Rezept drucken

Rezept: Vanillepaste – selbst gemachter Vanilleextrakt



  Rezept drucken

Rezept teilen

5 from 4 reviews

Diese Vanillepaste ist ein Grundrezept für selbst gemachten Vanilleextrakt. Sie eignet sich für Gebäck, Desserts, Getränke und Pralinen.

 Stück

Zutaten

Zubereitung

Herkömmliche Zubereitung

  1. Die harten Enden der Vanilleschoten knapp abschneiden und die Schoten dann in ca. 0,5 cm lange Stücken schneiden und in einem leistungsstarken Mixer grob zerkleinern.
  2. Wasser, Zucker und Glukosesirup in einen kleinen Topf geben und einmal kurz zu einem Zuckersirup aufkochen lassen.
  3. Nun die zerkleinerte Vanille hinzufügen und nochmal kurz aufkochen.
  4. Den Sirup (zusammen mit den Vanille-Schoten-Stücken) in den Mixer geben. Eventuell vorher etwas abkühlen lassen, je nach Mixer.
  5. Solange auf hoher Stufe mixen, bis eine feine Paste entstanden ist.
  6. Mit einem Teigschaber alles nach unten schieben und nochmal kräftig durchmixen. Gegebenenfalls den Vorgang nochmal wiederholen.
  7. Danach die fertige Paste in ein sehr sauberes/ sterilisiertes Glas füllen, verschließen und in den Kühlschrank geben.
  8. Nach dem Abkühlen wird die Paste noch dickflüssiger.
  9. Für ein paar Tage die Aromen entfalten lassen.
  10. Im Kühlschrank aufbewahren und die gewünschte Menge der Vanillepaste immer mit einem ganz sauberen Löffel entnehmen.
  11. Am besten gleich nach der Herstellung der Vanillepaste im Mixer etwas Leckeres zubereiten, damit nichts von der wertvollen Vanille verloren geht.

Zubereitung mit dem Thermomix

  1. Die harten Enden der Vanilleschoten knapp abschneiden und die Schoten dann in ca. 1 cm lange Stücke schneiden und in den Mixtopf geben. 6 Sek. | Stufe 8, danach umfüllen.
  2. Wasser, Zucker und Glukosesirup in den Mixtopf geben, 3 Minute | 100 °C | Stufe 1 aufkochen.
  3. Nun die zerkleinerten Vanilleschoten wieder hinzufügen und nochmal für 2–3 Min. 100 °C | Stufe 2 (ohne Messbecher) aufkochen.
  4. Den Sirup zusammen mit den Schoten so lange mixen, bis eine feine Paste entstanden ist: 1 Min/ Stufe 10 (mit dem Messbecher!). Anschließend mit dem Spatel nach unten schieben und nochmal 1 Min./ Stufe 10. Gegebenenfalls den Vorgang nochmal wiederholen.
  5. Danach die fertige Paste in ein sehr sauberes/ sterilisiertes Glas füllen, verschließen und in den Kühlschrank geben.
  6. Nach dem Abkühlen wird die Paste noch dickflüssiger.
  7. Ein paar Tage ziehen lassen.
  8. Im Kühlschrank aufbewahren und die gewünschte Menge Vanillepaste immer mit einem ganz sauberen Löffel entnehmen.
  9. Am besten danach im Thermomix gleich etwas Leckeres zubereiten, damit nichts von der wertvollen Vanille verloren geht.

Notizen

  • Bei großen Vanilleschoten reichen 6 Stück für das Rezept.
  • Bei einer Packung von 10 Stück könnte das Rezept gleich 1,5-mal hergestellt werden.
  • Mit normal großen Vanilleschoten bitte auf jeden Fall 8 Stück nehmen.
  • Die Vanilleschoten sind zwar im ersten Moment auch eine kleine Investition, aber die Vanillepaste ist sehr ergiebig und ihr habt am Ende deutlich mehr Vanilleextrakt raus, als in den kleinen gekauften Fläschchen.
  • Beim momentanen Vanille-Preis kostet der selbstgemachte Vanilleextrakt im Vergleich zum gekauften rund die Hälfte.

Schlagworte: Vanille, Vanilleextrakt, Vanillepaste, Vanilleschoten