Go Back
+ servings

Stollen-Konfekt & Stollen im Glas

(Zusätzlich ist noch die Quellzeit für die Fruchtmischung mit einzurechnen.)
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Portionen: 40 Stollen-Konfekt oder 8 Stollen im Glas

Zutaten

Fruchtmischung

  • 125 g Rosinen alternativ andere Trockenfrüchte
  • 50 g Cranberries alternativ andere Trockenfrüchte
  • 75 g Orangeat
  • 25 g Zitronat
  • 50 g Pistazien ganz oder gehackt
  • 50 g gehackte Mandeln gerne angeröstet
  • 100 g Rum oder Orangen-/ Apfelsaft

Für den Teig

  • 250 g Mehl gerne auch Dinkelmehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • ½ Pck. Backpulver
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei (Gr. M) zimmerwarm
  • 150 g Magerquark (sollte der Quark eher cremig sein nur 125 g)
  • 100 g weiche Butter
  • 1 TL Vanilleextrakt oder 1 Msp. gemahlene Vanille
  • ¼-½ TL Zimt
  • jeweils 1-2 Msp. gemahlene Nelken, Kardamom, Koriander, Ingwer, Muskatblüte (Macis)
  • ½ Orange, davon den Schalenabrieb
  • ½ Zitrone, davon den Schalenabrieb
  • 2-3 Tropfen Bittermandelaroma (optional)
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Marzipan (optional)

zusätzlich

  • ca. 50 g geschmolzene Butter Beim Konfekt wird tendenziell mehr Butter als bei Stolle im Glas benötigt.
  • Puderzucker

für Stollen im Glas

  • 8 verschließbare Einmachgläser à 220 ml (am besten Sturzgläser)
  • Butterschmalz zum Einfetten
  • gemahlene Mandeln zum Ausstreuen

Zubereitung

Vorbereitungen

  • Fruchtmischung:
    Alle Zutaten mischen und mehrere Stunden (am besten über Nacht) durchziehen lassen.
    Anschließend bei Bedarf kurz abtropfen lassen.
  • Für Konfekt ein Backblech mit Backpapier auslegen. Für Stolle im Glas die Gläser mit Butterschmalz fetten und mit gemahlenen Mandeln ausstreuen.
    (Falls die Stollen im Glas für längere Zeit aufbewahrt werden, sollten die Deckel vorher nochmal sehr heiß abgespült werden.)
  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Heißluft) vorheizen.

Teig

  • Marzipan grob zerteilen, zusammen mit der weichen Butter und dem Zucker sowie der Prise Salz schaumig schlagen. Danach das Ei gründlich unterrühren.
  • Die restlichen Zutaten für den Teig hinzufügen und kurz aber gründlich verkneten.
  • Danach die abgetropfte Fruchtmischung kurz unterkneten.

Stollenkonfekt

  • Den Teig am besten mit Hilfe von 2 Teelöffeln auf das vorbereitete Backblech portionieren. Anschließend nach Belieben mit den Fingern nochmal in Form drücken. Alternativ gerne einen Makronenformer/ Plätzchenformer nutzen.
    (Auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Strang formen und das Konfekt abstechen geht auch, aber der Teig ist relativ weich.)
  • Für 10-15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Heißluft) backen. (Lieber etwas knapper, weil das Konfekt sonst schnell trocken wird.)
  • Nach dem Backen sofort mit der geschmolzenen Butter einstreichen und in reichlich Puderzucker wälzen.
  • Luftdicht verschlossen in einer Plätzchendose o.ä. aufbewahren und am besten für einige Tage durchziehen lassen.
    Wer schön weiches und saftiges Stollenkonfekt mag, kann zusätzlich eine Apfelspalte mit hinein legen.

Stolle im Glas

  • Den Teig mit Hilfe von 2 Löffeln gleichmäßig in die vorbereiteten Gläsern verteilen. Die sollten maximal zu 2/3 befüllt werden.
  • Für etwa 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Heißluft) backen.
  • Nach dem Backen sofort großzügig mit der geschmolzenen Butter einstreichen und gut mit Puderzucker bepudern. Anschließend sofort mit den Deckeln verschließen und so abkühlen lassen.
  • Kühl und trocken gelagert sind die Mini-Stollen im Glas so für etwa 2-3 Wochen haltbar.

Notizen

 
Bei der Verwendung von zum Beispiel Sturzgläsern können die Mini-Stollen vor dem Verzehr nach Wunsch einfach aus dem Glas gestürzt werden.