Go Back
+ servings

GLÜHWEIN-KIRSCH-DESSERT | Thermomix-Rezept

Die angegeben Menge reicht für 4 größere oder 6 mittelgroße Desserts.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 30 Min.
Portionen: 6 Portionen

Zutaten

FÜR DIE GLÜHWEIN-KIRSCH-SOSSE

  • 200 g abgetropfte Kirschen aus dem Glas (ca. ½ Glas) Schattenmorellen
  • 150 g Glühwein alternativ Kirschsaft
  • 1-2 EL Amaretto optional
  • 10 g Speisestärke
  • 20 g brauner Zucker
  • etwas geriebene Zitronenschale
  • etwas Zimt
  • Vanille

FÜR DIE CREME:

  • 200 g Schmand oder Crème fraîche
  • 380 g Quark mit 20% Fett oder Magerquark
  • 75 g Honig flüssig, z.B. Blütenhonig
  • 1 TL Vanilleextrakt selbstgemacht oder gekauft
  • etwas geriebene Orangenschale
  • 1 Prise geriebene Tonkabohne alternativ Zimt
  • 300 g Schlagsahne
  • 3 TL Sahnesteif oder SanApart
  • 2 EL Puderzucker

SONSTIGES:

  • 12 kleine Lebkuchenherzen (gerne mit Marmelade gefüllt)
  • 6 kleine Dessert-Gläser z.B. Weckgläser á 220-250 ml

Zubereitung

GLÜHWEIN-KIRSCH-SOSSE

  • Alle Zutaten für die Soße, bis auf die Kirschen, in den Mixtopf geben.
  • Für 20 Sek./ Stufe 3 verrühren.
    Anschließend für 3-4 Min. / 100° / Stufe 3 aufkochen lassen.
  • Danach die Kirschen vorsichtig unterheben.
  • Nochmal abschmecken und mindestens 1 Stunde abkühlen lassen.
    (Die fertige Soße hält sich für einige Tage im Kühlschrank und kann daher gut vorbereitet werden.)

Creme

  • Schmetterling einsetzen.

    Die Sahne mit 2 EL Puderzucker sowie 2 TL Sahnesteif/ SanApart in den Mixtopf geben.
    Unter Sichtkontakt ohne Zeit-Einstellung/ Stufe 3.5 steif schlagen.
  • Schmetterling wieder entfernen, die Sahne umfüllen und kalt stellen.
  • Schmand und Quark mit dem Honig, Vanille, Orangenschale und 1 Prise geriebene Tonkabohne  in den Mixtopf geben. Für 20 Sek. / Stufe 4 cremig rühren.
  • Etwas mehr als die Hälfte der Sahne mit dem Spatel unter die Creme heben (Rest für die Deko beiseite stellen).

Deko

  • Lebkuchenherzen grob zerbröseln, in 6 Dessert Gläser geben und leicht andrücken.
  • Creme und Soße in die Dessert-Gläser schichten.
    (Wer mag, kann zusätzlich noch eine Schicht mit einem grob zerbröselten Lebkuchenherz einfügen.)
  • Mit der restlichen Sahne und nach Wunsch je mit einem Lebkuchenherz dekorieren.