Rezept drucken

Rezept für Karamell-Käsekuchen ohne backen



  Rezept drucken

Rezept teilen

5 from 8 reviews

Einfacher und schneller Karamell-Käsekuchen ohne backen. Mit knusprigem Karamellkeks-Boden auf einer frischen und cremigen Cheesecake-Füllung, getoppt von leckerem Milchkaramell.

 Stück

Zutaten

Boden

  • 200 g Lotuskekse
  • 70 g Butter

Für die Creme

  • 500 g Mascarpone oder Frischkäse
  • 500 g Magerquark
  • 100 g Milchkaramell/Dulce de leche (gezuckerte Karamell-Kondensmilch)
  • 0.5 Zitrone, davon den Schalenabreib
  • 2040 g Puderzucker (ich: 20 g)
  • 1 Prise Salz (bei Frischkäse weglassen)
  • 30 g Sofort-Gelatine (Instant-Gelatine)

Für das Topping

  • 200 g Milchkaramell/Dulce de leche (gezuckerte Karamell-Kondensmilch)
  • einige Lotuskekse für das Topping

Zubereitung

Vorbereitung

  • Den Boden einer Springform (∅ 26 cm) mit Backpapier auslegen.

Keksboden

  • Die Lotuskekse in einem Mixer zermahlen oder in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz zerkleinern. Thermomix: 10 Sek. | Stufe 8, danach umfüllen.
  • Die Butter in Stücken in einen kleinen Topf geben. Bei niedriger Temperatur schmelzen. Thermomix: ca. 3 Minuten | 50 °C | Stufe 2
  • Jetzt die geschmolzene Butter mit den Keksbröseln vermischen. Thermomix: Keksbrösel wieder hinzufügen, 10 Sek. | Stufe 4 | Linkslauf vermischen.
  • Gleichmäßig in der Springform verteilen und gut festdrücken, zum Beispiel mit dem Boden von einem Glas.

Käsekuchenmasse

  • Alle Zutaten für die Käsekuchenmasse gründlich verrühren. Thermomix: 2 Min.| Stufe 4
  • Auf dem Keksboden verteilen und glattstreichen.
  • Danach den Milchkaramell auf die Käsekuchenmasse gleichmäßig verstreichen.
  • Für mindestens 4 Stunden abgedeckt in den Kühlschrank geben, besser über Nacht.
  • Vor dem Servieren mit zerbröselten Lotuskeksen bestreuen. 

Schlagworte: Karamell, gezuckerte Kondensmilch, Milchmädchen, Mascarpone, Frischkäse