Nuss-Nougat-Herzen (gefüllter Hefeteig)

Luftig lockerer Hefeteig, gefüllt mit einer leckeren Nuss-Nougat-Creme. Wer kann dieser Kombination schon widerstehen? Diese Nuss-Nougat-Herzen machen nicht nur geschmacklich etwas her, sondern beeindrucken auch optisch- einfach perfekt für den Valentinstag, Muttertag oder Geburtstage. Dieses saftige Hefegebäck lässt große und kleine Herzen höher schlagen…♥

Nuss-Nougat-Herzen
Nuss-Nougat-Herzen

Die Nuss-Nougat-Herzen sind Hefeschnecken, die durch eine besondere Formgebung später wie kleine Herzen aussehen. Das sieht nicht nur schön aus, sondern geht auch noch total einfach. In dieser Form habe ich bereits auch schon meine Pudding-Herzen gebacken und auf dem Blog veröffentlicht. Eins meiner ältesten Rezepte hier auf Cookie und Co. Die mit Pudding gefüllte Version kann entweder aus Hefeteig oder auch mit Blätterteig hergestellt werden. Den Teig würde ich aus heutiger Sicht zwar etwas anders herstellen und vermutlich die Pudding-Menge leicht erhöhen, aber vielleicht ist das Rezept ja genau die Inspiration, die du suchst.

Aber zurück zum Nuss-Nougat-Herz-Rezept. Als Füllung kannst du selbstverständlich eine gekaufte Nougat-Creme deiner Wahl verwenden. Ich bevorzuge, wenn ich überhaupt welche kaufe, eine Varianten ohne Palmöl. Wenn es schnell und unkompliziert sein muss, entscheide ich mich meist für meine schnelle selbstgemachte Nuss-Nougat-Creme. Besonders gerne mag ich aber auch diese herrlich nussige und vielleicht einen Hauch gesündere Haselnuss-Schoko-Creme.

Nuss-Nougat-Herzen
Änderungen im “neuen alten Rezept”

Das Rezept ist bereits als Print 2019 im Brot-Magazin erschienen. Da nun Valentinstag vor der Tür steht, passt dieses Rezept jetzt einfach perfekt! Hier findest du übrigens noch weitere Ideen für Geschenke aus der Küche.

Ich habe die Rezeptur für den Blog minimal abgewandelt und natürlich auch Probe gebacken. Da brauche ich bei meinen Kids nicht viel Überzeugungsarbeit leisten, wenn es Nuss-Nougat-Schnecken gibt. Sie hätten sich sicherlich auch ganz großzügig geopfert, mindestens noch 1 oder 2 weitere Male Probe zu essen.

Was habe ich nun geändert? Hauptsächlich die Hefemenge halbiert und dafür Lievito Madre eingebaut. Wie du diese Nuss-Nougat-Herzen bei Bedarf auch ganz ohne Hefe backen kannst, erkläre ich dir unter dem Rezept. Auch für die Zubereitung mit dem Thermomix gebe ich dir dort Tipps.

Vielleicht hast du ja Lust deine Liebsten bald mit dieser Leckerei zu verzaubern? Ich wünsche dir schon mal viel Spaß beim Nachbacken…♥

Nuss-Nougat-Herzen
Rezept drucken

Nuss-Nougat-Herzen

  • Arbeitszeit:
    40 Minuten
  • Wartezeit:
    6 Stunden
  • Gesamtzeit:
    6 Stunden 40 Minuten
  • Ertrag:
    18 Stück
  • Kategorie:
    Gebäck, Hefegebäck, Kuchen, Schnecken
  • Küche:
    deutsch, german
 Stück

Zutaten

Hefeteig

Füllung

Zusätzlich

  • etwas Puderzucker

Zubereitung

Hefeteig

  1. Alle Zutaten für den Teig, bis auf Butter und Salz, für 10 Minuten bei langsamer Geschwindigkeit verkneten.
    (Je nach Mehl und Größe vom Ei zunächst etwas von der Milchmenge zurückhalten und ggf. noch später hinzufügen.)
  2. Anschließend für weitere 5-8 Minuten bei schneller Geschwindigkeit zu einem glatten Teig auskneten. Zum Ende der Knetzeit Butter und Salz sowie bei Bedarf die restliche Milch portionsweise hinzufügen.
  3. Den Teig zu einer Kugel rund wirken und in eine leicht geölte Schüssel oder Teigwanne geben.
  4. Abgedeckt für 3-4 Stunden bei Raumtemperatur (20-22°C) gehen lassen oder für ca. 1,5-2 Stunden bei 25-27°C. Der Teig sollte sich dabei etwa verdoppelt haben.

    Alternativ für 1 Stunde bei Zimmertemperatur anspringen lassen und danach 10-12 Stunden im Kühlschrank reifen lassen. Am nächsten Morgen für 1-2 Stunde akklimatisieren lassen.

FÜLLUNG & BACKEN:

  1. Anschließend auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche schonend zu einem Rechteck von etwa 40x60cm ausrollen. (Einfacher zu verarbeiten sind zwei Rechtecke von 20x30cm.)
  2. Den ausgerollten Teig gleichmäßig mit der Nuss-Nougat-Creme bestreichen.
  3. Jeweils von beiden langen Seiten her zur Mitte hin aufrollen.
    In 18-20 gleichgroße Scheiben schneiden.
    Die untere Rundung jeweils leicht spitz zusammen drücken und auf 2 mit Backpapier belegte Bleche verteilen.
  4. Für 1,5-2 Stunden abgedeckt zur Gare stellen.
  5. Den Backofen rechtzeitig auf 180-190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Die Nuss-Nougat-Herzen nacheinander für etwa 15 Minuten backen.
  6. Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  7. Vor dem Servieren nach Wunsch mit Puderzucker bestreuen.

Notizen

 

BACKEN Ganz OHNE HEFE

Für die Zubereitung ohne Hefe empfehle ich die 5 g Frischhefe in der Zutatenliste durch ca. 75 g aufgefrischte Madre zu ersetzten. Dafür sollten dann 50 g Mehl und 25 g Milch aus der Rezeptur abgezogen werden.

 

Kneten im THERMOMIX

Die Zutaten sollten möglichst kalt aus dem Kühlschrank sein. Alle Zutaten (außer Salz und Butter) für 5 Minuten/ Teigknetstufe kneten. Für 3-5 Minuten/ Teigknetstufe weiterkneten, Salz und Butter dabei portionsweise durch die Deckelöffnung  hinzufügen.

Schlagworte: backen, Gebäck, Haselnusscreme, Hefe, hefefrei, Hefegebäck, Hefekuchen, Kinder, Kleingebäck, Lievito naturale, LievitoMadre, Nougat, Nutella, PastaMadre, Schnecken, Schokoaufstrich, Schokocreme, Streuselschnecken, Valentinstag

Nutella Herzen (Hefegebäck)
Nutella Herzen (Hefegebäck) (5 von 1)

 

*Affiliatelink für Amazon: Als Amazon-Partner verdient Cookie und Co an qualifizierten Verkäufen eine Provision. Diese wird genutzt um die Nebenkosten der Website zu finanzieren.

Neue Rezepte

2 Kommentare zu „Nuss-Nougat-Herzen (gefüllter Hefeteig)“

  1. Hallo liebe Sonja, ich bin sehr froh das ich auf deinen Blog gestoßen bin, danke für die leckeren Rezepte die du immer einstellst, werde dieses Rezept am Samstag ausprobieren, wenn diese Nougatherzen so gut schmecken wie sie aussehen, wird es dann öfter bei uns geben LG. Ingrid 👍👍😋😋

    1. Liebe Ingrid,

      herzlichen Dank für dein Lob, ich freue mich wirklich sehr darüber! Ich wünsche dir schon mal viel Spaß und gutes gelingen beim Nachbacken.

      Herzlichst,
      Sonja

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating

Die maximale Upload-Dateigröße: 200 MB. Sie können hochladen: Bild, Audio-, Video, dokumentieren, Kalkulationstabelle, interaktiv, Sonstiges. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

de_DEGerman