Amaretto-Trüffel

Heute habe ich mal eine leckere Nascherei für euch: Amaretto-Trüffel. Hört sich erstmal nach etwas ganz feinem an, dabei sind sie eigentlich sehr einfach zuzubereiten und super zum Verschenken geeignet.

Amaretto-Trüffel

Die Amaretto-Trüffel schmecken herrlich schokoladig, mit feiner Amaretto-Note und einem Hauch Vanille. Gekaufte Trüffel mit Alkohol finde ich oftmals zu “scharf”. Damit meine ich den Alkoholgehalt, der manchmal wirklich so hoch ist, dass man kaum noch die Schokolade schmeckt.

Eigentlich hatte ich ja geplant, sie einfach mit den Händen zu kleinen Kugeln zu formen und dann in Kakao zu wälzen. Dann habe ich mich aber doch um entschieden und die Trüffelmasse in kleine Silikon-Herz-Förmchen gegossen, da ich die Amaretto-Trüffel zu einem bestimmten Anlass verschenkt habe. Falls ihr die Amaretto Trüffel so zubereiten wollt, müsst ihr die geschmolzene Masse unbedingt zügig in die Förmchen füllen. Dabei solltet ihr auch darauf achten, dass keine Luftbläschen mit eingefüllt werden, da die Masse eher dickflüssig ist.

Übrigens ist diese leckere Nascherei mein Beitrag für die diesjährige Blogger-Parade “Adventskalender”. Ihr findet dabei im Dezember 24 Tage lang jeden Tag einen neuen Blogbeitrag mit Rezepten, DIY Geschenkideen und vieles mehr. Rein schauen lohnt sich und die Links findet ihr wie immer unter diesem Rezept. 😉

Aber nun zum Rezept für die Amaretto-Trüffel…♥

Zutaten für die Amaretto-Trüffel:

  • 200g Zartbitterschokolade
  • 90g Butter, weich oder vegane Margarine (z.B. Alsan)
  • 30g Kakao (Backabteilung) + etwas mehr zum verzieren
  • 40g Amaretto
  • 1 Tl Vanilleextrakt* oder eine Messerspitze gemahlene Vanille*
  • 3-4 Tropfen Bittermandel-Aroma
  • (optional zusätzlich 2-3 Tropfen natürliches Orangenöl*)
  • 1 Prise Salz

Zubereitung der Amaretto-Trüffel:

  1. Die Schokolade fein hacken.
  2. Danach 2/3 der Schokolade zusammen mit der Butter, Vanilleextrakt, dem Bittermandelaroma und evtl. Orangenöl sowie dem Salz über einem Wasserbad schmelzen (oder in einer beheizbaren Rührschüssel). Die Schüssel sollte dabei nur im Dampf des heißen Wassers und nicht direkt im Wasser stehen.
  3. Sind Schokolade und Butter vollständig geschmolzen, vom Wasserbad nehmen und den übrigen Teil der Schokolade solange langsam umrühren, bis sich alles gut miteinander verbunden hat. (Durch diese Methode hat die Schokolade automatisch die ideale Verarbeitungstemperatur und die Trüffel sehen später nicht stumpf aus.)
  4. Den Amaretto und Kakao hinzufügen und gut zu einer geschmeidigen Masse verrühren.
  5. Entweder sofort in kleine Pralinenförmchen aus Silikon füllen, glatt streichen und kühl stellen (Bitte zügig arbeiten weil die Masse eher dickflüssig ist und sich dann nicht mehr gut verteilt.). Wenn die Masse fest geworden ist, können die Amaretto-Trüffel aus der Form gelöst werden. Dazu eventuell vorher nochmal kurz in den Gefrierschrank legen, damit sie noch etwas fester werden.
    oder
    Die Masse nach der Zubereitung umfüllen und abgedeckt in den Kühlschrank geben, bis sie fester und somit formbar geworden ist. Dazu mit einem Teelöffel kleine Portionen abstechen und zügig zwischen zu Kugeln formen.
  6. Anschließend in Kakao wälzen und am besten luftdicht verpackt im Kühlschrank aufbewahren.

Zubereitung der Amaretto-Trüffel mit dem Thermomix:

  1. Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben, Schokolade für 10 Sek./Stufe 8 zerhacken, nach unten schieben.
  2. Anschließend für 2 Min./50°C/Stufe 2 schmelzen.
  3. Butter , Vanilleextrakt, dem Bittermandelaroma und evtl. Orangenöl sowie das Salz hinzufügen, 3-4 Min./ 45°C/ Stufe 1 schmelzen.
  4. Amaretto und Kakaopulver hinzufügen, 20 Sek./ Stufe 3 cremig rühren.
  5. Entweder sofort in kleine Pralinenförmchen aus Silikon füllen, glatt streichen und kühl stellen (Bitte zügig arbeiten weil die Masse eher dickflüssig ist und sich dann nicht mehr gut verteilt.). Wenn die Masse fest geworden ist, können die Amaretto-Trüffel aus der Form gelöst werden. Dazu eventuell vorher nochmal kurz in den Gefrierschrank legen, damit sie noch etwas fester werden.
    oder
    Die Masse nach der Zubereitung umfüllen und abgedeckt in den Kühlschrank geben, bis sie fester und somit formbar geworden ist. Dazu mit einem Teelöffel kleine Portionen abstechen und zügig zwischen zu Kugeln formen.
  6. Anschließend in Kakao wälzen und am besten luftdicht verpackt im Kühlschrank aufbewahren.

Amaretto-Trüffel

♥ Viel Spaß beim Nachmachen! ♥

Alle Beiträge:

01.12. Birgit ** 02.12. Christina ** 03.12. Marco ** 04.12. Tina J.
05.12. Marion ** 06.12. Perdita ** 07.12. Melanie ** 08.12. Tina B.
09.12. Annette ** 10.12. Claudia ** 11.12. Elisa ** 12.12. Perdita
13.12. Jacky ** 14.12. Sonja ** 15.12. Annette ** 16.12. Tina B.
17.12. Birgit ** 18.12. Mike ** 19.12. Sybille ** 20.12. Claudia
21.12. Sonja ** 22.12. Tina J. ** 23.12. Annette ** 24.12. BloggerParade

 

*Affiliatelink für Amazon. Mit dem Klick und Kauf über diesen Link unterstützt ihr automatisch meinen Blog, auf dem ich euch kostenlos Rezepte zur Verfügung stelle. Euch entstehen keine Mehrkosten. Ich danke euch.. ♥

*Affiliatelink für Amazon: Als Amazon-Partner verdient Cookie und Co an qualifizierten Verkäufen eine Provision. Diese wird genutzt um die Nebenkosten der Website zu finanzieren.

Neue Rezepte

8 Kommentare zu „Amaretto-Trüffel“

  1. Pingback: Adventskalender 2017 und andere Weihnachtsgeschichten » 366 Geschichten für ein ganzes Jahr

  2. Pingback: Gibt es Schnee zu Weihnachten? — Netties - Schnüffelecke

  3. Pingback: BloggerParade ~ Adventskalender | Suppenhuhn´s Küchendesaster

  4. Pingback: BloggerParade -18- Adventgeburtstag oder das arme Kind :) |

  5. Pingback: Adventskalender Türchen Nr. 23 — Netties - Schnüffelecke

  6. Pingback: Schreib doch mal wieder! — Netties - Schnüffelecke

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die maximale Upload-Dateigröße: 200 MB. Sie können hochladen: Bild, Audio-, Video, dokumentieren, Kalkulationstabelle, interaktiv, Sonstiges. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

de_DEGerman