Rezept drucken

Eierlikör Dessert mit weißer Schokolade



  Rezept drucken

Rezept teilen

 Stück

Zutaten

Eierlikör-Creme

  • 100 g Weiße Schokolade
  • 2 Blatt weiße Gelatine
  • 125 g Eierlikör selbstgemacht (oder gekauft)
  • 1 TL Vanilleextrakt (oder 1 Prise gemahlene Vanille)
  • 250 g Schlagsahne (kalt)

Deko

  • ca. 100 g Schlagsahne
  • 1 TL Sahnesteif
  • 12 TL Puderzucker
  • Schokoraspel (zartbitter)
  • 4 Himbeeren (optional)

Zubereitung

Eierlikörmousse

  1. Die Gelatine in kaltem Wasser für einige Minuten einweichen.
  2. Weiße Schokolade grob hacken, zusammen mit dem Eierlikör über dem Wasserbad (oder in einer Küchenmaschine mit Kochfunktion bei 50 °C) schmelzen.
  3. Gelatine gut ausdrücken und gründlich unterrühren.
    Die Masse für einige Minuten abkühlen lassen.
  4. Derweil die Sahne nicht ganz steif aufschlagen. (Sie sollte noch leicht cremig sein.)
  5. Etwas von der Sahne unter die Schoko-Eierlikörmasse mischen (Wärmeausgleich).
    Danach alles unter die Sahne heben.
  6. Eierlikör Creme in 4 Dessert-Gläser verteilen.
    Für einige Stunden oder besser über Nacht in den Kühlschrank geben.

Deko

  1. Die Sahne mit dem Puderzucker und Sahnesteif steif schlagen.
  2. Eierlikör-Dessert mit der Sahne und nach Wunsch frischen Himbeeren sowie geraspelter Schokolade dekorieren.

Schlagworte: weiße Schokolade, Sahne, Eierlikör,