Sweet potato cinnamon rolls (Zimtschnecken)

Heute habe ich mal wieder etwas für die Zuckerschnuten unter euch: Sweet potato cinnamon rolls. Das sind sehr saftige und fluffige Zimtschnecken aus Süßkartoffel-Hefeteig…zum niederknien lecker sag ich euch! Besonders jetzt, bei kühlerem herbstlichen Wetter macht backen doch wieder richtig Spaß und alles was mit wärmenden Zimt gemacht wird, schmeckt gleich nochmal so gut. Da kommen diese köstlichen Sweet potato cinnamon rolls als Soulfood gerade recht!♥

Sweet potato cinnamon rolls (Zimtschnecken)

Ich liebe es…

…wenn der herrliche Duft von Hefegebäck und Kuchen durch das Haus strömt. Das schönste ist dann nach dem Backen für mich, in den noch lauwarmen, fluffigen Teig zum beißen. Das warten während der Backzeit kann manchmal gefühlt schon echt lange dauern. Noch schlimmer ist es, wenn das gebackene dann eigentlich noch auf einer Fotostrecke festgehalten werden will. Das ist der Nachteil am Foodblogger-Dasein. Ich muss mir selbst so oft auf die Finger klopfen und nein, erst die Fotos! Das ging mir bei meinen Blueberry-Cheesecake-Rolls und den Erdbeer-Pudding-Schnecken auch schon so…aber was soll´s da müssen alle Foodblogger durch. Dafür ist die Freude dann umso größer, wenn dann eeendlich genascht werden darf.

Sweet potato cinnamon rolls (Zimtschnecken)

Zimtliebe…

Wenn ihr auch süßes Hefegebäck und Zimt liebt, dann MÜSST ihr unbedingt diese köstlichen Sweet potato cinnamon rolls nachbacken! Und wenn ihr Zimtschnecken liebt, dann sowieso!! Ich backe übrigens auch super gerne meine leckeren Zimtknoten, aber dieser Süßkartoffel-Hefeteig ist wirklich ein Traum! Dieses Gebäck gehört jetzt wirklich zu meinen absoluten Favoriten. Die Idee dazu kam mir eigentlich recht spontan. Ich hatte eine große Süßkartoffel übrig, die eigentlich für etwas anderes geplant war. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt…Also habe ich sie einfach gekocht, püriert und abkühlen lassen.

Bis zum Schluss war ich mir noch gar nicht so sicher, was ich nun genau damit machen will. Aber so viel stand fest: Sie musste in einen Teig! Alternativ könnt ihr hier übrigens auch prima Kürbis verwenden, z.B. Hokkaido oder Butternut. Das funktioniert genauso toll. Da fällt mir auch mein Hefezopf mit Kürbis wieder ein – vom letzten Jahr. Dieses Jahr dann mal eine süße Variante mit Süßkartoffel und Zimt. Da der beginnende Herbst -inklusive kühlem, ungemütlichen Wetter- bei mir plötzlich Gelüste auf etwas “zimtiges” verursachte, seht ihr ja nun, was draus geworden ist. Mit dem Teig und dem Geschmack bin ich jedenfalls mehr als zufrieden…absolute Nachbackempfehlung!♥

Sweet potato cinnamon rolls (Zimtschnecken)

ZUTATEN FÜR die Sweet potato cinnamon rolls :

(Für 12-16 Stück)

Süßkartoffelpüree:
  • 300g Süßkartoffel, geschält (ca. 1 große)
  • 30g Wasser
HAUPTTEIG:
  • 500g Weizenmehl Type 550
  • 80-100g Buttermilch, kalt (je nach Mehl & Größe vom Ei auch 1 Schluck mehr oder weniger)
  • 80g Lievito Madre, aufgefrischt oder alternativ 5g frische Hefe
  • 5g frische Hefe
  • 80g Zucker
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 6g Salz
  • 70g Butter (kalt), in kleinen Stücken
  • 1 Tl Vanilleextrakt selbstgemacht
  • Schalenabrieb von 1 (Bio-) Orange oder 1 Tl Orangenaroma, selbstgemacht oder etwas Orangenöl

Tipp: Wer mag, kann das Rezept auch mit Dinkelmehl (Type 630) backen. Dann zusätzlich etwa 3 g gemahlene Flohsamenschalen hinzufügen und den Teig nur bei langsamer Stufe schonend kneten.

Füllung:
Zuckerguss:

Sweet potato cinnamon rolls (Zimtschnecken)

Sweet potato cinnamon rolls zubereiten:

  1. Die Süßkartoffel in kleine Stücken schneiden und mit dem Wasser in einem Topf zum kochen bringen. Für etwa 10 Minuten sanft köcheln lassen, bis die Süßkartoffel ganz weich ist. Dabei ab und zu umrühren.
  2. Danach mit einem Pürierstab oder einem Mixer fein pürieren.
  3. Anschließend abgedeckt abkühlen lassen.
  4. (Das Süßkartoffelpürree kann auch schon am Vortag hergestellt werden.)
Teig:
  1. Das abgekühlte Süßkartoffelpürree mit der Hefe und gegebenenfalls Lievito Madre sowie dem Zucker gründlich verrühren.
  2. Alle weiteren Zutaten für den Teig bis auf (Butter und Salz) hinzufügen. 3-4 Minuten auf niedrigster Stufe (ich: Stufe min.) vermischen und danach für mindestens 12-15 Minuten zu einem glatten Teig bei mittlerer Geschwindigkeit (ich: Stufe 1,5) auskneten. Zum Ende der Knetzeit Butter und Salz portionsweise hinzufügen. (Teigtemperatur ca. 24-25°C)
  3. Den Teig zu einer Kugel rund wirken und in eine leicht geölte Schüssel geben.
  4. Abgedeckt für 3-4 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen (oder ca. 1,5 St. an einem warmen Ort mit ca. 28-30°C, allerdings ist der Teig dann relativ weich). Der Teig sollte sich dabei mindestens verdoppeln bis verdreifachen. Alternativ für 1 Stunde bei Zimmertemperatur und dann 10-12 Stunden (über Nacht) im Kühlschrank gehen lassen. Am nächsten Morgen für mind. 1 Stunde akklimatisieren lassen.
FÜLLUNG & BACKEN:
  1. Den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und schonend zu einem Rechteck von etwa 40×50 cm ausrollen.
  2. Die weiche Butter mit dem Vanilleextrakt vermischen und gleichmäßig auf dem ausgerollten Teig verteilen. Dabei den oberen Rand etwas frei lassen. Zimt, Zucker und Salz vermischen und gleichmäßig darüber verteilen.
  3. Den Teig nun von der langen Seite her aufrollen.
  4. In 12-16 gleichgroße Stücke schneiden und in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte eckige Springform (ca. 35x24cm)/ Auflaufform/ eckigen Backrahmen verteilen.
  5. Nochmal für etwa 90-120 Minuten gehen lassen.
  6. In dieser Zeit den Ofen auf 180°C Grad Ober-Unter-Hitze (160°C Heißluft/ Umluft) vorheizen.
  7. Im zweiten Einschub von unten für etwa 20-30 Minuten backen.
  8. Die fertigen Sweet potato cinnamon rolls nach dem Backen leicht abkühlen lassen. Danach mit dem Zuckerguss dekorieren.
FROSTING/ ZUCKERGUSS:
  • Orangensaft oder geschmolzene Butter, Vanilleextrakt und Puderzucker gründlich verrühren, gleichmäßig über den noch leicht lauwarmen Cinnamon rolls verteilen. 

ZUBEREITUNG MIT DEM THERMOMIX®:

  1. Die Süßkartoffel in Stücken mit dem Wasser in den Mixtopf geben, 15 Min./ 100°C/ Stufe 1.
  2. Danach für 15 Sek./ Stufe 6-8 pürieren. (Das Süßkartoffelpürree kann auch schon am Vortag hergestellt werden.)
Teig:
  1. Das abgekühlte Süßkartoffelpürree, die Hefe und gegebenenfalls Lievito Madre sowie den Zucker
  2. in den Mixtopf geben, 2 Min/ Stufe 2 mischen.
  3. Alle weiteren Zutaten für den Teig (bis auf Butter und Salz) hinzufügen, 5 Min./ Teigknetstufe.
  4. Anschließend Butter und Salz hinzufügen, 1 Min./ Teigknetstufe.
  5. Den Teig zu einer Kugel rund wirken und in eine leicht geölte Schüssel geben.
  6. Abgedeckt für 3-4 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen (oder ca. 1,5 St. an einem warmen Ort mit ca. 28-30°C, allerdings ist der Teig dann relativ weich). Der Teig sollte sich dabei mindestens verdoppeln bis verdreifachen. Alternativ für 1 Stunde bei Zimmertemperatur und dann 10-12 Stunden (über Nacht) im Kühlschrank gehen lassen. Am nächsten Morgen für mind. 1 Stunde akklimatisieren lassen.
FÜLLUNG & BACKEN:
  1. Den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und schonend zu einem Rechteck von etwa 40×50 cm ausrollen.
  2. Die weiche Butter mit dem Vanilleextrakt vermischen und gleichmäßig auf dem ausgerollten Teig verteilen. Dabei den oberen Rand etwas frei lassen. Zimt, Zucker und Salz vermischen und gleichmäßig darüber verteilen.
  3. Den Teig nun von der langen Seite her aufrollen.
  4. In 12-16 gleichgroße Stücke schneiden und in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte eckige Springform (ca. 35x24cm)/ Auflaufform/ eckigen Backrahmen verteilen.
  5. Nochmal für etwa 90 Minuten gehen lassen.
  6. In dieser Zeit den Ofen auf 180°C Ober-Unter-Hitze (160°C Heißluft/ Umluft) vorheizen.
  7. Im zweiten Einschub von unten für etwa 20-30 Minuten backen.
  8. Die fertigen Sweet potato cinnamon rolls nach dem Backen leicht abkühlen lassen. Danach mit dem Zuckerguss dekorieren.
 ZUCKERGUSS:
  • Orangensaft oder geschmolzene Butter (für ca. 2-3 Min./ 50°C/ Stufe 2 schmelzen), Vanilleextrakt und Puderzucker für 10 Sek./ Stufe 6 gründlich verrühren und gleichmäßig über den noch leicht lauwarmen Cinnamon rolls verteilen. 

Sweet potato cinnamon rolls (Zimtschnecken) Sweet potato cinnamon rolls (Zimtschnecken) Sweet potato cinnamon rolls (Zimtschnecken) Sweet potato cinnamon rolls (Zimtschnecken)

Sweet potato cinnamon rolls (Zimtschnecken)

*Affiliatelink für Amazon: Als Amazon-Partner verdient Cookie und Co an qualifizierten Verkäufen eine Provision. Diese wird genutzt um die Nebenkosten der Website zu finanzieren.

Neue Rezepte

4 Kommentare zu „Sweet potato cinnamon rolls (Zimtschnecken)“

  1. Liebe Sonja! Als ich dieses Rezept sah, hat es mich sofort angesprochen und so musste ich es am letzten Wochenende nachbacken ,habe aber einen Teil der Süßkartoffeln durch Kürbis ersetzt da von ersteren nicht genügend im Haus waren, sie sind wunderbar fluffig und saftig geworden und schmecken ganz toll. Vielen Dank!

  2. Liebe Sonja,
    endlich habe ich am Wochenende diese Zimtschnecken ausprobieren können! Sie schmecken einfach himmlisch! Aus Platzmangel im Kühlschrank – dort schlummerte schon ein Brotteig 🙂 – habe ich für die lange Stockgare über Nacht die Hefemenge verringert und den Teig ca. 12h bei 18-20°C gehen lassen mit insgesamt nur 2g Hefe (ohne LM). Es hat sehr gut geklappt! Die Zimtschnecken sind schön locker und saftig geworden!
    Vielen Dank für das wunderbare Rezept!
    Liebe Grüsse,
    Stephanie

    1. Liebe Stephanie,

      das klingt prima und und ist eine tolle Idee. Der Teig war sicher schön aromtaisch?

      Viele liebe Grüße,
      Sonja

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die maximale Upload-Dateigröße: 200 MB. Sie können hochladen: Bild, Audio-, Video, dokumentieren, Kalkulationstabelle, interaktiv, Sonstiges. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

de_DEGerman