Rezept drucken

APFEL-CIDRE-TORTE mit Calvados



  Rezept drucken

Rezept teilen

 Stück

Zutaten

Mandel-Mürbeteig

  • 250 g Mehl ((gerne auch Dinkelmehl))
  • 50 g Mandeln (gemahlen)
  • 150 g Butter (kalt)
  • 120 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Vanilleextrakt selbstgemacht (oder gekauft)
  • etwas Bittermandelaroma
  • 1 Prise Salz

Apfel-Cidre-Füllung

  • 1 kg Äpfel (geschält und entkernt)
  • 400 g Cidre (Apfelschaumwein) (alternativ lieblicher Weißwein)
  • 200 g Apfelsaft
  • 50 g Calvados (alternativ Licor 43/ Amaretto)
  • 100 g Zucker
  • 2 Päckchen Puddingpulver "Vanille" (alternativ 75 g Stärke)
  • 1 Tl Vanilleextrakt selbstgemacht (oder gekauft)

zusätzlich

  • 200 g Schmand (oder Crème fraîche)
  • 200 g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif (oder 2 Tl SanApart)
  • 50 g Puderzucker
  • 1 TL Zimt (optional)

Zubereitung

Mandel-Mürbeteig

  1. Für den Mürbteig alle Zutaten kurz von Hand oder mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig zu trocken sein, nach und nach 1-2 EL kaltes Wasser hinzugeben.
  2. Den fertigen Teig für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Apfel-Cidre-Füllung

  1. In der Zwischenzeit die Äpfel vierteln und in Scheibchen schneiden.
  2. Den Cidre zusammen mit dem Calvados, Apfelsaft und dem Puddingpulver in einen Topf geben und glatt rühren. Zucker und Vanille hinzugeben und unter Rühren kurz aufkochen lassen.
  3. Die puddingartige Masse vorsichtig mit den Äpfeln mischen.
  4. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Heißluft/ Umluft) vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen.
  5. Teig auf dem Boden der Springform ausrollen (oder einfach mit der flachen Hand gleichmäßig andrücken) und bis zum Springformrand hochziehen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  6. Die Apfel-Cidre-Füllung auf den Teig geben und glatt streichen.
  7. In den vorgeheizten Ofen geben und für ca. 60 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Heißluft/ Umluft) backen.
  8. Vollständig auskühlen lassen. Erst danach vorsichtig den Rand der Springform entfernen. Danach am besten kalt stellen.

zusätzlich

  1. Die Sahne zusammen mit dem Puderzucker und Sahnesteif steif schlagen. Vorsichtig unter den Schmand heben.
  2. Auf dem abgekühlten Kuchen verteilen und nach belieben mit etwas Zimt bestreuen.

Schlagworte: Amaretto, Apfel, Apfelkuchen, Apfeltorte, Apfelwein, backen, Calvados, Cidre, Herbst, Kuchen, Mandelmürbeteig, Mandeln, Mübeteig, Pudding, Sahne, Sahne Schmand, Spätsommer, Weißwein

de_DEGerman