Spekulatius-Creme: Schnell gemacht und sehr weihnachtlich

Heute habe ich für euch das Rezept für eine Spekulatius-Creme. Sie schmeckt sensationell lecker und ist super schnell gemacht. Im Prinzip ist sie in ein paar Minuten fertig. Ich bin überrascht, WIE lecker sie als Brotbelag schmeckt, ich war ehrlich gesagt erstmal etwas skeptisch, mir sozusagen Spekulatius auf Brötchen zu schmieren. 😉

Spekulatiuscreme

Wer es nicht gerne allzu süß mag, reduziert einfach die Honigmenge ein wenig. Obwohl der Honig geschmacklich wirklich sehr gut zu dieser leckeren Spekulatius-Creme passt. Wenn ihr sie etwas länger aufbewahren wollt, empfehle ich euch, die Creme auf jeden Fall im Kühlschrank lagern. Darin wird sie allerdings ein bisschen fester. Entweder nehmt ihr sie dann etwas vorher wieder raus oder ihr könnt alternativ auch die Menge der gezuckerten Kondensmilch auch auf 200g erhöhen.

Die Spekulatius-Creme ist auch eine tolle Geschenkidee, dazu könnt ihr das Rezept auch einfach verdoppeln. Falls ihr noch auf der Suche nach einer Geschenkidee seid, findet ihr hier noch weitere Rezepte für selbstgemachte Geschenkideen. Den Bratapfel-Aufstrich mit Marzipan und meine Glühwein-Kirschmarmelade kann ich euch für die Adventszeit besonders empfehlen. ♥

Übrigens könnt ihr die gezuckerte Kondensmilch ersetzen, in dem ihr vorher zusammen 100g Kondensmilch und 70g braunen Zucker schmelzen lasst. So könnt ihr die Spekulatius-Creme dann zum Beispiel auch lactosefrei zubereiten – mit lactosefreier Kondensmilch. Die Spekulatius-Creme ist sozusagen ein MUSS für alle Spekulatius-Fans…also probiert das Rezept unbedingt mal. ♥

Spekulatiuscreme

Zutaten für die Spekulatius-Creme:

  • 200g Spekulatius–Kekse (oder alternativ Karamellkekse, z.B. von Lotus)
  • 170g gezuckerte Kondensmilch
  • 40g Honig
  • 50g Butter, sehr weich
  • 1 Tl Vanilleextrakt*
  • ½ -1 Tl Zimt (oder Spekulatiusgewürz)
  • 1 Prise Salz

Zubereitung der Spekulatius-Creme mit dem Thermomix:

  1. Die Spekulatius-Kekse in den Mixtopf geben, 15 Sek./ Stufe 10 fein mahlen
  2. Die restlichen Zutaten hinzufügen, 30 Sek./ Stufe 4 cremig rühren.
  3. In saubere/ sterilisierte Gläser abfüllen und kühl und trocken aufbewahren.

Zubereitung der Spekulatius-Creme:

  1. Die Spekulatius-Kekse in einen Mixer oder Blitzhacker geben und auf höchster Stufe fein zerkleinern. Alternativ in einem Gefrierbeutel mit dem Ausrollstab zerkleinern.
  2. Die restlichen Zutaten hinzufügen und zu einer cremigen Masse vermixen oder verrühren.
  3. In saubere/ sterilisierte Gläser abfüllen und kühl und trocken aufbewahren.
Rezept drucken

SPEKULATIUS-CREME

  • Ertrag:
    1 großes Glas
  • Kategorie:
    Breakfast, Frühstück
 Stück

Zutaten

  • 200 g Spekulatius Kekse (alternativ Karamellkekse, z.B. von Lotus)
  • 170 g gezuckerte Kondensmilch
  • 40 g Honig
  • 50 g Butter (sehr weich)
  • 1 Tl Vanilleextrakt (oder 1 Prise gemahlene Vanille)
  • ½1 Tl Zimt (oder Spekulatiusgewürz)
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

ZUBEREITUNG MIT DEM THERMOMIX

  1. Die Spekulatius-Kekse in den Mixtopf geben, 15 Sek./ Stufe 10 fein mahlen
  2. Die restlichen Zutaten hinzufügen, 30 Sek./ Stufe 4 cremig rühren.
  3. In saubere/ sterilisierte Gläser abfüllen und kühl und trocken aufbewahren.

HERKÖMMLICHE ZUBEREITUNG

  1. Die Spekulatius-Kekse in einen Mixer oder Blitzhacker geben und auf höchster Stufe fein zerkleinern. Alternativ in einem Gefrierbeutel mit dem Ausrollstab zerkleinern.
  2. Die restlichen Zutaten hinzufügen und zu einer cremigen Masse vermixen oder verrühren.
  3. In saubere/ sterilisierte Gläser abfüllen und kühl und trocken aufbewahren.

Schlagworte: Aufstrich, einfach, Geschenke aus der Küche, Honig, schnell, Spekulatius, Thermomix, tm, Tm31, TM5

Spekulatiuscreme

♥ Viel Spaß beim Nachmachen und Verschenken! ♥

 

*Affiliatelink für Amazon: Als Amazon-Partner verdient Cookie und Co an qualifizierten Verkäufen eine Provision. Diese wird genutzt um die Nebenkosten der Website zu finanzieren.

Neue Rezepte

2 Kommentare zu „Spekulatius-Creme: Schnell gemacht und sehr weihnachtlich“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating

Die maximale Upload-Dateigröße: 200 MB. Sie können hochladen: Bild, Audio-, Video, dokumentieren, Kalkulationstabelle, interaktiv, Sonstiges. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

de_DEGerman