Gebrannte Mandeln mit Amaretto

Heute habe ich für euch so kurz vor Weihnachten noch das Rezept für leckere gebrannte Mandeln mit Amaretto. Meine gebrannten Mandeln mache ich nach diesem Rezept schon seit längerer Zeit und dachte mir, vielleicht ist es auch etwas für euch. Sie schmecken wie frisch vom Weihnachtsmarkt. Ich finde nämlich ehrlich gesagt die Preise auf den Weihnachtsmärkten dafür von Jahr zu Jahr unverschämter.  Da ich noch ein zweites mal bei der aktuellen Blogger-Parade „Adventskalender“ dabei bin, habe ich mein Rezept für gebrannte Mandeln mit Amaretto dafür ausgewählt. Im Rahmen dieser Blogger-Parade hatte ich ja schon kürzlich meine Amaretto-Trüffel veröffentlicht.

Gebrannte Mandeln mit Amaretto

Ursprünglich wollte ich dieses leckere Rezept schon letztes Jahr in der Weihnachtszeit veröffentlichen, da hatte ich es dann aber nicht mehr geschafft. Also habe ich dieses Jahr nochmal ein neues Bild gemacht und das Rezept nun endlich -nach über einem Jahr-veröffentlicht. Dieses Jahr habe ich sie insgesamt schon vier mal zubereitet, denn sie sind bei uns heiß geliebt und ich verschenke sie auch sehr gerne. Früher habe ich schon so einige Rezepte für gebrannte Mandeln ausprobiert und bin bisher mit dieser Version am zufriedensten. Eigentlich ist es auch recht einfach gebrannte Mandeln selbst zu machen. Das rechtfertigt also den Preis auf den Weihnachtsmärkten überhaupt nicht . Auch wenngleich Mandeln nicht unbedingt eine günstige Zutat sind.

Wenn ihr gebrannte Mandeln auch so gerne esst wie meine Familie und ich, dann sind vielleicht auch meine Christmas Cookies etwas für euch. Bei denen gehören nämlich auch gebrannte Mandeln mit in den Teig…sehr lecker 😉 . Am heiligen Abend steht jedenfalls bei uns immer ein Schälchen mit selbstgemachten gebrannten Mandeln zum knabbern auf dem Tisch…♥

Gebrannte Mandeln mit Amaretto

Zutaten:

  • 200g Mandeln (ungeschält)
  • 120g (weißer) Zucker + 2 El
  • 50ml Amaretto
  • 50g Wasser
  • 20g Vanillezucker (=2 Tütchen)
  • optional: 1 gestrichenen Tl Spekulatiusgewürz oder etwas geriebene Tonkabohne*
  • optional: 3-4 Tropfen Bittermandel- und/ oder Butter-Vanillearoma
  • 1 Prise Salz

 Gebrannte Mandeln mit Amaretto zubereiten:

  1. Ein Backblech mit Backpapier oder Dauerbackfolie auslegen.
  2. Alle Zutaten, außer den Mandeln und den 2 El Zucker in einer antihaftbeschichteten Pfanne aufkochen lassen und quasi einen Sirup herstellen, der Zucker sollte sich aufgelöst haben.
  3. Die Mandeln hinzugeben und bei mittlerer Hitze (Ich nehme Stufe 6 von 9) köcheln lassen, dabei ständig rühren, damit die Mandeln mit dem Sirup benetzt werden.
  4. Wenn die Flüssigkeit verdampft ist und die Zuckermasse etwas krümelig aussieht,
  5. werden die 2 El Zucker hinzugeben.
  6. Ich mache nun zunächst einen Glasdeckel rauf, aber trotzdem bitte immer wieder umrühren. Die krümelige Zuckermasse wird in wenigen Minuten anfangen zu karamellisieren. Ihr seht das daran, dass der Zucker anfängt leicht zu schmelzen und die Mandeln etwas glänzen. (Mit dem Deckel schmilzt der Zucker schneller. Dauert das karamellisieren zulange, wird der Zucker eventuell bitter.)
  7. Wenn alle Mandeln leicht mit einer glänzenden Karamellschicht benetzt sind, gebt ihr die Mandeln schnell auf das vorbereitete Backblech und trennt sie so gut es geht mit zwei Gabeln. Vorsicht heiß!
  8. Wenn die Mandeln abgekühlt sind, werden sie knackig und knusprig.

Zubereitung mit dem Thermomix:

  1. Ein Backblech mit Backpapier oder Dauerbackfolie auslegen. (Gegebenenfalls den Backofen vorheizen, siehe unten.)
  2. Alle Zutaten, außer den Mandeln und den 2 El Zucker in den Mixtopf geben, 5 Min. / Varoma / Stufe1 (mit Messbecher).
  3. Mandeln hinzufügen, 11-12 Min./ Varoma/ Sanft-Rührstufe linkslauf, ohne Messbecher (Bei mir sind es immer so 11:30 Minuten).
  4. Nun geht es vorzugsweise in einer beschichteten Pfanne weiter:
  5. Die Zuckermasse wird jetzt karamellisiert. Dazu werden die Mandeln zusammen mit den übrigen 2 El Zucker in der Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzt (Ich nehme Stufe 6 von 9).
  6. Ich mache dazu zunächst einen Glasdeckel rauf, aber trotzdem bitte immer wieder umrühren. Die krümelige Zuckermasse wird in wenigen Minuten anfangen zu karamellisieren. Ihr seht das daran, dass der Zucker anfängt leicht zu schmelzen und die Mandeln etwas glänzen. (Mit dem Deckel schmilzt der Zucker schneller. Dauert das karamellisieren zulange, wird der Zucker eventuell bitter.)
    Wenn alle Mandeln leicht mit einer glänzenden Karamellschicht benetzt sind, gebt ihr die Mandeln zum Abkühlen schnell auf das vorbereitete Backblech und trennt sie so gut es geht mit zwei Gabeln. Vorsicht heiß!
  7. Alternativ: Die 2 El Zucker auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und vorsichtig mit dem Zucker durchmischen. Dabei schon mal etwas voneinander trennen.
  8. Bei 180° Ober-Unter-Hitze im oberen Drittel des vorgeheizten Backofens für 10-15 Minuten karamellisieren lassen (Sichtkontakt!).
  9. Anschließend bei Bedarf voneinander trennen, dass geht am besten mit zwei Gabeln. Wenn die Mandeln abgekühlt sind, werden sie knackig und knusprig.

Tipp: Der Mixtopf wird wieder schön sauber, wenn ihr eine große Tasse Milch hineingebt und etwa 5-7 Min. / 80° / Stufe 3-4 erwärmt. Die “Weihnachts-Milch” schmeckt sehr gut.

Gebrannte Mandeln mit Amaretto
Der Zucker wird zunächst wieder krümelig.
Gebrannte Mandeln mit Amaretto
Dann fängt er an zu schmelzen und karamellisiert dabei. Immer wieder durchrühren, damit er jetzt nicht anbrennt und bitter wird. 😉

Gebrannte Mandeln mit Amaretto

♥ Viel Spaß beim Nachmachen! ♥

 

Alle Beiträge:

01.12. Birgit ** 02.12. Christina ** 03.12. Marco ** 04.12. Tina J.
05.12. Marion ** 06.12. Perdita ** 07.12. Melanie ** 08.12. Tina B.
09.12. Annette ** 10.12. Claudia ** 11.12. Elisa ** 12.12. Perdita
13.12. Jacky ** 14.12. Sonja ** 15.12. Annette ** 16.12. Tina B.
17.12. Birgit ** 18.12. Mike ** 19.12. Sybille ** 20.12. Claudia
21.12. Sonja ** 22.12. Tina J. ** 23.12. Annette ** 24.12. BloggerParade

*Affiliatelink für Amazon: Als Amazon-Partner verdient Cookie und Co an qualifizierten Verkäufen eine Provision. Diese wird genutzt um die Nebenkosten der Website zu finanzieren.

Neue Rezepte

10 Kommentare zu „Gebrannte Mandeln mit Amaretto“

  1. Pingback: Adventskalender 2017 und andere Weihnachtsgeschichten » 366 Geschichten für ein ganzes Jahr

  2. Pingback: Adventskalender Türchen Nr. 23 — Netties - Schnüffelecke

  3. ich würde diese Mandeln gerne ausprobieren… Habe aber eine kleine Frage:
    Spielt es eine Rolle ob man die Mandeln auf ein Backblech legt (nach der Pfanne) oder auf das Gitter?
    Nachdem die Mandeln gekocht sind, müssen sie nicht noch in den Backofen, oder?
    Vielen Dank!
    Evelyne

    1. Liebe Evelyne,
      es kommt darauf an ob du die Mandeln in der Pfanne oder im Thermomix zubereitest. In der Pfanne wird alles so heiß, dass sie karamellisieren nur zum Abkühlen auf ein Blech gegeben werden.
      Bei der Zubereitung im Thermomix kommen sie mit dem Blech nochmal in den Ofen. Direkt auf ein Gitter würde ich sie nicht geben, weil sie dir daran sehr fest kleben.

      Liebe Grüße, Sonja

  4. Wir lieben Amaretto-Mandeln vom Weihnachtsmarkt und haben daher dein Rezept ausprobiert, da es total super klingt! Leider muss ich sagen, dass wir es 2 mal versucht haben, und keine Portion gelungen ist. Wir haben alle Schritte befolgt 🙁 Ein klassisches Rezept hat hingegen super funktioniert… für uns gibt es also wohl keine Amaretto-Mandeln

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die maximale Upload-Dateigröße: 200 MB. Sie können hochladen: Bild, Audio-, Video, dokumentieren, Kalkulationstabelle, interaktiv, Sonstiges. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

de_DEGerman