Oma´s Schokoladenpudding

 

 
























Heute mal wieder an dieser Stelle ein ganz einfaches Rezept für euch für –  Schokoladenpudding…So wie meine Oma ihn immer gemacht hat.

Natürlich ohne Puddingpulver aus der Tüte, eben ganz so wie früher.
Für mich ist und bleibt Schokoladenpudding eine schöne Kindheitserinnerung und wahrscheinlich nicht nur für mich – für euch auch?
Ich glaube jedes Kind liebt Schokoladenpudding, oder? Bei uns zuhause kommt er jedenfalls im Ranking noch vor meinem Grießpudding.  
Das Topf-Auskratzen war für mich immer das schönste und so ist es auch heute bei meinen Kindern. Manche Dinge ändern sich halt nie…????
 
Und übrigens, ich weiß…eigentlich heißt es ja nicht Pudding, sondern Flammerie. Aber jeder, wirklich JEDER sagt bei uns Pudding und schaut mich höchstens wie ein Auto an, wenn ich Flammerie sage. ????
 
Ich nehme für den Schokoladenpudding meist Zartbitterschokolade, aber Vollmilchschokolade geht natürlich auch. Was übrigens auch sehr gut schmeckt ist, wenn ihr die “normale” Schokolade durch Mocca-Schokolade oder Pfefferminzschokolade, wie z.B. After Eight ersetzt.
Ja, ich muss immer wieder rum-experimentieren, deshalb habe ich natürlich auch meinen geliebten Vanilleextrakt oder als andere leckere Alternative etwas Tonkabohnen-Abrieb ins Rezept geschmuggelt. ????
Dieses Rezept kommt übrigens ganz ohne zusätzliches Ei aus. Dies ist ja oft Bestandteil von Rezepten ohne Puddingpulver-Tüte. Aber ich finde es ganz gut so und ich mag es mit Ei gar nicht so sehr…wie mögt ihr euren Schokoladenpudding am liebsten?
Schokoladenpudding

Zutaten:

  • 400g Milch
  • 100g Sahne
  • 40g Stärke
  • 50g (Zartbitter-) Schokolade
  • 10g Kakaopulver
  • 1 Tl Vanilleextrakt selbstgemacht oder gekauft* oder etwas Tonkabohnen*-Abrieb
  • 1 Prise Salz
  • 2 -3 El Zucker (Je nachdem wie süß ihr es mögt)
  • optional zum servieren: Geschlagene Sahne, Schokoraspel oder Vanillesoße

Zubereitung:

  • Die Speisestärke mit etwa 50ml Milch in einer kleinen Schüssel glatt rühren.
  • Die übrigen 350ml Milch mit den restlichen Zutaten (bis auf die Schokolade) in einem Topf erhitzen.
  • Die Schokolade in Stücken hinzufügen uns schmelzen lassen. Wenn die Schokolade komplett geschmolzen ist, die Mischung zum Kochen bringen.
  • Nun die angerührte Stärke hinzugeben und ca. eine Minute unter rühren auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis der Pudding anfängt dick zu werden.
  • In Schälchen füllen und entweder lauwarm oder kalt servieren.
  • Gerne mit geschlagener Sahne oder Vanillesoße und eventuell ein Paar Schokoraspeln servieren.

 Zubereitung im Thermomix:

  • Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben und für 10 Sek. / Stufe 8 zerkleinern, anschließend mit dem Spatel nach unten schieben.
  • Schmetterling einsetzen.
  • Die restlichen Zutaten hinzufügen und für 7 Min / 95° / Stufe 3 kochen.
  • In Schälchen füllen und entweder lauwarm oder kalt servieren.
  • Gerne mit geschlagener Sahne oder Vanillesoße und eventuell ein Paar Schokoraspeln servieren.


Schokoladenpudding

♥ Viel Spaß beim Nachmachen! ♥


*Affiliatelink für Amazon: Mit dem Klick und Kauf über diesen Link unterstützt Du ein wenig meinen Blog. Ich verlinke nur Produkte, die ich selber nutze und für gut befinde. Es entstehen Dir dabei keine Mehrkosten.

*Affiliatelink für Amazon: Als Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms erhält Cookie und Co bei qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision, mit der ein Teil der Nebenkosten finanziert wird. Dir entstehen dabei keine Mehrkosten!

Inhaltsverzeichnis

Neue Rezepte

Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here