Weihnachtliches Punsch-Gelee

Heute habe ich für euch mal wieder eine leckere Geschenk-Idee für Weihnachten…ein weihnachtliches Punsch-Gelee. Natürlich eignet es sich nicht nur gut zum verschenken, sondern auch zum selber essen, denn es schmeckt wirklich mega lecker!

Punsch-Gelee

 

Glühwein ist natürlich DER Klassiker in der Weihnachtszeit, mit seinen leckeren und wärmenden Gewürzen. Aromen wie Rum und Orange unterstreichen den aromatischen Geschmack ganz hervorragend. Als ich dieses weihnachtliche Punsch-Gelee gekocht habe, musste ich gleich an den Weihnachtsmarkt denken. Dort steigen einem ja alle paar Meter irgendwelche leckeren Aromen in die Nase (Wenn es nicht gerade der Geruch vom Asia-Imbiss ist 😉 . Diese gibt es ja inzwischen auch auf manchen Weihnachtsmärkten…warum auch immer!?)

Die Idee für dieses leckere weihnachtliche Punsch-Gelee kam mir bereits, als ich mein Trauben-Sekt-Gelee im Herbst zubereitet habe. Ach ja…letztes Jahr gab es bei uns schon mal eine leckere Marmelade mit Glühwein, nämlich nach diesem Rezept: Glühwein-Kirschmarmelade. Unter meinen Lieben hatte ich diese natürlich auch verschenkt und sie ist super gut angekommen!

Punsch-Gelee

 

Falls ihr das Punsch-Gelee gerne zu Weihnachten verschenken möchtet, könnt ihr es jetzt schon in aller Ruhe vorbereite. Denn es hält sich ja -wie andere Konfitüre oder Gelee auch- locker mehrerer Monate. Aber auch zum selber essen lohnt sich die Zubereitung allemal. Es schmeckt einfach so lecker! Bei mir gehört es momentan jedenfalls zu meinen Favoriten auf dem Frühstücksbrötchen. Übrigens ist dieses Gelee auch eine sehr lecker und passende Zutat für Plätzchen in der Weihnachtsbäckerei. Hier nun das Rezept…♥

 

Zutaten für das weihnachtliche Punsch-Gelee:

  • 450g roter Traubensaft
  • 450g Glühwein
  • 500g Gelierzucker 3:1
  • 50g Rum, 40%
  • 1 Tl Vanilleextrakt* oder 10g Vanillezucker
  • eine kleine unbehandelte Orange, davon den Saft und ein wenig Schalenabrieb
  • optional: zusätzlich 1 Zimtstange

 

Weihnachtliches Punsch-Gelee zubereiten :

Vorbereitung:
  • Zuerst werden die Marmeladengläser/ Einmachgläser vorbereitet. Das heißt, die Gläser und Deckel werden nochmal sehr gründlich gereinigt und /oder ausgekocht bzw. sterilisiert.
  • Einen kleinen Löffel in den Kühlschrank legen, für die Gelierprobe später (*).

 

Zubereitung im Topf:
  1. Für das weihnachtliche Punsch-Gelee werden alle Zutaten in einen großen Topf geben, gut miteinander vermengt und aufgekocht.
  2. Dabei bitte hin und wieder umrühren. Für mindestens 3 Minuten sprudelnd weiter kochen lassen und dabei weiter rühren.
  3. Nach Ende der Kochzeit wird gegebenenfalls die Zimtstange entfernt und die Gelierprobe (*) gemacht.
  4. Anschließend das fertige Punsch-Gelee zügig in die vorbereiteten Gläser füllen und sofort mit dem Deckel verschließen.
  5. Die Gläser brauchen nicht auf den Kopf gestellt werden. (Mehr Information dazu findet ihr hier… Einkochen.info)

 

Zubereitung im Thermomix:
  1. Alle Zutaten für das weihnachtliche-Gelee in den Mixtopf geben und für 15 Sek. / Stufe 2 vermischt (mit Zimtstange linkslauf!).
  2. Anschließend für 15 Minuten/ 100°C/ Stufe 2 kochen lassen. Wenn eine Zimtstange mit gekocht wird, bitte den linkslauf aktivieren.
  3. Nach Ende der Kochzeit wird gegebenenfalls die Zimtstange wieder entfernt und die Gelierprobe (*) gemacht.
  4. Danach wird das Punsch-Gelee in die vorbereiteten Gläser gefüllt und sofort mit dem Deckel verschlossen.
  5. Die Gläser brauchen nicht auf den Kopf gestellt werden. (Mehr Information dazu findet ihr hier… Einkochen.info)

 

Punsch-Gelee

 

Punsch-Gelee

 

♥ Viel Spaß beim Nachmachen! ♥

 


*Affiliatelink für Amazon. Mit dem Klick und Kauf über diesen Link unterstützt ihr automatisch meinen Blog, auf dem ich euch kostenlos Rezepte zur Verfügung stelle. Euch entstehen keine Mehrkosten. Ich danke euch.. ♥

 

Inhalt

Du magst meine Rezepte? Ich freue mich über Deine Unterstützung und eine kleine „Kaffee-Spende“.

*Affiliatelink für Amazon: Cookie und Co erhält bei qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision. Damit wird ein Teil der Nebenkosten dieser Website finanziert.

Neue Rezepte

Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here