Beschwipste Apfelkonfitüre

Heute habe ich für euch wieder mal ein  Rezept für eine sehr leckere Konfitüre, genauer gesagt für eine beschwipste Apfelkonfitüre . Es ist aber nicht nur eine einfache beschwipste Apfelkonfitüre, denn ein ordentlicher Schuss Cidre kommt mit hinein . Falls jemand Cidre nicht kennt, das ist ein französischer Apfelwein.
Ersatzweise könntet ihr auch einfach Weißwein verwenden oder für die alkoholfreie Variante Apfelsaft. Zur Adventszeit könnte ich mir auch sehr gut weißen Glühwein vorstellen… das probiere ich bestimmt auch mal aus und diese Variante ist auch ein schönes Geschenk für die Weihnachtszeit. ♥
 Beschwipste Apfelkonfitüre
Ja, im Prinzip müssen wir schon so ganz langsam an die Weihnachtvorbereitungen denken, obwohl wir doch eigentlich gerade erst mitten im Herbst stecken. Aber die Zeit vergeht so schnell und gerade Konfitüren können jetzt schon sehr gut in aller Ruhe vorbereitet werden. Übrigens solltet ihr auch unbedingt mal mein Rezept für Bratapfel – Aufstrich mit Marzipan ausprobieren, denn dieser Aufstrich ist einfach köstlich.Aber nun zurück zur beschwipsten Apfelkonfitüre…die Äpfel würfelt ihr einfach in die gewünschte Größe. Ich habe relativ kleine Würfel verwendet, aber ihr könnt sie natürlich auch größer lassen.(Ich habe einfach schnell die geschälten Äpfel mit dem Kitchen Aid Food Prozessor Aufsatz* -größte Würfel-Einstellung-  ruck-zuck gewürfelt.)

Beschwipste Apfelkonfitüre

Die Aromen von Zitrone und Vanille runden den Geschmack von Äpfeln und Wein hervorragend ab. Ich empfehle euch übrigens eine festere Apfelsorte zu verwenden, die nicht so schnell zusammenfällt beim kochen. Ich habe in diesem Fall Jonagold verwendet. Im Garten sieht es dieses Jahr mit Äpfeln bei uns leider eher mau aus. Aber egal mit welcher Apfelsorte ihr diese leckere beschwipste Apfelkonfitüre zubereiten wollt, probiert das Rezept unbedingt mal aus, sie schmeckt wirklich absolut lecker!♥

Beschwipste Apfelkonfitüre

Zutaten für die beschwipste Apfelkonfitüre:

  • 600g Äpfel, geschält, entkernt und gewürfelt
  • 500g Gelierzucker 2:1
  • 200g Cidre (franz. Apfelwein) oder alternativ Weißwein oder Apfelsaft
  • 1 Tl Vanilleextrakt selbstgemacht oder  Vanilleextrakt, gekauft
  • ½ Tl Zimt oder eine Zimtstange
  • Saft und Schalenabrieb von 1/2 Zitrone

 

Vorbereitung:
  1. Zuerst werden die Marmeladengläser/ Einmachgläser vorbereitet. Das heißt, die Gläser und Deckel werden nochmal sehr gründlich gereinigt und /oder ausgekocht bzw. sterilisiert.
  2. Einen kleinen Löffel in den Kühlschrank legen, für die Gelierprobe später (*).

Beschwipste Apfelkonfitüre zubereiten:

  1. Für die beschwipste Apfelkonfitüre alle Zutaten in einen großen Topf geben, gut miteinander vermengen und aufkochen.
  2. Dabei hin und wieder umrühren. Für mindestens 3 Minuten sprudelnd weiter kochen lassen und dabei weiter rühren.
  3. Gegebenenfalls die Zimtstange entfernen.
  4. Nach Ende der Kochzeit wird die Gelierprobe (*) gemacht.
  5. Anschließend wird die fertige beschwipste Apfelkonfitüre in die vorbereiteten Gläser gefüllt und sofort mit dem Deckel verschlossen
  6. Die Gläser brauchen normalerweise nicht mehr auf den Kopf gestellt werden. (Mehr Information dazu findet ihr hier… Einkochen.info) Bei dieser Konfitüre habe ich die Gläser aber für eine längere Zeit auf den Kopf gestellt, damit sich die Apfelstücken gleichmäßiger verteilen und nicht oben „schwimmen“.

Zubereitung im Thermomix®:

  1. Für die beschwipste Apfelkonfitüre werden alle Zutaten in den Mixtopf gegeben und für 10 Sek. /Stufe 4 linkslauf vermischt.
  2. Anschließend für 15 Minuten/100°C/Stufe 1 linkslauf kochen lassen. Gegebenenfalls die Zimtstange entfernen.
  3. Nach Ende der Kochzeit wird die Gelierprobe (*) gemacht.
  4. Anschließend wird die beschwipste Apfelkonfitüre in die vorbereiteten Gläser gefüllt und sofort mit dem Deckel verschlossen.
  5. Die Gläser brauchen normalerweise nicht mehr auf den Kopf gestellt werden. (Mehr Information dazu findet ihr hier… Einkochen.info) Bei dieser Konfitüre habe ich die Gläser aber für eine längere Zeit auf den Kopf gestellt, damit sich die Apfelstücken gleichmäßiger verteilen und nicht oben „schwimmen

Beschwipste Apfelkonfitüre

*Affiliatelink für Amazon: Als Amazon-Partner verdient Cookie und Co an qualifizierten Verkäufen eine Provision. Diese wird genutzt um die Nebenkosten der Website zu finanzieren.

Neue Rezepte

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die maximale Upload-Dateigröße: 200 MB. Sie können hochladen: Bild, Audio-, Video, dokumentieren, Kalkulationstabelle, interaktiv, Sonstiges. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

de_DEGerman