Suche
Close this search box.

Erdnuss−Karamell−Busserl

Einfaches Plätzchen Rezept für Leckermäuler

Der erste Advent steht kurz bevor und es wird höchste Zeit für Plätzchen hier auf Cookie und Co! Deshalb habe ich heute für dich meine unfassbar leckeren Erdnuss-Karamell-Busserl mitgebracht: Ein zarter Mürbeteig, mit (gesalzenen) Erdnüssen, gefüllt mit einem ordentlichen Klecks Karamell und einem Hauch Schokolade. Das sieht nicht nur hübsch aus, sondern schmeckt auch superlecker und ist zudem einfach und unkompliziert zubereitet … ♥

Erdnuss Karamell Busserl. Zarter Mürbeteig mit Erdnüssen und Karamell Füllung.

Erdnuss-Karamell-Busserl

Besonders gut gefällt mir bei diesem Rezept die einfache und unkomplizierte Zubereitung. Der Teig wird nach dem Kneten zwar gekühlt, aber ob eine Stunde oder Nacht ist hierbei ziemlich egal. Er muss auch nicht ausgerollt werden, sondern wird nur zu kleinen Kugeln geformt. Danach dann einfach nur noch wie beim Klassiker „Engelsaugen“ mit einem Kochlöffel ein Loch in die Mitte gedrückt. Und schon kann gebacken werden. Daher sind die Erdnuss-Karamell-Busserl auch ideal dazu geeignet, um sie zusammen mit Kindern zu backen. Wenn die Kekse dann zum Schluss noch gefüllt und mit Schokolade verziert werden, sehen sie zudem noch richtig hübsch aus. So einfach und praktisch!

Einfache Plätzchen

Natürlich haben Ausstechplätzchen auch ihren Reiz und sehen toll aus. Aber dazu muss man Zeit und Lust haben. Deshalb liebe ich solche schnellen Rezepte für Weihnachtsgebäck. Denn bei uns sind solche Leckereien meist schneller aufgefuttert, als ich gucken kann. Daher ist schnell und unkompliziert bei Plätzchen für mich immer gut! Falls es dir genauso geht, schau dich doch auch mal bei meinen anderen Plätzchen Rezepten aus der Kategorie Weihnachtsbäckerei um. Dort findest du unter anderem folgende einfache Rezepte:

Erdnuss Karamell Busserl. Zarter Mürbeteig mit Erdnüssen und Karamell Füllung.
Karamell-Füllung – Plätzchen mit Suchtgefahr!

Ein Hauch Schokolade als Deko sieht nicht nur schön aus, sondern passt auch geschmacklich supergut zu Karamell und dem Erdnussmürbeteig. Ich habe übrigens gesalzene Erdnüsse verwendet. Das finde ich in Kombination mit der Karamellfüllung superlecker und die Busserl schmecken dann nicht einfach nur platt süß. Allerdings können sie schon schnell zur Suchtgefahr werden. So lecker und einfach ideal für den bunten Teller in der Adventszeit und vor allem dem bevorstehenden 1. Advent! In diesem Sinne wünsche ich dir viel Spaß beim Nachbacken und Genießen … ♥

Erdnuss Karamell Busserl. Zarter Mürbeteig mit Erdnüssen und Karamell Füllung.
Rezept drucken

Erdnuss-Karamell-Busserl

Ein Rezept für einfache Plätzchen mit Erdnüssen und einer Füllung aus Karamell. Gut zum Backen mit Kindern geeignet.

  • Autor:
    Sonja
  • Arbeitszeit:
    25 Minuten
  • Wartezeit:
    1 Stunde 15 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunde 40 Minuten
  • Ertrag:
    80 Stück (je nach Größe)
  • Kategorie:
    Gebäck, Snack
  • Küche:
    American, Amerikanisch, deutsch, german
 Stück

Zutaten

Teig

  • 270 g Mehl (Weizenmehl Type 405 oder Dinkelmehl Type 630)
  • 180 g kalte Butter
  • 80 g Erdnüsse, geröstet (optional gesalzen) oder geröstete Haselnüsse + 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 40 g brauner Zucker
  • 2 Eigelb (Gr. M)
  • 0.5 TL Vanillepaste (oder 1 Prise gemahlene Vanille*)

Füllung

Dekoration (optional)

Variation mit gehackten Erdnüssen bestreut:

  • etwas Eiweiß
  • gehackte Erdnüsse, geröstet (optional gesalzen)

Zubereitung

Für den Teig

  • Erdnüsse in einem Mixer o. ä. fein mahlen.
  • Zusammen mit den restlichen Zutaten für den Teig zügig verkneten.
  • Für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
  • Derweil den Backofen auf 160 °C Heißluft/Umluft (oder 180 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen.
    (Bei Ober-/Unterhitze müssen die Kekse nacheinander gebacken werden.)
  • Teigkugeln formen und auf 2 mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegte Bleche setzen.
    Mit einem Kochlöffelstiel eine Vertiefung eindrücken.
    (Löffelstiel ggf. vorher in Mehl tauchen, sollte er am Teig kleben.)
  • Variation mit gehackten Erdnüssen bestreut:
    Den Teig dünn mit etwas Eiklar bestreichen und gehackten Erdnüssen bestreuen.

Backen

  • Im vorgeheizten Backofen für etwa 10−15 Minuten backen (je nach Größe und Ofen).
  • Direkt nach dem Backen die Mulden nochmal leicht nachdrücken.
  • Solange die Erdnuss-Karamell-Busserl noch warm sind, in die Vertiefungen mithilfe eines Spritzbeutels das Karamell verteilen.
  • Danach vollständig abkühlen lassen.

Dekoration (optional)

  • Schokolade schmelzen und damit die Erdnuss Karamell Busserl verzieren.

Thermomix-Rezept

  • Erdnüsse in den Mixtopf geben und für 8–10 Sek. | Stufe 6 mahlen.
  • Restliche Zutaten für den Teig hinzugeben, 15 Sek. | Stufe 6 mischen.
    Eventuell danach nochmal kurz mit den Händen verkneten.
  • Für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
  • Derweil den Backofen auf 160 °C Heißluft/ Umluft (oder 180 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. (Bei Ober-/ Unterhitze müssen die Kekse nacheinander gebacken werden.)
  • Teigkugeln formen und auf 2 mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegte Bleche setzen.
    Mit einem Kochlöffelstiel eine Vertiefung eindrücken. (Löffelstiel ggf. vorher in Mehl tauchen, sollte er am Teig kleben.)
  • Variation mit gehackten Erdnüssen bestreut:
    Den Teig dünn mit etwas Eiklar bestreichen und gehackten Erdnüssen bestreuen.

Backen

  • Im vorgeheizten Backofen für etwa 10–15 Minuten backen (je nach Größe und Ofen).
  • Direkt nach dem Backen die Mulden nochmal leicht nachdrücken.
  • Solange die Erdnuss-Karamell-Busserl noch warm sind, in die Vertiefungen mithilfe eines Spritzbeutels das Karamell verteilen.
  • Danach vollständig abkühlen lassen.

Dekoration (optional)

  • Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben, für 2–3 Min. | 50 °C | Stufe 1 schmelzen.
  • Anschließend damit die Erdnuss Karamell Busserl verzieren.

Schlagworte: Erdnüsse, Karamell, gezuckerte Kondensmilch, Milchmädchen, Eigelb

 

Inhalt

Du magst meine Rezepte? Ich freue mich über Deine Unterstützung und „eine Tasse Kaffee“.

Buy Me a Coffee at ko-fi.com
Über die Autorin
Über die Autorin

Hi, ich bin Sonja – Autorin, Foodfotografin und leidenschaftliche Hobby-Bäckerin. Wenn ich nicht gerade Kundenshootings umsetze, liebe ich es in der Küche zu experimentieren und neue Rezepte zu entwickeln. Als Mutter und mit einem Hintergrund in der Ernährungswissenschaft, möchte ich genau wissen, was auf unsere Teller kommt. Bei mir findest du Rezepte, die alltagstauglich, familiengerecht und vor allem köstlich sind!

Ich teile hier neben Backwaren eine Vielfalt an Rezepten, die saisonal und zu vielen Gelegenheiten passen. Bist du dabei?

Kennst du schon meine Bücher?

* Affiliatelink für Amazon: Cookie und Co erhält bei qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision. Damit wird ein Teil der Nebenkosten dieser Website finanziert.

6 Kommentare zu „Erdnuss−Karamell−Busserl“

  1. Hi Sonja. Diese Erdnuss-Karamell-Küsschen interessieren mich so sehr, weil ich die Kombination gesalzene Erdnüsse + Karamell liebe. Habe da eine Frage: Wird dieses Karamell denn schlußendlich so fest in den kleinen Gruben, daß es da nicht rausläuft? Beim Transport z.B.? Möchte ja nicht mit verkleckerten/klebrigen Keksen bei der Familie auflaufen.
    LG Brigitte

    1. Hallo,

      ja durch das Backen wird er fester. Nicht hart, aber so, dass er nicht herausläuft.
      Wenn du sie lagerst, würde ich auf jeden Fall etwas Butterbrot- oder Backpapier zwischen die Kekse legen.

      LG Sonja

      1. Moin Sonja,
        danke für Deine Antwort! Aber der Karamell wird doch lt. Rezept gar nicht mitgebacken, sondern kommt erst nach dem Backen in die Kuhlen. Ich bin verwirrt.
        LG Brigitte

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here

Nach oben scrollen