zucker
  • 40 g Speisestärke
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 1 TL Vanilleextrakt (oder 1 Prise gemahlene Vanille)

ZUSÄTZLICH

  • 50 g Zartbitterkuvertüre (oder hochwertige Vollmilchkuvertüre)
  • geröstete Haselnüsse (gehackt)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze (140°C Heißluft/ Umluft) vorheizen.

TARTE – BODEN

  1. Die Zutaten für den Tarte-Boden zügig verkneten bis eine krümelige Masse entsteht.
    Thermomix: 30 Sek./ Stufe 5, danach noch kurz von Hand verkneten.
  2. In Frischhaltefolie gewickelt für ca. 30 Min. in den Kühlschrank geben.
  3. Anschließend den Teig zwischen zwei Streifen Frischhaltefolie ausrollen.
    Die Tarte-Form damit auskleiden.
    Alternativ (je nach Tarte-Form) mit dem Händen direkt in die Form drücken.
  4. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

FÜLLUNG & BACKEN

  1. Alle Zutaten für die Füllung gründlich vermischen. (Am besten die Eier zuerst kurz mit dem Zucker verrühren, dann den Rest hinzugeben.)
    Thermomix: 30 Sek./ Stufe 5
  2. Füllung auf dem Boden verteilen.
    (Achtung: Die Füllung ist sehr flüssig. Wenn die Tarte-Form sehr voll ist, ist es somit schwierig sie in den Ofen zu transportieren. Eventuell die Tarte-Form samt Teig vor dem Füllen auf einen Rost in den Backofen stellen und die Füllung erst dann reingießen.)
  3. Im vorgeheizten Backofen für ca. 60 Minuten gut durchbacken.
  4. Anschließend auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen und danach abgedeckt in den Kühlschrank geben.
    Dabei wird die Füllung schnittfest.

DEKO

  1. Die Kuvertüre ggf. fein hacken und in einen Einwegspritzbeutel oder einen Gefrierbeutel geben.
    Fest verschließen und in heißes, nicht kochendes Wasser legen.
  2. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, ein ganz kleines Loch in die Spitze des Einwegspritzbeutels schneiden.
  3. Die abgekühlte bzw. durchgekühlte Tarte mit der geschmolzenen Kuvertüre dekorieren.
    Nach Belieben mit (sehr grob) gehackten Haselnüssen verzieren.

Schlagworte: 80/20, Baileys, Blechkuchen, einfach, Erdbeer-Sahne-Rolle, Erdnuss, Haselnüsse, Irish Cream, Likör, Mürbeteig, Nüsse, Piemont, Pudding, Sahne, schnell, Tarte, Thermomix, Tm31, TM5, TM6

 

Instagram Banner Cookie und Co

*Affiliatelink für Amazon: Als Amazon-Partner verdient Cookie und Co an qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision, mit der ein Teil der Nebenkosten finanziert wird.

Neue Rezepte

Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites

3 Kommentare zu „Baileys Nuss Tarte“

  1. Jutta Jäger

    Geschmacklich ganz gut – aber anders als erwartet. So halbmutig wie ich bin, habe ich mich bei der Füllung für 300g Bailys entschieden, und die verbleibenden 100g Milch durch Sahne ersetzt, damit ich kein halbes Töpfchen rumstehen habe. Leider ist nach dem Backen das Alkoholaroma komplett verflogen bzw. verschwunden, und die Tarte schmeckt eigentlich eher wie eine Cremetarte – so ein wenig undefinierbar, aber sehr schwer und mastig. nussig cremig. Eigentlich schade um den Baileys, den werde ich das nächste Mal lieber in eine Baileys Torte investieren, wo die Creme mit Sahne oder Ähnliches angerührt wird und der volle Geschmack davon erhalten bleibt. Trotzdem 4 Sterne, weil der Boden klasse schmeckt und durchaus für eine andere Käsekuchen Variante genutzt werden kann.

    1. cookieundco

      Liebe Jutta,

      bei uns kam der Baileys deutlich durch, auch mit 300 g. Wir hatten original Baileys.
      Es ist natürlich immer auch eine Frage des persönlichen Geschmacks und was man erwartet. Hattest du auch original Baileys genommen?

      Vielleicht wäre für dich dann die Variante nur mit Baileys und ohne Milch passender.

      Viele Grüße,
      Sonja

  2. Hallo,

    uns hat die Torte mit 200g Baileys gut geschmeckt, das Aroma kam auch gut durch. Locker-leicht ist die Torte natürlich nicht, aber das habe ich bei den Zutaten auch nicht erwartet. Mit frischen Erdbeeren ein leckerer Frühlingsgenuss!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here