Rezept drucken

Tortellini-Salat



  Rezept drucken

Rezept teilen

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Tortellini-Salat ist mal etwas anderes und ideal geeignet bei sommerlichen Temperaturen, da er schnell und einfach zubereitet ist. Natürlich ist dieser Salat auch prima als Beilage zum Grillen oder fürs Picknick geeignet.

 Stück

Zutaten

Salat

  • 700 g Tortellini (z. B. mit Ricotta-Füllung) (Kühltheke)
  • 200 g Cherry-Tomaten, halbiert
  • 100 g eingelegte getrocknete Tomaten (abgetropft)
  • ½ Gurke, längs halbiert
  • 1 rote Paprikaschoten
  • 150 g Zuckermais (Dose), abgetropft

Dressing

  • 250 g Mayonnaise oder Salatcreme (gerne fettreduziert)
  • 125 g Joghurt
  • 60 g Pesto Rosso (Tomatenpesto)
  • 30 g Balsamico Bianco (oder Weißweinessig)
  • 1 kleine Zwiebel (optional)
  • 12 Knoblauchzehen, gepresst
  • ¼ TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • etwas frisches Basilikum (oder andere frische Kräuter nach Wahl, z. B. Petersilie)
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Tortellini nach Packungsanleitung kochen, abgießen, gut abschrecken und etwas abkühlen lassen. (Wenn du es eilig hast, gleich verarbeiten.)

Soße

  • Knoblauchzehe(n) durchpressen und die Zwiebel fein hacken. Basilikum-Blätter in feine Streifen schneiden.
    Mit den weiteren Zutaten für das Dressing gut verrühren. (Geht auch prima im Mixer/ Blitzhacker.)
  • Thermomix: Knoblauchzehe(n) und die Zwiebel halbiert in den Mixtopf geben, 3 Sek. | Stufe 5. Mit dem Spatel nach unten schieben. Alle weiteren Zutaten für das Dressing in den Mixtopf geben und für 10 Sek. | Stufe 8 mixen.

Salat

  1. Cocktailtomaten halbieren. Eingelegte, getrocknete Tomaten grob in Streifen schneiden. Gurke einmal der Länge nach durchschneiden und in Scheiben schneiden. Paprika ebenfalls in feine Streifen schneiden.
  2. Dressing mit den restlichen Salat-Zutaten verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für 30 Minuten durchziehen lassen (sofort servieren geht auch)

Notizen

Das Rezept reicht als Hauptspeise für vier Portionen, als Beilage für sechs Personen.

Schlagworte: Joghurt, Mais, Gurken, Nudeln, getrocknete Tomaten,

Nach oben scrollen