Suche
Close this search box.

Apfelcrumble – einfach und schnell

Ein wahrer Seelenschmeichler fĂĽr die kalte Jahreszeit!

Heute habe ich ein unwiderstehlich leckeres Rezept für dich: ein einfaches und schnelles Apfelcrumble mit einer Extraportion Genuss durch Vanilleeis und Karamellsoße. Die perfekte Kombination von knusprig, fruchtig, cremig, kalt und warm! Dieses einfache Dessert ist ein wahres Fest für die Sinne, das nicht nur den Gaumen, sondern auch das Herz erwärmt. ❤️

Einfaches und schnelles Apfelcrumble Rezept

Die Basis dieses himmlischen Desserts aus dem Ofen bildet neben Äpfeln ein Crumbleteig, der nicht nur herrlich knusprig ist, sondern auch durch fein gemahlene Mandeln eine zusätzliche leckere Geschmacksnote erhält. Die Mandeln verleihen dem Crumble nämlich eine subtile Nussigkeit, die wunderbar mit dem süßen Geschmack der Äpfel harmoniert. Für mehr Crunch kannst du auch Mandelstifte oder gehackte Mandeln nehmen.

Schnelles Apfelcrumble in wenigen Schritten

  1. Der Teig wird einfach nur kurz verknetet und schon ist er fertig.
  2. Die Äpfel brauchst du nur entkernen und kleinschneiden, ich schäle sie nicht extra.
  3. Danach noch etwas würzen und schon kommt alles zusammen in eine Ofenform und ab geht es in den Backofen. Nach rund 20 Minuten steht schon ein köstliches Dessert auf deinem Tisch.

Und falls du jetzt so richtig auf den Geschmack gekommen bist, kann ich dir noch ein weiteres leckeres und warmes Dessert empfehlen, das einfach perfekt in die kalte Jahreszeit passt: diesen schnellen und köstlichen Kaiserschmarrn von der lieben Anja.

Verlockend lecker: Apfelcrumble mit Vanilleeis und KaramellsoĂźe

Die saftigen Äpfel, lecker gewürzt und unter der goldbraunen Crumbledecke verborgen, sorgen für den fruchtigen Kick. Serviert mit einer Kugel cremigen Vanilleeises, entfaltet sich ein harmonisches Spiel von Temperaturen und Texturen in deinem Mund. Doch das ist noch nicht alles – beträufelt mit etwas Karamellsauce wird dieses Dessert zu einem himmlischen Dessert für die kalte Jahreszeit. Hier noch einige Tipps:

1. Ă„pfel

Wähle festfleischige Äpfel für den Crumble, damit sie beim Backen nicht zu matschig werden.

Variiere die Ă„pfel: Mische verschiedene Apfelsorten zusammen, fĂĽr eine abwechslungsreiche Geschmackspalette.

2. Mandeln

Fein gemahlene Mandeln verleihen dem Crumble eine zarte Textur. Mandelstife oder grob gehackte Mandeln sorgen für einen leckeren Crunch. Entscheide einfach, was du lieber möchtest.

3. Experimentiere mit GewĂĽrzen

Geriebene Tonkabohne, Muskatnuss oder eine Prise Ingwer können dem Crumble eine zusätzliche leckere Note verleihen. In der Weihnachtszeit kannst du dem Crumbleteig auch etwas Spekulatiusgewürz hinzufügen.

4. Vanilleeis

Cremiges Vanilleeis rundet das warme Crumble perfekt ab. Achte auf eine hochwertige Qualität mit echter Vanille für das beste Geschmackserlebnis. Außerdem würde hier auch ein sahniges Karamelleis geschmacklich sehr gut passen.

5. KaramellsoĂźe

Ob selbst gemacht oder gekauft – die Karamellsauce setzt dem Dessert die süße Krone auf. Alternativ kannst du das Crumble auch prima mit einer Vanillesoße oder einem Klecks Schlagsahne servieren, statt mit Eis und Karamellsoße.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich das Crumble auch ohne Mandeln zubereiten?

Natürlich! Wenn du keine Mandeln verwenden möchtest, kannst du sie einfach durch gemahlene Haselnüsse, Haferflocken oder mehr Mehl ersetzen.

Wie bewahre ich ĂĽbriggebliebenes Crumble auf?

Bewahre es luftdicht verschlossen im Kühlschrank auf. Vor dem erneuten Genuss kannst du es kurz im Ofen oder auf dem Herd aufwärmen – so bleibt die Knusprigkeit erhalten.

Welche Apfelsorte eignet sich am besten?

Für dieses Rezept eignen sich säuerliche Äpfel wie Boskoop oder Elstar besonders gut. Sie behalten auch nach dem Backen eine angenehme Festigkeit. Prinzipiell kannst du aber jede Apfelsorte nehmen, die du möchtest.

Mein Fazit

In diesem zauberhaften Apfelcrumble vereinen sich Einfachheit und Genuss zu einem köstlichen Geschmackserlebnis. Die warmen Äpfel, umhüllt von knusprigen Streuseln, das sanfte Schmelzen des Vanilleeises und die süße Umarmung der Karamellsauce schaffen ein Dessert, das nicht nur ein Gaumenschmaus ist, sondern auch die Seele wärmt. Lass es dir schmecken, guten Appetit!

Rezept drucken

Apfelcrumble Rezept

  • Autor:
    Sonja
  • Arbeitszeit:
    15 Minuten
  • Wartezeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    45 Minuten
  • Ertrag:
    4 Portionen
  • Kategorie:
    Dessert
  • Methode:
    Backen
 StĂĽck

Zutaten

  • 4 Äpfel
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • etwas gerieben Zitronenschale
  • 10 g Bourbon-Vanillezucker oder etwas Vanilleextrakt
  • 1 TL Zimt

Crumble-Teig

  • 150 g Mehl (Weizenmehl Type 405 oder Dinkelmehl Type 630)
  • 100 g kalte Butter, in StĂĽcken
  • 50 g Zucker
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz

AuĂźerdem

  • etwas Butter fĂĽr die Ofenform
  • Vanilleeis zum Servieren
  • KaramellsoĂźe zum Servieren

Zubereitung

  1. FĂĽr den Crumble-Teig das Mehl, Butter, Zucker, Mandeln und Salz kurz aber grĂĽndlich verkneten. (Thermomix: FĂĽr 10 Sek. | Stufe 6)
  2. Danach bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (oder 180 °C Heißluft) vorheizen.
  4. Eine Ofenform mit etwas Butter einfetten.
  5. Dann die Ă„pfel entkernen und in WĂĽrfel schneiden. Danach mit dem Zitronensaft, Zitronenschale, Bourbon-Vanillezucker und Zimt vermischen und in die Ofenform geben.
  6. Den Crumble-Teig als Streusel gleichmäßig über den Äpfeln verteilen.
  7. In den Backofen geben und bei 200 °C Ober-/Unterhitze (oder 180 °C Heißluft) etwa 20 Minuten goldbraun backen.
  8. AnschlieĂźend noch warm mit Vanilleeis und KaramellsoĂźe servieren.

Schlagworte: Apfel, Mandeln, Streusel, Dinkelmehl

Inhalt

Du magst meine Rezepte? Ich freue mich über Deine Unterstützung und „eine Tasse Kaffee“.

Buy Me a Coffee at ko-fi.com
Ăśber die Autorin
Ăśber die Autorin

Hi, ich bin Sonja – Autorin, Foodfotografin und leidenschaftliche Hobby-Bäckerin. Wenn ich nicht gerade Kundenshootings umsetze, liebe ich es in der Küche zu experimentieren und neue Rezepte zu entwickeln. Als Mutter und mit einem Hintergrund in der Ernährungswissenschaft, möchte ich genau wissen, was auf unsere Teller kommt. Bei mir findest du Rezepte, die alltagstauglich, familiengerecht und vor allem köstlich sind!

Ich teile hier neben Backwaren eine Vielfalt an Rezepten, die saisonal und zu vielen Gelegenheiten passen. Bist du dabei?

Kennst du schon meine BĂĽcher?

* Affiliatelink für Amazon: Cookie und Co erhält bei qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision. Damit wird ein Teil der Nebenkosten dieser Website finanziert.

2 Kommentare zu „Apfelcrumble – einfach und schnell“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here

Nach oben scrollen