Rezept drucken

Oma’s Apfel-Quark-Kuchen (ohne Boden)



  Rezept drucken

Rezept teilen

5 from 2 reviews

 Stück

Zutaten

Quarkmasse

  • 800 g Speisequark (20 % Fett i.Tr.)
  • 200 g Schmand
  • 100 g Grieß (ich: Hartweizengrieß)
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver (oder 40 g Speisestärke)
  • 5 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1 Zitrone (davon Saft und Schalenabrieb)
  • 1 TL Vanilleextrakt, selbstgemacht (alternativ: 12 Msp. gemahlene Vanille*)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Backpulver

Zusätzlich

  • 700 g Äpfel (geviertelt, geschält & entkernt)
  • 80 g Rosinen (oder Cranberrys) optional
  • 40 g Calvados oder Amaretto (oder Apfelsaft) zum Einweichen

Zubereitung

Vorbereitungen

  1. Rosinen in dem Calvados einweichen und mindestens 1 Stunde ziehen lassen (besser über Nacht).

Quarkmasse

  1. Die Springform mit Backpapier auslegen und die Ränder leicht einfetten.
  2. Backofen auf 170 °C Ober-/ Unterhitze (150 °C Heißluft/ Umluft) vorheizen.
  3. Zitronenschale abreiben und für später beiseite stellen. Zitronensaft auspressen.
  4. Äpfel in dünne Scheibchen schneiden. Mit dem Zitronensaft mischen.
  5. Die Eier trennen. Eiweiß mit 100 g von dem Zucker sowie der Prise Salz steif schlagen und beiseite stellen.
  6. Eigelbe, restlicher Zucker und Vanilleextrakt cremig aufschlagen.
  7. Die restlichen Zutaten für die Quarkmasse, außer dem Eischnee, hinzufügen und zu einer cremigen Masse glatt rühren.
  8. Nun zuerst die Apfelscheibchen und die gut abgetropften Rosinen unterheben, anschließend den Eischnee. In die vorbereitete Springform füllen und glatt streichen.
  9. Im vorgeheizten Backofen im unteren Drittel für ca. 80 Minuten backen. Bei Bedarf rechtzeitig abdecken. Danach für mind. 1 Stunde im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen.
  10. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen, erst dann vorsichtig aus der Springform lösen. Gegebenenfalls bis zum Verzehr kalt stellen.

Schlagworte: Apfel, Apfelkuchen, Apfeltorte, Apfelwein, Grieß, Herbst, Käsekuchen, Quark, Rosinen