Go Back
+ servings

OMA’S APFEL-QUARK-KUCHEN (ohne Boden)

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit2 Stdn.
Arbeitszeit2 Stdn. 30 Min.
Portionen: 1 Springform (26-28 cm)

Zutaten

Quarkmasse

  • 800 g Speisequark 20% Fett i.Tr.
  • 200 g Schmand
  • 100 g Grieß ich: Hartweizengrieß
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver oder 40 g Speisestärke
  • 5 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1 Zitrone davon Saft und Schalenabrieb
  • 1 TL Vanilleextrakt selbstgemacht alternativ: 1-2 Msp. gemahlene Vanille*
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Backpulver

Zusätzlich

  • 700 g Äpfel geviertelt, geschält & entkernt
  • 80 g Rosinen (alternativ Cranberries) optional
  • 40 g Calvados oder Amaretto (alternativ Apfelsaft) zum Einweichen

Zubereitung

Vorbereitungen

  • Rosinen in dem Calvados einweichen und mindestens 1 Stunde ziehen lassen (besser über Nacht).

Quarkmasse

  • Die Springform mit Backpapier auslegen und die Ränder leicht einfetten.
  • Backofen auf 170°C Ober-/ Unterhitze (150°C Heißluft/ Umluft) vorheizen.
  • Zitronenschale abreiben und für später beiseite stellen. Zitronensaft auspressen.
  • Äpfel in dünne Scheibchen schneiden. Mit dem Zitronensaft mischen.
  • Die Eier trennen. Eiweiß mit 100 g von dem Zucker sowie der Prise Salz steif schlagen und beiseite stellen.
  • Eigelbe, restlicher Zucker und Vanilleextrakt cremig aufschlagen.
  • Die restlichen Zutaten für die Quarkmasse, außer dem Eischnee, hinzufügen und zu einer cremigen Masse glatt rühren.
  • Nun zuerst die Apfelscheibchen und die gut abgetropften Rosinen unterheben, anschließend den Eischnee. In die vorbereitete Springform füllen und glatt streichen.
  • Im vorgeheizten Backofen im unteren Drittel für ca. 80 Minuten backen. Bei Bedarf rechtzeitig abdecken. Danach für mind. 1 Stunde im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen.
  • Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen, erst dann vorsichtig aus der Springform lösen. Gegebenenfalls bis zum Verzehr kalt stellen.