Suche
Close this search box.

Maibowle mit Erdbeeren & Waldmeister (alkoholfrei möglich)

Ein köstlicher & erfrischender Frühlingsgenuss

Heute habe ich für dich ein einfaches Rezept für Maibowle mit Erdbeeren, Waldmeister und Zitrone im Gepäck. Diese klassische Bowle ist ein absoluter Genuss und perfekt geeignet für laue Abende im Mai. Es ist eine klassische und einfache Erdbeerbowle, die du auch gleich als alkoholfreie Maibowle zubereiten kannst. So kann jeder eine leckere Maibowle selbermachen und genießen.

Maibowle mit Erdbeeren, Zitrone und Waldmeister in zwei Bowlegläsern auf einem Marmortablett mit Waldmeister und Erdbeeren im Vordergrund.

Frühlingshafte Erfrischung: Maibowle mit Erdbeeren und Waldmeister

Erdbeeren und Waldmeister sind typische Zutaten für eine Maibowle und haben beide eine lange Tradition in Deutschland. Erdbeeren sind ein süßer und saftiger Frühling- und Sommergenuss, die für mich den Frühling und Sommer einleiten. Ich freue mich jedes Jahr auf die süßen, roten Früchte!

Erdbeeren gehören übrigens zur Familie der Rosengewächse und sind eine der beliebtesten Früchte weltweit. Sie sind reich an Vitamin C, Ballaststoffen und Antioxidantien, die zum Schutz der Zellen beitragen und das Immunsystem stärken.

Waldmeister hingegen ist eine krautige Pflanze, die oft in Wäldern zu finden ist und neben Europa auch in Asien beheimatet ist. In Deutschland wird er traditionell mit Maibowlen in Verbindung gebracht.

Warum trinken wir Maibowle im Mai?

Diese Tradition stammt ursprünglich aus dem Mittelalter, als der Wonnemonat Mai mit Freude und Fröhlichkeit gefeiert wurde.
In diesem Monat begann die Erntezeit von Waldmeister, und die frischen Erdbeeren waren ebenfalls reif. Zusammen ergibt dies ein erfrischendes Getränk, das perfekt zum Genießen des Maiwetters ist.

Heute wird Maibowle oft zum Beginn des Frühlings und zur Feier des Wonnemonats Mai zubereitet. Die Bowle wird mit saisonalen Früchten wie Erdbeeren, Rhabarber und Waldmeister oder Holunderblüten zubereitet und mit Wein oder Sekt verfeinert.

Kann man Waldmeister noch essen, wenn er blüht?

Wenn du frischen Waldmeister verwenden möchtest, ist es wichtig, ihn vor der Blüte zu ernten, da der Cumarin-Gehalt mit der Blütezeit ansteigt.

Worauf beim Sammeln von frischem Waldmeister achten?

Der ideale Zeitpunkt, um Waldmeister zu ernten, ist vor der Blüte. Suche nach einem Standort, an dem Waldmeister wild wächst, wie zum Beispiel in Wäldern oder feuchten Wiesen. Pflücke die Stiele mit den Blättern vorsichtig ab und verzichte dabei auf die blühenden Pflanzen.
Frischer Waldmeister hat einen leicht grasartigen Geruch.

Worauf sollte ich bei der Zubereitung von frischem Waldmeister achten?

Nachdem du den Waldmeister gesammelt hast, solltest du ihn einige Stunden bis Tage trocknen lassen, damit er sein volles Aroma entwickeln kann. Dazu binde die Stiele mit einem Faden zusammen und hänge sie an einem gut belüfteten Ort auf. Alternativ kannst du den Waldmeister auch einfrieren, um ihn länger haltbar zu machen. Dadurch behält er sein Aroma besser bei.

Kann ich Waldmeister selbst im Garten anbauen?

Falls du gerne deinen eigenen Waldmeister anbauen möchtest, benötigst du einen schattigen oder halbschattigen Bereich in deinem Garten. Achte darauf, den Waldmeister vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Waldmeister bevorzugt feuchten Boden, daher solltest du ihn regelmäßig gießen, aber Staunässe vermeiden.

Ist Waldmeister gesundheitsschädlich?

Es ist wichtig zu wissen, dass Waldmeister bei übermäßigem Verzehr gesundheitsschädlich sein kann. Die Pflanze enthält Cumarin, das in hohen Dosen toxisch sein kann. Deshalb sollte Waldmeister in Maßen verwendet werden.
Wenn der Waldmeister blüht, sollte er nicht mehr verwendet werden, da der Cumarin-Gehalt zu hoch ist. Die Verwendung des blühenden Waldmeisters kann zu gesundheitlichen Problemen führen. Daher ist es ratsam, den Waldmeister immer vor der Blüte zu ernten und zu verarbeiten.

Maibowle mit Erdbeeren, Zitrone und Waldmeister in zwei Bowlegläsern auf einem Marmortablett mit Waldmeister und Erdbeeren im Vordergrund.

Wenn du Fragen zum Rezept hast oder mir dein Ergebnis zeigen möchtest, hinterlasse mir gerne einen Kommentar mit Bild unter diesem Beitrag oder markiere mich auf Social Media. Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Nachbacken und gutes Gelingen!

Alles Liebe ,

Unterschrift Sonja
Rezept drucken

Maibowle mit Erdbeeren und Waldmeister (mit & ohne Alkohol)

Eine erfrischende Erdbeer-Bowle mit Waldmeister und Zitrone. Das Rezept kann mit und ohne Alkohol zubereitet werden.

  • Autor:
    Sonja
  • Arbeitszeit:
    15 Minuten
  • Wartezeit:
    2 Stunden
  • Gesamtzeit:
    2 Stunden 15 Minuten
  • Ertrag:
    8−10 Gläser
  • Kategorie:
    Drinks
  • Küche:
    deutsch
 Stück

Zutaten

  • 500 g frische Erdbeeren
  • 1 Bund Waldmeister (12 Tage angewelckt)
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 23 EL Zucker (je nach Geschmack)
  • 1 Flasche Weißwein (0,75 l) oder weißer Traubensaft
  • 1 Flasche Sekt oder Prosecco (0,75 l) oder spritziges Mineralwasser
  • Eiswürfel zum Servieren (optional)

Zubereitung

(Den Bund Waldmeister unbedingt 1–2 Tage vorher leicht welken lassen.)

  • Die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
  • Die Zitronen heiß abwaschen und in Scheiben schneiden.
  • Den Weißwein (oder Traubensaft) in eine Karaffe oder ein Bowle-Gefäß füllen und mit dem Zucker mischen. (Ich würde den Zucker bei Traubensaft weglassen.)
  • Danach die Erdbeeren und Zitronenscheiben zugeben und den Waldmeisterbund kopfüber hineinhängen. Dabei sollten nur die Walmeisterblättchen mit der Flüssigkeit bedeckt sein (nicht die Stiele).
  • Abgedeckt ca. 2 Std. im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Anschließend den Waldmeister entfernen.
  • Danach mit dem Sekt (oder Mineralwasser) auffüllen und nach Wunsch mit Eiswürfeln servieren. Cheers!

Schlagworte: Erdbeeren, Zitronen, Waldmeister, Sekt, Weißwein, Prosecco, alkoholfrei

Inhalt

Du magst meine Rezepte? Ich freue mich über Deine Unterstützung und „eine Tasse Kaffee“.

Buy Me a Coffee at ko-fi.com
Über die Autorin
Über die Autorin

Hi, ich bin Sonja – Autorin, Foodfotografin und leidenschaftliche Hobby-Bäckerin. Wenn ich nicht gerade Kundenshootings umsetze, liebe ich es in der Küche zu experimentieren und neue Rezepte zu entwickeln. Als Mutter und mit einem Hintergrund in der Ernährungswissenschaft, möchte ich genau wissen, was auf unsere Teller kommt. Bei mir findest du Rezepte, die alltagstauglich, familiengerecht und vor allem köstlich sind!

Ich teile hier neben Backwaren eine Vielfalt an Rezepten, die saisonal und zu vielen Gelegenheiten passen. Bist du dabei?

Kennst du schon meine Bücher?

* Affiliatelink für Amazon: Cookie und Co erhält bei qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision. Damit wird ein Teil der Nebenkosten dieser Website finanziert.

1 Kommentar zu „Maibowle mit Erdbeeren & Waldmeister (alkoholfrei möglich)“

  1. Liebe Sonja, habe die Bowle letztens zu einem Geburtstag gemacht und sie ist total gut angekommen. Danke für deine Rezepte!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here

Nach oben scrollen