Brotbackkurs 2021 (Nachlese)

Heute an dieser Stelle ein kleiner Bericht über meinen Brotbackkurs mit “Brotfee” Heidi Schlautmann, der letztes Wochenende in Heidis Backschule in (Lippetal/NRW) statt fand. Zusammen mit unseren 10 Kursteilnehmern haben wir gebacken was das Zeug hält und die Backöfen zum Glühen gebracht!

Backkurs Cookie und Co und Brotfee Heidi Schlautmann

Endlich wieder gemeinsam backen!

Nach langer Pause von Präsenzkursen aus bekannten Gründen, kann es nun endlich wieder losgehen! Unser Kurs ging über 1,5 Tage, von Freitagnachmittag bis Samstagabend. Bis auf eine kleine Pause für die Nachtruhe lief der Kurs ganz unter dem Motto bake, eat, sleep, repeat. Das Kursprogramm war nämlich stramm, aber dafür sehr vielfältig. Unsere Kursteilnehmer sind zum Schluss ziemlich satt und müde, aber auch glücklich und mit verschiedenen Backwaren und Anstellgut für Roggensauerteig sowie Lievito Madre nach Hause gefahren. Alles in allem war es ein rundum gelungener Kurs mit lieben Menschen, gutem Essen, sehr viel Lachen und unvergesslichen Momenten, was für mich wieder einmal bestätigt: (Gemeinsam) Backen macht glücklich!

Am Freitagabend besuchte uns Oliver Distelkamp von deligio finefood und sorgte für ein Abendessen der Extraklasse. Es gab neben der berühmten „dicken Ollis“ Rostbratwurst auch Käsekrakauer und eine Gemüsepfanne vom Grill sowie viele Köstlichkeiten aus Italien zum probieren. Darunter Antipasti und exzellente italienische Wurstwaren in Bio-Qualität. Am Samstag hatten wir dann auch noch einen Gast: Die liebe Olja Rau, alias @bakedicted auf Instagram, kam zu Besuch. Schaut unbedingt mal bei ihr auf Instagram vorbei, einer meiner absoluten Lieblings-Blogs! Zur großen Freude aller, zeigte sie uns spontan vor Ort das Flechten eines wunderschönen 6-Strang-Zopfs/Challah (siehe Bilder unten).

Neben verschiedenen Broten, Brötchen, süßen Backwaren und Pizza, gab es auch noch Grissini. Dabei erlernen und vertiefen unsere Teilnehmer:innen Techniken und Wissen rund ums Brotbacken. Alle werden bei ihrem Können und Wissensstand abgeholt und natürlich auch alle entstehenden Fragen beantwortet. Wir backen übrigens in normalen Haushalts-Backöfen. So kann das Gelernte dann auch gut daheim umgesetzt werden. Vom ersten Schritt der Sauerteig-Fütterung, über die Teigzubereitung bis hin zum fertig gebackenen Brot.

Habt ihr Wünsche für Kursinhalte oder Kursthemen? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar unter diesem Blogbeitrag. Natürlich wird es nächstes Jahr wieder neue Termine geben. Diese werden über den Newsletter bekannt gegeben. Das neue Brotfee-Kursprogram ist demnächst hier zu finden.

Zum Schluss möchte ich mich noch herzlich für die Unterstützung bei der Bio-Mühle Eiling für das wunderbare Mehl sowie bei deligio finefood und La Bottega dei Gusti für die allerbesten Zutaten rund um das Thema Pizza bedanken!

Nachfolgend noch ein paar Eindrücke aus dem Brotbackkurs
Brötchen
Brot
Pizza: Mittagessen am Samstag
Süße Backwaren
Kulinarisches Highlight: Grillen mit Olli

Inhalt

Du magst meine Rezepte? Ich freue mich über Deine Unterstützung und eine kleine „Kaffee-Spende“.

*Affiliatelink für Amazon: Cookie und Co erhält bei qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision. Damit wird ein Teil der Nebenkosten dieser Website finanziert.

Neue Rezepte

Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites

14 Kommentare zu „Brotbackkurs 2021 (Nachlese)“

  1. Hallo Sonja, schon lange verfolge ich Deinen Blog und habe auch schon jede Menge nachgebacken. Die Rezepte sind wirklich super und bis jetzt ist mir auch alles gelungen, dank deiner tollen Anleitungen. Die Fotos von deinem Backkurs lassen viel Spaß vermuten und die gebackenen Sachen sehen richtig gut aus. Mich würde interessieren ob das alles Rezepte von Deinem Blog sind und vor allem welche?
    Vielen Dank schon mal für eine Antwort und liebe Grüße von Uschi Sonntag

    1. Liebe Uschi,

      die Rezepte für den Kurs stammen größtenteils vom Blog, sind aber teilweise etwas an den Kurs adaptiert.
      Manche Rezepte gibt es so (noch nicht) auf dem Blog.
      Gebacken haben wir adaptiert die Grissini, das Mischbrot mit Sauerteig (Hausbrot), das kernige Vollkornbrot und die Grill- und Snackbrötchen. Der Rest ist bisher nicht öffentlich.

      Viele liebe Grüße,
      Sonja

  2. Hallo Sonja, das sieht so klasse aus – ich möchte auch!!! Wie wäre es denn mit einem Backkurs in Berlin? Viele Grüße, Kristina

    1. Liebe Kristina,

      viele Fragen nach einem Kurs in Berlin. Das gestaltet sich allerdings nicht so einfach aus organisatorischen Gründen. Allein die Location ist sehr schwierig, ganz zu schweigen von der Ausstattung.

      Herzlichst,
      Sonja

  3. Liebe Sonja,
    dir und Heidi für diesen tollen, erlebins – und lehrreichen Brotbackkurs ein ganz herzliches Dankeschön! Ihr habt geduldig jede Frage beantwortet, Hilfestellung gegeben und dafür gesorgt, dass sich jeder Teilnehmer wohlfühlen musste!
    Das war mein erster, aber ganz sicher nicht mein letzter Kurs! Ich komme bestimmt wieder!!!
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Liebe Andrea,

      herzlichen Dank für dein tolles Feedback. Der Kurs hat wahnsinnig viel Spaß gemacht und ich freue mich riesig, dass du dabei warst!

      Viele liebe Grüße,
      Sonja

    1. Liebe Tanja,

      das Rezept gibt es so noch nicht auf dem Blog. Es kamen aber extrem viel Nachfragen zu diesem Rezept, es steht also auf jeden Fall auf dem Plan.
      Etwas wird es aber noch dauern, da ich momentan ziemlich umfangreiche technische Umstellung im Blog-Hintergrund habe, die auch die Rezepte betreffen.

      Herzlichst,
      Sonja

  4. Mich würde das Backen mit dem Livieto Madre interessieren…gibt’s da schon irgendwelche Einträge?
    Danke und liebe Grüße
    Yvonne

    1. Liebe Yvonne,

      meinst du einen reinen Lievito Madre Kurs? Im Kurs nutzen wir aktuell auch LM aber auch Roggensauerteig und manche Rezepte sind nur mit wenig Hefe, sodass für jeden etwas dabei ist.

      Viele Grüße,
      Sonja

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here