Gefüllte Brownie-Bites

Heute habe ich für euch super leckere, gefüllte Brownie-Bites. Ein Happs voll Glück, mit der Extraportion Schokolade und wahlweise einer leckeren Füllung aus cremiger Nuss-Nougat-Creme oder weichen Toffee-Bonbons. Ein kleines Träumchen und auf jeden Fall eine Sünde Wert…♥

Brownie-Bites

Ich habe die Brownie-Bites je zur Hälfte mit Nuss-Nougat-Creme und Toffees gefüllt. Die Füllung wählt ihr einfach nach eurem eigenen Geschmack aus. Je nach dem, was ihr am liebsten mögt. Die Nuss-Nougat-Creme friere ich für dieses Rezept vorher in einer Eiswürfelform ein. So können die gefrorenen Nuss-Nougat-Würfel dann ganz easy vor dem Backen in den Teig gedrückt werden. Als Eiswürfelform finde ich für diesen Zweck eine Silikonform ganz prima, weil sich die gefrorene Nuss-Nougat-Creme dort gut herauslösen lässt.

Ob auf dem Kuchenbuffet oder zum Kindergeburtstag….diesen kleinen schokoladigen Happen kann keiner widerstehen. Und wer von euch Schokolade und Brownies liebt, sollte dieses Rezept unbedingt ganz bald ausprobieren. Aber Achtung Suchtgefahr…♥

Brownie-Bites

Zutaten für die Brownie-Bites:

(für 24 Mini-Muffins)

  • 120 g Butter, weich in Stücken
  • 125 g Zartbitterschokolade, gehackt
  • 100 g Mehl
  • 25 g Kakao (Backabteilung)
  • 75 g Zucker
  • 75g braunen Zucker
  • 2 Eier
  • 30 ml Milch oder Espresso
  • 1/2 Tl Vanilleextrakt, selbstgemacht
  • 1/4 Tl Backpulver
  • 1 Prisen Salz
  • 12 Toffees, halbiert (z.B.  Sahne Muh Muh´s) oder 24 Tl Nuss-Nougat-Creme  (oder wie ich: halbe-halbe)
  • Puderzucker zum bestäuben

 

Brownie-Bites zubereiten:

  1. Gegebenenfalls die Nuss-Nougat-Creme in eine Eiswürfelform verteilen und für mindestens 4 Stunden einfrieren.
  2. Backofen auf 180°C Ober-Unter-Hitze (160°C Heißluft/ Umluft) vorheizen.
  3. Nach Wunsch eine Mini-Muffin-Form mit Papierförmchen auskleiden oder alternativ leicht einfetten.
  4. Die Schokolade fein hacken.
  5. Die Schokolade zusammen mit der Butter, dem gesamten Zucker, der Milch und dem Salz in einem Topf bei niedriger Temperatur schmelzen lassen.
  6. Mehl, Kakao und gegebenenfalls Backpulver mischen und kurz unterrühren. Danach jedes Ei einzeln kurz unterrühren.
  7. Den Teig in die vorbereitete Muffin-Form verteilen.
  8. Nun je 1/2 Stück Sahne Muh-Muh oder ein gefrorenes Stückchen Nuss-Nougat-Creme leicht in den Teig drücken (nicht zu tief, sonst klebt es später unten an der Form). Den Teig etwas darüber glattstreichen.
  9. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-Unter-Hitze (160°C Heißluft/ Umluft) für ca. 12 Minuten backen.
  10. Rechtzeitig die Stäbchenprobe machen, dabei darf ein wenig Teig am Zahnstocher hängen bleiben.
  11. Nach dem Backen die Brownie-Bites etwa 10 Minuten in der Form ruhen und danach auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  12. Vor dem Servieren nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben.

 

Zubereitung im Thermomix®:

  1. Backofen auf 180°C Ober-Unter-Hitze (160°C Heißluft/ Umluft) vorheizen.
  2. Nach Wunsch eine Mini-Muffin-Form mit Papierförmchen auskleiden oder alternativ leicht einfetten.
  3. Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben, 10 Sek./ Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel runter schieben.
  4. Butter, Zucker, Milch und Salz hinzufügen, 6 Min./ 60°C/ Stufe 2.
  5. Mehl, Kakao und Backpulver und zusammen mit den Eiern hinzufügen, 15 Sek./ Stufe 4. (Gegebenenfalls Mehlreste am Rand mit dem Spatel unterheben.)
  6. Den Teig in die vorbereitete Muffin-Form verteilen.
  7. Nun je 1/2 Stück Sahne Muh-Muh oder ein gefrorenes Stückchen Nuss-Nougat-Creme leicht in den Teig drücken (nicht zu tief, sonst klebt es später unten an der Form). Den Teig etwas darüber glattstreichen.
  8. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-Unter-Hitze (160°C Heißluft/ Umluft) für ca. 12 Minuten backen.
  9. Rechtzeitig die Stäbchenprobe machen, dabei darf ein wenig Teig am Zahnstocher hängen bleiben.
  10. Nach dem Backen die Brownie-Bites etwa 10 Minuten in der Form ruhen und danach auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  11. Vor dem Servieren nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben.

Brownie-Bites Brownie-Bites

 

 

 

 

 

Brownie-Bites

♥ Viel Spaß beim Nachbacken! ♥

 


 

Der Beitrag enthält unbezahlte und unbeauftragte Werbung durch Verlinkung zu verwendeten und empfehlenswerten Produkten.

*Affiliatelink für Amazon: Als Amazon-Partner verdient Cookie und Co an qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision, mit der ein Teil der Nebenkosten finanziert wird. Dir entstehen keine Mehrkosten.

Inhaltsverzeichnis

Neue Rezepte

Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites

2 Kommentare zu „Gefüllte Brownie-Bites“

    1. Cookie und Co

      Hallo liebe Brigitte, die Mulden sind etwas kleiner als 5cm oben. Ich habe ein antihaftbeschichtetes Muffinblech mit 24 Mulden. Gef

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here

Folge mir auf Social Media
Meine Facebookgruppe
Service
Du hast Fragen?

Schreib mir gerne eine Mail an sonja@cookieundco.de

Copyright © Cookie und CoAlle Rechte vorbehalten