Rezept drucken

Erdbeertorte mit Yogurette®



  Rezept drucken

Rezept teilen

5 from 2 reviews

Rezept für eine fruchtige Erdbeer-Yogurette-Torte mit Biskuitboden und einer Füllung aus frischen Erdbeeren, Yogurette, Mascarpone und Quark. 

 Stück

Zutaten

Biskuitteig (Wiener Masse)

  • 6   Eier Gr. M (zimmerwarm)
  • 200  g Zucker
  • 75  g Mehl
  • 50 g Stärke
  • 25 g Kakao (Backabteilung)
  • 70  g Butter (geschmolzen)
  • ½  TL Vanilleextrakt
  • 1  Prise Salz

Füllung

  • 500  g Erdbeeren (verputzt)
  • 100  g Puderzucker
  • 400  g Sahne
  • 250  g Mascarpone
  • 250  g Magerquark oder Quark mit 20 % Fett
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 4 Blatt rote Gelatine
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • ½ Zitrone, davon den Schalenabrieb
  • 150  g Yogurette (ca. 12 Stück) (optional)

Deko

  • 100  g Yogurette
  • 1012 Erdbeeren
  • 200300 g Sahne
  • 23 TL SanApart oder Sahnesteif

Zubereitung

Biskuit (Wiener Masse)

  • Den Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen.
  • Backofen auf 170 °C Ober-Unter-Hitze (150 °C Heißluft) vorheizen.
  • Eier, Salz und Zucker zu einer cremigen, hellen Masse aufschlagen. (Ruhig 10 Minuten lang bei hoher Geschwindigkeit.)
  • Mehl, Kakao und Stärke vermischen und dazu sieben. Behutsam unterheben.
  • Die geschmolzene Butter ebenfalls sehr vorsichtig unterheben.
  • Den Teig in die vorbereitete Form füllen und für ca. 35 Min. backen. (Bitte rechtzeitig die Stäbchenprobe machen, da jeder Ofen anders bäckt.)
  • Nach dem Backen aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen, dabei mit einem Geschirrtuch abdecken.

Füllung

  • Gelatine nach Packungsanleitung einweichen.
  • 300 g Erdbeeren pürieren und zusammen mit dem Zucker und der Vanille kurz aufkochen. Für etwa 10 Minuten abkühlen lassen. Gelatine ausdrücken und in der Erdbeermasse auflösen. Lauwarm abkühlen lassen.
  • Derweil 200 g Erdbeeren in Scheibchen oder Würfel schneiden. Die Yogurette in grob hacken oder in dünne Scheiben schneiden.
  • Sahne steif schlagen und kühl stellen.
  • Quark, Mascarpone und Zitronenschale glatt rühren. Etwas von der Quark-Masse und die Erdbeermasse rühren. Danach die gesamte Erdbeermasse mit der Quark-Masse vermischen.
  • Anschließend die Sahne vorsichtig unterheben.
    Danach Erdbeerstückchen und Yogurette unterheben.
  • Biskuit waagerecht in der Mitte durchschneiden. Den unteren Teil auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring* umschließen.
    Die Torten-Füllung einfüllen und den zweiten Biskuitboden vorsichtig auf die Creme setzen und leicht andrücken.

    Für mindestens 4 Stunden (besser über Nacht) kalt stellen.

Fertigstellung

  • Die Yogurette in dünne Scheibchen schneiden oder mit einem Sparschäler Kringel abhobeln.
  • 6 Erdbeeren halbieren. Den Rest in dünne Scheiben schneiden.
  • Sahne mit dem SanApart/Sahnesteif steif schlagen.
  • Tortenring entfernen und die Ränder eventuell noch einmal glattstreichen.
  • Torte ringsherum dünn mit der geschlagenen Sahne einstreichen.
  • Nach Wunsch mit den Erdbeeren und Yogurette dekorieren.
  • Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

……………………………………………………………………………………………………

Zubereitung mit dem Thermomix

Biskuitteig (Wiener Masse) mit dem Thermomix zubereiten

  • Den Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen.
  • Backofen auf 170 °C Ober-Unter-Hitze (150 °C Heißluft) vorheizen.
  • Schmetterling einsetzen.
  • Eier, Prise Salz und Zucker in den Mixtopf geben, 8–10 Min. | 37 °C | Stufe 4 aufschlagen.
  • Butter derweil in einem kleinen Topf schmelzen lassen.
  • Mehl, Kakao und Stärke zum aufgeschlagenen Ei sieben, für 5 Sek. | Stufe 3 unterrühren.
  • Butter ebenfalls für 5 Sek. | Stufe 3 unterheben.
  • Den Teig in die vorbereitete Form füllen und für ca. 35 Min. backen. (Bitte rechtzeitig die Stäbchenprobe machen, da jeder Ofen anders bäckt.)
  • Nach dem Backen aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen, dabei mit einem Geschirrtuch abdecken.

Füllung mit dem Thermomix zubereiten

  • Gelatine nach Packungsanleitung einweichen.
  • 300 g Erdbeeren zusammen mit dem Zucker und der Vanille in den Mixtopf geben. 20 Sek | Stufe 10 pürieren. Mit dem Spatel runterschieben und 5 Min. | 100 °C | Stufe 2 kochen.
    Umfüllen und für etwa 10 Minuten abkühlen lassen.
    Gelatine ausdrücken und in der Erdbeermasse auflösen. Lauwarm abkühlen lassen.
  • Derweil 200 g Erdbeeren in Scheibchen oder Würfel schneiden. Die Yogurette in grob hacken oder in dünne Scheiben schneiden.
  • Mixtopf spülen (nochmal kalt ausspülen!). Sahne zusammen auf Stufe 3 ohne Zeiteinstellung mit Sichtkontakt (!) steif schlagen. Umfüllen und kalt stellen.
  • Quark, Mascarpone und Zitronenschale in den Mixtopf geben, für 20 Sek. | Stufe 3 glatt rühren.
    Etwas von der Quark-Masse unter die Erdbeermasse rühren. Danach die gesamte Erdbeermasse in den Mixtopf geben und für 20 Sek. | Stufe 3 unterrühren.
    Sahne vorsichtig mit dem Spatel unterheben.
    Danach Erdbeerstückchen und Yogurette unterheben.
  • Anschließend die Sahne vorsichtig unterheben.
    Danach Erdbeeren-Stücke und Yogurette unterheben.
  • Biskuit waagerecht in der Mitte durchschneiden. Den unteren Teil auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring* umschließen.
    Die Torten-Füllung einfüllen und den zweiten Biskuitboden vorsichtig auf die Creme setzen und leicht andrücken.

    Für mindestens 4 Stunden (besser über Nacht) kalt stellen.

Fertigstellung

  • Die Yogurette in dünne Scheibchen schneiden oder mit einem Sparschäler Kringel abhobeln.
    6 Erdbeeren halbieren. Den Rest in dünne Scheiben schneiden.
  • Sahne zusammen mit dem SanApart/Sahnesteif auf Stufe 3 ohne Zeiteinstellung mit Sichtkontakt (!) steif schlagen.
  • Tortenring entfernen und die Ränder eventuell noch einmal glattstreichen.
  • Torte ringsherum dünn mit der geschlagenen Sahne einstreichen.
  • Nach Wunsch mit den Erdbeeren und Yogurette dekorieren.
  • Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

 

Notizen

Nach Wunsch kann die Torte auch schlicht und einfach ohne üppige Deko serviert werden. Dazu die durchgekühlte Torte aus dem Tortenring lösen und mit etwas Puderzucker bestäuben. 

Schlagworte: Schokolade, Erdbeeren, Kakao, Sahne, Quark