Kartoffel-Lauch-Cremesuppe (einfach)

Kartoffel-Lauch-Cremesuppe













Heute habe ich für euch mal wieder ein leckeres Suppenrezept: Kartoffel-Lauch-Cremesuppe.
Suppen sind doch in der kalten Jahreszeit besonders lecker, findet ihr nicht? So kann schnell und einfach ein leckeres, wärmendes Gericht auf den Tisch gezaubert werden, in dem auch viel Gemüse steckt. Mit dieser Kartoffel-Lauch-Cremesuppe essen bei uns auch diejenigen das gesunde Lauch mit, die es sonst verschmähen.
Natürlich schmeckt diese Suppe auch einfach pur köstlich, also ohne Garnelen und Croutons. Beliebt ist diese Kartoffel-Lauch-Cremesuppe bei uns auch mit gebratenem Speck, den ich dann in einer Pfanne anbraten und zum servieren über die Suppe streue. Vielleicht habt ihr noch andere leckere Ideen, womit diese Kartoffel-Lauch-Cremesuppe serviert werden kann… mehr leckere Rezepte für wärmende Suppen findet ihr hier.

 

Kartoffel-Lauch-Cremesuppe

 

Zutaten:

(4 Portionen)
  • 600g geschälte Kartoffeln, mehlig kochend
  • 300g Lauch, geputzt
  • 600ml Gemüsebrühe
  • 100ml Weißwein (ersatzweise: Gemüsebrühe)
  • 200g Sahne oder 100g Sahne und 100g Milch
  • ca. 2 Tl Salz (Bitte unbedingt vorher abschmecken, je nach dem wie kräftig die Brühe ist.)
  • Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
  • optional: 2 Scheiben Toastbrot + etwas Butter zum anrösten
  • optional: etwa 300g Garnelen, dann evtl. zusätzlich
  • 2 Tl Öl,
  • frischen Knoblauch (gehackt oder gepresst), 
  • evtl. Chili,
  • Pfeffer aus der Mühle
 
Gebratener Speck passt zu dieser Suppe auch hervorragend statt Toast und Garnelen.
 
 

Zubereitung:

  • Das Lauch in Scheiben geschnitten sowie die Kartoffeln in Stücken zusammen mit der Gemüsebrühe in einem Kochtopf zu kochen bringen und etwa 15 Minuten (je nach Größe von Kartoffel und Lauch) gar köcheln lassen. 
  • Optional in dieser Zeit den Toast in Würfel schneiden und in der zerlassenen Butter in einer Pfanne anrösten.
  • Ebenso können nach Wunsch während der Kochzeit die Garnelen zusammen mit den Gewürzen angebraten werden.
  • Anschließen die Sahne, evtl. Salz sowie Muskatnuss und Pfeffer hinzufügen und mit einem Pürierstab oder einem leistungsstarken Mixer pürieren.
  • Nochmal abschmecken und entweder pur oder mit den gerösteten Toastwürfeln und/oder Garnelen servieren.
 
 
Kartoffel-Lauch-Cremesuppe
 
 
 
 

Zubereitung mit Thermomix:

  • Das Lauch in dicken Scheiben sowie die Kartoffeln in Stücken in den Mixtopf geben und für 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
  • Gemüsebrühe, Weißwein und Sahne dazugeben und  20 Min./100°C /Stufe 2 köcheln lassen.
  • Sollte die Suppe anfangen über zu kochen, die Temperatur auf 95°C reduzieren. 
  • Optional in dieser Zeit den Toast in Würfel schneiden und in der zerlassenen Butter in einer Pfanne anrösten.
  • Ebenso können nach Wunsch während der Kochzeit die Garnelen zusammen mit den Gewürzen angebraten werden.
  • Etwas Muskat und Pfeffer hinzufügen und für 40 Sek./ Stufe 6-10 ansteigend pürieren.
  • Nochmal abschmecken und entweder pur oder mit den gerösteten Toastwürfeln und/oder Garnelen servieren.



Kartoffel-Lauch-Cremesuppe
 
Kartoffel-Lauch-Cremesuppe
Kartoffel-Lauch-Cremesuppe


❤ Viel Spaß beim nachkochen! ❤
 

Der Beitrag enthält unbezahlte und unbeauftragte Werbung durch Verlinkung zu verwendeten und empfehlenswerten Produkten.

*Affiliatelink für Amazon: Als Amazon-Partner verdient Cookie und Co an qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision, mit der ein Teil der Nebenkosten finanziert wird. Dir entstehen keine Mehrkosten.

Inhaltsverzeichnis

Neue Rezepte

Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here

Folge mir auf Social Media

Meine Facebookgruppe

Service

Du hast Fragen?

Schreib mir gerne eine Mail an sonja@cookieundco.de

Copyright © Cookie und CoAlle Rechte vorbehalten