Rezept drucken

Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Streuseln



  Rezept drucken

Rezept teilen

5 from 1 review

Schneller und einfacher Streuselkuchen aus Rührteig mit Rhabarber und Erdbeeren.

Das ½ Rezept passt in eine Springform mit 26 cm Ø, dazu 0.5 bei den Portionen eintragen. 

 Stück

Zutaten

Gesamtzutaten im Überblick

  • 600 g Mehl (Weizenmehl Type 405 oder Dinkelmehl Type 630)
  • 330 g Butter
  • 300325 g Zucker
  • 300 g Buttermilch (oder 150 g Wasser + 150 g Naturjoghurt)
  • 4 Eier (Gr. M; Raumtemperatur)
  • 2 Prise(n) Salz
  • 1.5 TL Vanilleextrakt selbstgemacht (oder 1 Prise gemahlene Vanille*)
  • 1 Päckchen Backpulver (17 g)
  • 1 Prise geriebene Tonkabohne oder Zimt
  • 0.5  unbehandelte Zitrone, davon den Saft und Schalenabrieb
  • 400 g Erdbeeren
  • 400 g Rhabarber

……………………………………………………………………………………………………

Rührteig

  • 350 g Mehl (Weizenmehl Type 405 oder Dinkelmehl Type 630)
  • 1 Päckchen Backpulver (17 g)
  • 200225 g Zucker
  • 300 g Buttermilch (oder 150 g Wasser + 150 g Naturjoghurt)
  • 180 g weiche Butter
  • 0.5  unbehandelte Zitrone, davon den Schalenabrieb
  • 4 Eier (Gr. M; Raumtemperatur)
  • 1 TL Vanilleextrakt selbstgemacht (oder 1 Prise gemahlene Vanille*)
  • 1 Prise Salz

Streusel

  • 250 g Mehl (Weizenmehl Type 405 oder Dinkelmehl Type 630)
  • 150 g kalte Butter (Raumtemperatur)
  • 100 g Zucker
  • 0.5 TL Vanilleextrakt selbstgemacht (oder 1 Prise gemahlene Vanille*)
  • 1 Prise geriebene Tonkabohne oder Zimt
  • 1 Prise Salz

außerdem

  • 400 g Erdbeeren
  • 400 g Rhabarber
 

Zubereitung

Vorbereitung

  • Ein tiefes Backblech einfetten und mit etwas Mehl bestreuen oder mit Backpapier auslegen. Zusätzlich gerne einen Backrahmen verwenden, für einen exakten Kuchenrand.
  • Den Rhabarber ggf. schälen und in etwa 3 cm breite Stücke schneiden (junger, zarter Rhabarber braucht nicht geschält zu werden). 
  • Den Strunk der Erdbeeren entfernen und danach halbieren, sehr große Erdbeeren vierteln. Anschließend zur Seite stellen.
  • Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft/Heißluft) vorheizen.

Streusel

  • Alle Zutaten für den Streuselteig zügig mit den Händen oder besser kurz in einem Mixer miteinander vermengen, sodass ein krümeliger Teig entsteht. (Thermomix: Für 10 Sek. | Stufe 6 kneten)
  • Bis zur weiteren Verarbeitung im Kühlschrank kalt geben.

Rührteig

  • Für den Rührteig die Butter mit dem Zucker, Vanilleextrakt, Zitronenschale und Salz hell-cremig aufschlagen. Anschließend die Eier nacheinander unterrühren. (Thermomix: Schmetterling einsetzen, Zucker, Vanilleextrakt, Zitronenschale und Salz in den Mixtopf geben, für 5 Min. | Stufe 4 mixen, dabei nacheinander die Eier durch die Deckelöffnung hinzufügen.)
  • Danach die Buttermilch kurz unterrühren. (Thermomix: Für 20 Sek. | Stufe 4 unterrühren.)
  • Anschließend das Mehl mit dem Backpulver mischen und dazu sieben. Kurz, aber gründlich unterrühren. (Thermomix: Für 15 Sek. | Stufe 4 unterrühren.)
  • Dann den Teig auf dem vorbereiteten Backblech verteilen.

Belag

  • Die Rhabarberstücke und die Erdbeeren gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
  • Anschließend den Streuselteig darüber verteilen.

Backen

  • Den Kuchen für ca. 40–50 Min. bei 180 °C Ober-/Unterhitze oder 160 °C Heißluft/ Umluft backen. (Je nach Backform und Ofen kann die Zeit etwas schwanken.)
  • Rechtzeitig die Stäbchenprobe machen.
  • Anschließen unbedeckt auskühlen lassen.

Notizen

Tipp

Sollte der Rhabarber sehr sauer sein, kann dieser nach dem Zerkleinern mit 1–2 EL Zucker vermengt werden. Etwas ziehen lassen und vor dem Belegen des Teigs abtropfen lassen. 

Schlagworte: Rhabarber, Erdbeeren, Buttermilch, Dinkelmehl, Zitrone

Nach oben scrollen