Spargelsalat: mediterran & erfrischend

Heute habe ich ein neues Salat Rezept für dich. Und da wir noch Spargelzeit haben und diese richtig ausgekostet werden sollte, gibt es einen mediterranen Spargelsalat. Sehr lecker, erfrischend und mal etwas anderes als die klassischen Salate…♥

Spargelsalat mit Tomaten und Mozzarella

Außerdem kam mir bei der momentanen Hitzewelle ein Salat sehr gelegen und Spargel war auch noch da. Nach gekochtem Spargel mit Hollandaise oder ähnlichem war mir in dieser Situation nun wirklich nicht zumute. Und wie heißt es so schön? Not macht erfinderisch…

Kapern…

…da scheiden sich oft die Geister: Entweder man liebt sie oder man macht einen großen Bogen darum. Wenn du keine Kapern magst, lass’ sie einfach weg. Der Salat wird auch ohne sehr lecker. Früher kannte ich Kapern nur im Hühnerfrikassé oder in Königsberger Klopsen. Als Kind mochte ich sie gar nicht.

Im gesamten Mittelmeerraum kommen Kapern ja häufiger als Antipasto oder Gewürz in Speisen auf den Tisch und gelten als Delikatesse. Dort werden sie sogar als Heilmittel geschätzt- heute in Studien belegt. Die Wirkung soll von entzündungshemmend bis Krebs vorbeugend reichen.

Was ich sehr interessant finde: Kapern sind eigentlich die Blütenknospen von Kaperngewächsen. Sie werden nach der Ernte in Essig, Öl oder Salz(lake) eingelegt und zählen zu den Gewürzen. Wenn diese Blütenknospen nicht geerntet werden, erblühen daraus zarte Blumen, die sich am Morgen öffnen und schon zur Mittagszeit verblüht sind. (Daher gelten sie wohl auch als Symbol der Vergänglichkeit.) Wenn sich aus diesen Blüten dann Früchte entwickeln, sind das die Kapernäpfel (Kapernfrüchte), die du vielleicht vom Antipasti-Stand oder auch eingelegt im Glas kennst.

Der Spargelsalat…

…würde sich übrigens auch prima als Grillbeilage eignen. Zum Grillen serviere ich außerdem gerne meinen Couscous Salat, griechischen Weißkrautsalat und Tzaziki. Je nach dem was wir grillen wollen. Natürlich darf eine leckere Beilage zum Spargelsalat und auch beim Grillen nicht fehlen. Bei uns gab es mein selbstgebackenes Baguette dazu. Zum Grillen finde ich auch immer Focaccia oder türkisches Fladenbrot / Pide toll. In meiner Rubrik Baguettes & Grillbrote findet ihr noch allerlei andere sommerliche Brotvarianten – von Kräuter-Zupfbrot bis Zwiebel-Bier-Stangen. Hier findest du auch noch weitere Rezepte rund um die Grillzeit.

So…nun bin aber wieder ganz schön abgeschweift vom Spargelsalat, aber die Grillsaison ist doch auch was feines, oder? Deshalb jetzt schnell zum Rezept. Viel Spaß beim Nachmachen…♥

Spargelsalat mit Tomaten und Mozzarella auf einem Teller

Rezept drucken

Spargelsalat

  • Arbeitszeit:
    25 Minuten
  • Wartezeit:
    1 Stunde 5 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunde 30 Minuten
  • Ertrag:
    4 Portionen
 Stück

Zutaten

Spargel

  • 750 g weißer Spargel (geschält)
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Zucker (Low Carb: Kokosblütenzucker/ Erythrit)
  • 1 TL Butter
  • 500 g Wasser

weitere Zutaten

  • 150 g frische Kirschtomaten
  • 50 g getrocknete Tomaten: Softtomaten oder in Öl eingelegte Tomaten
  • 250 g Mozzarella
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 EL handvoll Basilikumblätter
  • 24 EL Kapern

Vinaigrette

  • 6 EL Spargelsud (ca.70 g)
  • 4 EL gutes Olivenöl (ca. 40 g)
  • 2 EL Aceto Balsamico Bianco (ca. 2025 g) (oder Weißweinessig)
  • ca. ½ TL Salz (nach Geschmack)
  • Pfeffer (nach Geschmack)
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 12 TL Zucker ( ca. 510 g) (Low Carb: Kokosblütenzucker/ Erythrit)

Zubereitung

Spargel

  1. Spargelstangen in ungefähr 5 cm lange schräge Stücke schneiden. (Jede Spargelstange in etwa 4 Stücke.)
  2. 500 g Wasser mit je ½ TL Salz & Zucker sowie 1 Tl Butter aufkochen.
    Spargel zugeben und zugedeckt 8-10 Min. bissfest kochen. Danach abgießen und den Spargelsud dabei auffangen. Gekochten Spargel unter kaltem Wasser abschrecken.
    Beides lauwarm oder vollständig abkühlen lassen.

Vorbereitungen während der Abkühlzeit

  1. Frische Kirschtomaten halbieren.
  2. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen.
  3. Basilikumblätter grob zerzupfen.
  4. Knoblauch mit dem Balsamico, 6 El Spargelsud, Salz, Pfeffer, Zucker und Olivenöl verrühren. Abschmecken und ggf. nachwürzen.
  5. Getrocknete Kirschtomaten und Kapern nach dem Wässern gut abtropfen lassen.
  6. Spargel mit frischen und getrocknete Kirschtomaten, Kapern, Basilikum und Pinienkernen und der Vinaigrette mischen.
  7. Mozzarella entweder würfeln und unterheben oder in Scheiben schneiden und den Spargelsalat darauf verteilt servieren.

Notizen

 

Der restliche Spargelsud eignet sich prima als Grundlage für Spargelsuppe oder Soße.

Schlagworte: Balsamico, Frühling, glutenfrei, Kapern, LowCarb, mediterran, Salat, Spargel, Tomaten, vegetarisch, Vinaigrette

Rezept drucken

Spargelsalat (Thermomix-Rezept)

  • Arbeitszeit:
    30 Minuten
  • Wartezeit:
    1 Stunde 10 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunde 42 Minuten
  • Ertrag:
    4 Portionen
 Stück

Zutaten

Spargel

  • 750 g weißer Spargel (geschält)
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Zucker (Low Carb: Kokosblütenzucker/ Erythrit)
  • 1 TL Butter
  • 500 g Wasser

weitere Zutaten

  • 150 g frische Kirschtomaten
  • 50 g getrocknete Tomaten: Softtomaten oder in Öl eingelegte Tomaten
  • 250 g Mozzarella
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 EL handvoll Basilikumblätter
  • 24 EL Kapern

Vinaigrette

  • 6 EL Spargelsud (ca.70 g)
  • 4 EL gutes Olivenöl (ca. 40 g)
  • 2 EL Aceto Balsamico Bianco (ca. 2025 g) (oder Weißweinessig)
  • ca. ½ TL Salz (nach Geschmack)
  • Pfeffer (nach Geschmack)
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 12 TL Zucker ( ca. 510 g) (Low Carb: Kokosblütenzucker/ Erythrit)

Zubereitung

Spargel

  1. Spargelstangen in ungefähr 5 cm lange schräge Stücke schneiden. (Jede Spargelstange in etwa 4 Stücke.)
  2. Wasser in den Mixtopf füllen, Salz, Zucker und Butter hinzugeben.
    Gareinsatz einhängen, Spargel einwiegen und 15 Min./ Varoma /Stufe 1 garen.
    Spargel umfüllen, Spargelsud auffangen. Den gekochten Spargel unter kaltem Wasser abschrecken.
    Beides lauwarm oder vollständig abkühlen lassen.

Vorbereitungen während der Abkühlzeit

  1. Frische Kirschtomaten halbieren.
  2. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen.
  3. Basilikumblätter grob zerzupfen.
  4. Knoblauch, Spargelsud, Olivenöl, Balsamico, Salz, Zucker und Pfeffer zugeben, 15 Sek./Stufe 3 vermischen und umfüllen.
  5. Getrocknete Kirschtomaten und Kapern nach dem Wässern gut abtropfen lassen.
  6. Spargel mit frischen und getrocknete Kirschtomaten, Kapern, Basilikum und Pinienkernen und der Vinaigrette mischen.
  7. Mozzarella entweder würfeln und unterheben oder in Scheiben schneiden und den Spargelsalat darauf verteilt servieren.

Notizen

 

Der restliche Spargelsud eignet sich prima als Grundlage für Spargelsuppe oder Soße.

Schlagworte: Balsamico, Frühling, glutenfrei, Kapern, LowCarb, mediterran, Salat, Spargel, Thermomix, Tomaten, vegetarisch, Vinaigrette

Salat mit Spargel und Tomaten und Mozzarella

*Affiliatelink für Amazon: Als Amazon-Partner verdient Cookie und Co an qualifizierten Verkäufen eine Provision. Diese wird genutzt um die Nebenkosten der Website zu finanzieren.

Neue Rezepte

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die maximale Upload-Dateigröße: 200 MB. Sie können hochladen: Bild, Audio-, Video, dokumentieren, Kalkulationstabelle, interaktiv, Sonstiges. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

de_DEGerman