Suche
Close this search box.

Pilzrahmsuppe – einfach, lecker & aromatisch

Nicht nur im Herbst ein wärmender Genuss

Die Herbst- und Winterzeit ist Suppenzeit. Was schmeckt nach einem Spaziergang in der Kälte oder bei ungemütlichem Wetter besser als eine wärmende und sättigende Suppe? Heute gibt es Pilzrahmsuppe mit braunen Champignons. Einfach in der Zubereitung, lecker und aromatisch dank getrockneten Steinpilzen und Pfifferlingen und ganz nebenbei auch noch glutenfrei. Sie wärmt Bauch und Seele gleichermaßen, deshalb probier sie unbedingt bald aus.

Pilzrahmsuppe mit gebratenen Champignons, Speck und Petersilie.
Pilzrahmsuppe mit gebratenen Champignons, Speck und Petersilie.

Aromatische und cremige Pilzrahmsuppe: Nicht nur im Herbst ein Genuss

Der Herbst hat längst Einzug gehalten und die Weihnachtszeit steht bereits vor der Tür. Diese Kombination von braunen Champignons, getrockneten Steinpilze und Pfifferlinge machen diese Pilzrahmsuppe nicht nur zum herbstlichen Genuss, sondern auch zu einer festlichen Köstlichkeit, die hervorragend in die bevorstehende Weihnachtszeit mit gemütlichen Adventssonntagen oder zum Weihnachtsmenü passt. Hier findest du übrigens noch weitere leckere Rezepte für Suppen und Eintöpfe. Hier findest du noch ein kurzes Video mit der Zubereitung von der Pilzrahmsuppe.

Einfache und unkomplizierte Zubereitung

Die Zubereitung dieser köstlichen Pilzrahmsuppe ist überraschend einfach. Ob als wärmende Vorspeise oder als Hauptgericht, diese Suppe wird mit Sicherheit zum leckeren Highlight auf deinem Esstisch.

Ich ziehe für diese Suppe übrigens braune Champignons den weißen vor, da sie meiner Meinung nach ein intensiveres Aroma bieten. Auch wenn die Verwendung von weißen Champignons die Farbe der Suppe vielleicht etwas ansprechender gestalten würde, steht hier der Geschmack für mich ganz klar im Vordergrund! Die Zugabe von Kartoffeln und Sahne sorgt für die cremige Konsistenz, während die gebratenen Champignons, knuspriger Speck und frische Petersilie als Toppings dem Ganzen eine leckere Raffinesse verleihen. Mehl für die Bindung ist dank der Kartoffeln nicht nötig und die Suppe wird schön sämig, sättigend und ist zugleich glutenfrei.

Um das volle Aroma zu entfalten, ist die richtige Auswahl der Pilze entscheidend. Braune Champignons sollten frisch und fest sein, während getrocknete Steinpilze und Pfifferlinge durch ihre Einweichflüssigkeit einen intensiven Geschmack in die Brühe zaubern. Denn die Einweichflüssigkeit der Steinpilze kann mitverwendet werden und bringt nochmal einen kräftig-aromatischen Geschmack in die Suppe. Aber Achtung: Beachte unbedingt die Hinweise auf der Verpackung, häufig muss dies Einweichflüssigkeit auch entsorgt werden, zum Beispiel bei Pfifferlingen.

Pilzrahmsuppe mit gebratenen Champignons, Speck und Petersilie.

Häufig gestellte Fragen zur Pilzrahmsuppe

Gibt es eine Möglichkeit, die Suppe vegetarisch oder vegan zuzubereiten?

Ja, du kannst die Suppe ganz einfach an deine Ernährungspräferenzen anpassen. Lasse den Speck einfach weg und ersetze die Sahne durch eine pflanzliche Alternative. Damit wird sie genauso köstlich und dank der Pilze herzhaft-aromatisch.

Welche Beilagen passen gut zu dieser Pilzrahmsuppe?

Die Suppe harmoniert wunderbar mit knusprigem Brot oder einer Scheibe geröstetem Baguette. Ein leichter Salat kann ebenfalls eine erfrischende Ergänzung sein, um die als Hauptmahlzeit abzurunden.

Kann ich für die Pilzrahmsuppe verschiedene Pilzsorten verwenden?

Ja, definitiv! Diese Suppe ist vielseitig und schmeckt besonders aromatisch mit einer Mischung aus braunen Champignons, getrockneten Steinpilzen und Pfifferlingen. Du kannst jedoch je nach Verfügbarkeit und persönlichem Geschmack auch andere Pilzsorten nutzen.

Mein Fazit: Herbstliche Wärme oder festlicher Genuss

Die Pilzrahmsuppe ist nicht nur ein wohlschmeckender Begleiter für herbstliche Tage, sondern auch eine Hommage an die Vielfalt der Pilze. Die Kombination aus braunen Champignons, getrockneten Pilzen, Kartoffeln und cremiger Sahne macht sie zu einer sättigenden Mahlzeit, die Herz und Seele wärmt. Genieße diese Suppe in geselliger Runde oder als Seelenstreichler an kalten Herbsttagen oder auch als Vorspeise für weihnachtliche Menüs. Guten Appetit!

Herbstliche Pilzsuppe mit gebratenen Champignons, Speck und Petersilie.
Herbstsuppe mit braunen Champignons, Steinpilzen und Pfifferlingen, getoppt mit gebratenen Champignons, Speck und Petersilie.
Rezept drucken

Rezept Pilzrahmsuppe

Ein wärmender Genuss, nicht nur im Herbst: Aromatische Pilzrahmsuppe mit braunen Champignons, Steinpilzen und Pfifferlingen. Getoppt mit gebratenen Champignons, Speck und frischer Petersilie, lecker!

  • Autor:
    Sonja
  • Arbeitszeit:
    20 Minuten
  • Wartezeit:
    1 Stunde
  • Gesamtzeit:
    1 Stunde 20 Minuten
  • Ertrag:
    4 Portionen als Hauptmahlzeit oder 6-8 Portionen als Vorspeise
  • Kategorie:
    Suppe
 Stück

Zutaten

  • 40 g Butter
  • 100 g Speck, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 2 Schalotten, fein gewürfelt
  • 200 g mehligkochende Kartoffeln (geschältes Gewicht)
  • 40 g getrocknete Pilze (z. B. Steinpilze/Pfifferlinge)
  • 400 g braune Champignons
  • 200 g Sahne
  • 800 ml Gemüsefond
  • Salz, schwarzer Pfeffer, geriebene Muskatnuss
  • 1 Zweig Thymian

 

Außerdem für das Topping

  • 4 EL frische Petersilie, gehackt
  • 4 EL Sahne
  • gebratener Speck
  • nach Belieben gebratene Champignonscheiben

Zubereitung

  • Die getrockneten Pilze nach Packungsanleitung einweichen (meist 30–60 Minuten) und danach abtropfen lassen.
  • Die Kartoffeln, würfeln und die Champigons in Scheiben schneiden. 
  • Von den Champignonscheiben nach Belieben etwas beiseitelegen und später in etwas Butter anbraten für das Topping.
  • Die Hälfte der Butter in einem Topf zerlassen, den Speck darin anrösten und danach beiseitestellen.
  • Danach die restliche Butter ebenfalls in dem Topf zerlassen und die Schalotten und den Knoblauch darin glasig andünsten.
  • Dann die Kartoffelwürfel, die getrockneten Pilze und Champignons mit anschwitzen.
  • Anschließend mit dem Gemüsefond ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen, den Thymian hinzugeben und mit geschlossenem Deckel etwa 20 Minuten garen.
  • Danach die Sahne hinzugeben und einmal kurz aufkochen lassen.
  • Den Thymian entfernen, die Suppe mit einem Mixstab fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Mit dem gebratenen Speck, etwas Sahne, Petersilie und nach Belieben gebratenen Champignonscheiben getoppt servieren

Notizen

Die Einweichflüssigkeit der getrockneten Steinpilze kann einen Teil des Gemüsefonds für noch mehr Aroma ersetzen, bei Pfifferlingen muss diese meist entsorgt werden. Beachte daher die Hinweise auf der Verpackung. 

Schlagworte: Champignons, Steinpilze, Pfifferlinge, Sahne, Kartoffeln, Speck

Inhalt

Du magst meine Rezepte? Ich freue mich über Deine Unterstützung und „eine Tasse Kaffee“.

Buy Me a Coffee at ko-fi.com
Über die Autorin
Über die Autorin

Hi, ich bin Sonja – Autorin, Foodfotografin und leidenschaftliche Hobby-Bäckerin. Wenn ich nicht gerade Kundenshootings umsetze, liebe ich es in der Küche zu experimentieren und neue Rezepte zu entwickeln. Als Mutter und mit einem Hintergrund in der Ernährungswissenschaft, möchte ich genau wissen, was auf unsere Teller kommt. Bei mir findest du Rezepte, die alltagstauglich, familiengerecht und vor allem köstlich sind!

Ich teile hier neben Backwaren eine Vielfalt an Rezepten, die saisonal und zu vielen Gelegenheiten passen. Bist du dabei?

Kennst du schon meine Bücher?

* Affiliatelink für Amazon: Cookie und Co erhält bei qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision. Damit wird ein Teil der Nebenkosten dieser Website finanziert.

2 Kommentare zu „Pilzrahmsuppe – einfach, lecker & aromatisch“

  1. Das Rezept liest sich sehr gut an. Ich würde diese Suppe gerne morgen für meine Party machen. Meine Frage… Kann man den Rest der Suppe auch noch einen Tag später aufwärmen oder einfrieren?

    Für eine schnelle Antwort wäre ich dankbar..

    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here

Nach oben scrollen