Go Back
+ servings

Rüblikuchen - Carrotcake | Thermomix-Rezept

Vorbereitungszeit25 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 25 Min.
Portionen: 1 Kastenform (ca. 30 x 11 cm)

Zutaten

Für den Teig:

Für das Frosting

Deko

  • Pistazien gehackt
  • Bundmöhren oder Marzipankarotten

Zubereitung

Kuchenteig

  • Kastenform leicht einfetten und mit etwas Mehl, Grieß oder gemahlenen Nüssen ausstreuen.
  • Den Backofen auf 170-180°C Ober-/Unterhitze (150-160°C Heißluft/ Umluft) vorheizen.
  • Haselnüsse in den Mixtopf geben, für 4-6 Sek./ Stufe 7 zerkleinern, danach umfüllen.
  • Die Karotten in Stücken in den Mixtopf geben und für 5-6 Sek./ Stufe 6 zerkleinern, danach umfüllen.
  • Butter, Eier, Salz und Zucker in den Mixtopf geben und für 4 Min./ Stufe 4 sehr schaumig rühren.
  • Mehl und Backpulver mischen, zusammen mit Nüssen, Karotten, Zimt und Vanilleextrakt sowie der Zitronenschale in den Mixtopf geben, für 15-20 Sek./ Stufe 4 unterrühren.
  • Den Teig in die vorbereitete Backform füllen und für ca. 60 Minuten backen.
  • Unbedingt die Stäbchenprobe machen, da jeder Ofen etwas anders bäckt.
  • Nach dem Backen für etwa 10 Minuten in der Form ruhen lassen und danach aus der Form stürzen.
  • Wenn der Rüblikuchen vollständig abgekühlt ist, kann er dekoriert werden.

Frosting

  • Frischkäse/ Mascarpone, Zitronensaft, Puderzucker und Vanilleextrakt sowie ggf. Zitronenschale in den Mixtopf geben, 30 Sek./ Stufe 4 (evtl. zwischendurch mit Spatel runter schieben.
  • Das Frosting mit der Streichpalette oben auf den Kuchen oder ringsherum auftragen.
  • Nach Wunsch mit Karotten und gehackten Pistazien dekorieren.