Softes Vanilleeis (ohne Ei)

Heute habe ich für euch ein super leckeres und softes Vanilleeis. Es schmeckt super cremig und wird richtig schön soft, fast wie Softeis. Es zergeht förmlich auf der Zunge….einfach köstlich! ♥

Softes Vanilleeis

Dabei benötigt ihr dafür für mein softes Vanilleeis gerade mal 4 Zutaten. Es ist super einfach und unkompliziert zubereitet. Im Prinzip ist es sogar auch prima für den spontanen Eisgenuss geeignet, wenn ihr eine Eismaschine oder Eisschüssel für eure Küchenmaschine daheim habt und diese natürlich einsatzbereit ist. Aber dieses Eis lässt sich auch sehr gut vorbereiten und bleibt auch im Gefrierschrank recht cremig, sodass es gut portioniert werden kann. Ich habe euch unten im Rezept auch erklärt, wie ihr dieses Rezept ganz ohne Eismaschine oder Thermomix zubereiten könnt, allerdings finde ich das nicht ganz so komfortabel.

Ich esse zu diesem Vanilleeis am liebsten frische Erdbeeren und/ oder Erdbeersoße. Dazu mache ich gerne die Erdbeersoße von meinem Rezept für Grießbrei mit Erdbeersoße. Aber auch Schokoladensoße, rote Grütze und diverse andere frische Früchte passend hervorragend zu diesem soften Vanilleeis. Auch pur ohne alles ist es ein Genuss. Wir haben es letztens übrigens zu meinen Eierlikörwaffeln genossen….ein Träumchen! ♥

Softes Vanilleeis

Zutaten für das Vanilleeis:

(Alle Zutaten sollte gut durchgekühlt sein.)

Das ist ist recht süß. Wer es weniger süß mag, kann zusätzlich 100 g Sahne + 100 g Vollmilch nehmen

Softes Vanilleeis zubereiten:

  1. Alle (gut durchgekühlten!) Zutaten cremig rühren. Gegebenenfalls danach nochmal in den Kühlschrank geben.
  2. Die Eismasse in einer Eismaschine oder Eisbereiter von Kitchen Aid/ Kenwood  gefrieren lassen.
ohne Eismaschine:
  1. Die Eismasse in eine Gefrierschrank geeignete Form geben (flache Alu-/ Auflaufform oder Eiswürfelform) und durchfrieren lassen (dauert ca. 5-8 Stunden). Danach die Form kurz unter lauwarmes Wasser halten, das Eis auslösen und mit einem Messer in kleine Würfel schneiden.
  2. Diese (in zwei Portionen hintereinander) in einen leistungsstarken Mixer geben, darin zerkleinern und cremig rühren.
  3. Gerne danach nochmal für etwa 30 Minuten ins Eisfach geben oder im Gefrierschrank lagern.

Zubereitung mit dem Thermomix®:

  1. Alle (gut durchgekühlten!) Zutaten in den Mixtopf geben, für 1 Min/ Stufe 4 cremig rühren.
  2. Die Eismasse in einer Eismaschine oder Eisbereiter von Kitchen Aid/ Kenwood  gefrieren lassen.
ohne Eismaschine:
  1. Die Eismasse in eine Gefrierschrank geeignete Form geben (flache Alu-/ Auflaufform oder Eiswürfelform) und durchfrieren lassen (dauert ca. 5-8 Stunden). Danach die Form kurz unter lauwarmes Wasser halten, das Eis auslösen und mit einem Messer in kleine Würfel schneiden.
  2. Diese (in zwei Portionen hintereinander) in den Mixtopf geben und für je 15 Sek./ Stufe 10 zerkleinern.
  3. Gerne danach nochmal für etwa 30 Minuten ins Eisfach geben oder im Gefrierschrank lagern.

Zubereitung ohne technische Hilfsmittel:

  1. Alle (gut durchgekühlten!) Zutaten miteinander verrühren.
  2. Die Eis-Masse in ein großes, flaches Gefäß geben, und ins Tiefkühlfach stellen.
  3. Nach 30 Min. kräftig mit einem Schneebesen durchrühren. Wieder in das Eisfach geben und diesen Vorgang alle 30 Minuten wiederholen, bis die perfekte Konsistenz erreicht ist.
  4. Gerne danach nochmal für etwa 30 Minuten ins Eisfach geben oder im Gefrierschrank lagern.

Softes Vanilleeis

Softes Vanilleeis

♥ Viel Spaß beim Nachmachen! ♥

Inhalt

Du magst meine Rezepte? Ich freue mich über Deine Unterstützung und eine kleine „Kaffee-Spende“.

*Affiliatelink für Amazon: Cookie und Co erhält bei qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision. Damit wird ein Teil der Nebenkosten dieser Website finanziert.

Neue Rezepte

Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites

7 Kommentare zu „Softes Vanilleeis (ohne Ei)“

  1. Liebe Sonja,
    Ich war schon lange auf der Suche nach einem leckeren und einfachen Eisrezept ohne Eismaschine.
    Zu diesem Rezept kann ich nur sagen, super lecker.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Doris

  2. Hallo,
    ich habe eine Frage. Woher weiß ich wieviel ml Eis nachher rauskommen? Gibt es da eine Faustformel zum umrechnen? Meine Eismaschine hat 1l.
    LG Martina

    1. cookieundco

      Liebe Martina,

      meine Faustregel ist etwa den Behälter der Eismaschine nur zur Hälfte oder gut zur Hälfte zu füllen mit der Masse. Das Volumen nimmt deutlich zu während des Kühlens, da auch Luft untergeschlagen wird.
      Das ist einfach mein Erfahrungswert. Ich hoffe es hilft dir weiter.

      Viele Grüße,
      Sonja

  3. Albert Botte

    Danke für das Rezept! habe heute das gemacht, morgen kommen unsere Enkel dan werden wir leckeres Eis essen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here