Go Back
+ servings

Kürbis-Zimtschnecken | Pumpkin Spice Cinnamon Rolls (Thermomix-Rezept)

Der Teig reicht für 12-16 Kürbis-Zimtschnecken.
Zubereitung mit Dinkel oder auch ganz ohne Hefe siehe Notiz.
Vorbereitungszeit50 Min.
Zubereitungszeit5 Stdn. 10 Min.
Arbeitszeit6 Stdn.
Portionen: 12 Stück

Zutaten

Kürbispüree

  • 300 g Hokkaido Kürbis entkernt
  • 30 g Wasser

HAUPTTEIG

FÜLLUNG:

  • 80 g sehr weiche Butter
  • 60 g brauner Zucker oder Vollrohrzucker oder Kokosblütenzucker
  • 2 TL Zimt (am besten Ceylon-Zimt)
  • ½ TL Ingwer, gemahlen
  • 1 Msp. Nelken
  • 1 Msp. Piment
  • 2 Prise(n) Muskatnuss
  • 1 Prise Prise Salz

Frosting/ ZUCKERGUSS

  • 90 g (optional) Schmand oder Frischkäse/ Mascarpone
  • 100 g Puderzucker
  • 1-2 EL Orangensaft (ohne Schmand 3 EL)
  • 1/2 TL Vanilleextrakt selbstgemacht oder gekauft
  • 1 Prise Salz (bei Frischkäse weglassen)

Zubereitung

Kürbispüree

  • Kürbis in Stücken mit dem Wasser in den Mixtopf geben, 15 Min./ 100°C/ Stufe 1.
  • Danach für 15 Sek./ Stufe 6-8 pürieren.
    (Das Kürbispürree kann auch schon am Vortag hergestellt werden.)

TEIG:

  • Alle Zutaten für den Teig, bis auf Butter und Salz, für 5 Min./ Teigknetstufe verkneten. Dabei zunächst die kleinere Milchmenge verwenden.
    Anschließend für weitere 2 Min./ Teigknetstufe zu einem glatten Teig auskneten. Dabei Butter und Salz sowie bei Bedarf die restliche Milch durch die Deckelöffnung hinzufügen.
  • Den Teig zu einer Kugel rund wirken und in eine leicht geölte Schüssel oder Teigwanne geben.
  • Abgedeckt für 3-4 Stunden bei Raumtemperatur (20-22°C) gehen lassen oder für ca. 1,5-2 Std. bei 25-27°C. Der Teig sollte sich dabei mindestens verdoppeln bis verdreifachen.
    Alternativ für 1 Stunde bei Zimmertemperatur anspringen lassen und danach 10-12 Stunden im Kühlschrank reifen lassen. Am nächsten Morgen für mindestens 1 Stunde akklimatisieren lassen.

FÜLLUNG & BACKEN:

  • Den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und schonend zu einem Rechteck von etwa 40×50 cm ausrollen. Dabei nicht zuviel Druck ausüben.
  • Die weiche Butter gleichmäßig auf dem ausgerollten Teig verteilen. Gewürze, Zucker und Salz vermischen und gleichmäßig darüber streuen.
  • Den Teig von der langen Seite her aufrollen.
  • In 12-16 gleichgroße Stücke schneiden und in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte eckige Springform (ca. 35x24 cm)/ Auflaufform/ eckigen Backrahmen verteilen.
  • Nochmal für etwa 90-120 Minuten gehen lassen. In dieser Zeit den Ofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze (160°C Heißluft/ Umluft) vorheizen.
  • Im zweiten Einschub von unten für etwa 20-30 Minuten backen. Nach dem Backen leicht abkühlen lassen.

FROSTING/ ZUCKERGUSS:

  • Alle Zutaten 10 Sek./ Stufe 6 gründlich verrühren, gleichmäßig über den noch leicht lauwarmen Kürbis-Zimtschnecken verteilen.

Notizen

 
Ohne Hefe:
Für die Zubereitung ohne Hefe empfehle ich die 5 g Frischhefe in der Zutatenliste durch ca. 75 g aufgefrischte Madre zu ersetzten, dafür dann 50 g Mehl und 25 g Milch in der Rezeptur abziehen.
Mit Dinkel:
Wer mag kann das Rezept auch mit Dinkelmehl (Type 630) backen. Dann zusätzlich etwa 5 g Aquaposa oder gemahlene Flohsamenschalen hinzufügen und den Teig bei langsamer Stufe für etwa 10 Minuten und bei schneller Geschwindigkeit 1-2 Minuten  kneten.