Rezept drucken

Thailändischer Gurkensalat (Ajad)



  Rezept drucken

Rezept teilen

Erfrischender Gurkensalat nach thailändischer Art. Supereinfach und schnell zubereitet, von Natur aus vegan und Low Carb möglich.

 Stück

Zutaten

  • 1 Salatgurke(n) (je nach Größe)
  • 100 g Reisessig (alternativ Weißweinessig)
  • 50 g Zucker (oder Birkenzucker/ Erythrit)
  • 1 rote Chilischote
  • 2 Lauchzwiebeln (oder 1 Zwiebel)
  • 12 Knoblauchzehen (optional)
  • ca. 1 gestr. TL Salz (je nach Geschmack)
  • etwas Thai Basilikum (oder Koriander)
  • ca. 4 TL Sesam, leicht geröstet (optional)

Zubereitung

Dressing

  • Essig, Zucker (oder Birkenzucker) und Salz in einem Topf kurz aufkochen.
  • Etwa 2 Minuten sanft köcheln lassen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.
  • Anschließend umfüllen und einige Minuten abkühlen lassen.
  • Chili in feine Ringe schneiden (Kerne entfernen).
  • Lauchzwiebel ebenfalls in Ringe schneiden.
  • Knoblauch durchpressen.
  • Thai Basilikum oder Koriander hacken.
  • Alles zum abgekühlten Essig Zucker-Gemisch geben.

Salat

  • Sesam leicht anrösten und abkühlen lassen.
  • Gurke der Länge nach halbieren.
  • Mit einem Löffel das Kerngehäuse herauskratzen.
  • In feine Scheibchen schneiden.
  • Mit dem Dressing mischen und nochmal abschmecken.
  • Der Salat sollte süßsauer schmecken.
  • Für etwa 10–30 Minuten durchziehen lassen.
    (Die Gurke sollte dabei möglichst vom Dressing bedeckt sein. Alternativ ab und zu durchmischen während der Wartezeit.)
  • Nach Belieben vor dem Servieren mit Sesam bestreuen.

Schlagworte: Gurken, thailändisch, Sesam, Dressing,