Rezept drucken

No knead Pizza



  Rezept drucken

Rezept teilen

5 from 4 reviews

 Stück

Zutaten

  • 600 g Pizzamehl Tipo 00 (oder Weizenmehl Type 550)
  • 200 g aktives Hefewasser  (ODER: 1 g frische Hefe + 200 g Wasser)
  • 180 g Wasser
  • 15 g Olivenöl
  • 12 g Salz
  • zusätzlich: Hartweizengrieß (zum Aufarbeiten)

Zubereitung

  1. Alle Zutaten kurz aber gründlich mit den Händen oder mithilfe einer Teigkarte zu einer homogenen Masse vermengen (ggf. Hefe vorher im Wasser auflösen).
  2. Für insgesamt 18–20 Stunden (mit frischer Hefe etwa 16 Stunden) in einer leicht geölten Schüssel oder Teigwanne bei 20–22 °C reifen lassen. In dieser Zeit zweimal dehnen und falten, so wie es zeitlich am besten passt. (Zum Beispiel nach 1 und 2–3 Stunden. Vorzugsweise statt der 2. Faltung laminieren.)
  3. Nach der Gehzeit die Arbeitsfläche gut Hartweizengrieß bestreuen und den Teig mit Hilfe eines Teigschabers auf die bemehlte Arbeitsfläche gleiten lassen.
  4. Vier Teiglinge abstechen und locker rund wirken. Abgedeckt für 30–40 Minuten, mit Schluss nach unten entspannen lassen.
  5. Anschließend behutsam von innen nach außen etwas auseinanderziehen und vorsichtig mit den Fingerspitzen einen Rand abdrücken. Bitte nicht ausrollen!
  6. Nochmals für ca. 30–40 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  7. Derweil den Backofen auf 280–300 °C Ober-Unter-Hitze vorheizen, zusammen mit einem Backstahl, Pizzastein oder Backblech.
  8. Den Teig ausziehen und dabei die Luft vorsichtig nach außen schieben. Anschließend nach Wunsch belegen. Wer mag, kann den Boden auch kurz ohne Belag vorbacken.
  9. Bei 280–300 °C jeweils für ca. 6–10 Minuten backen.

Notizen

  • Ich habe Tomaten-Basilikum-Hefewasser verwendet.
  • Der Teig kann nach Wunsch auch mit der Küchenmaschine gemischt werden: 1–2 Minuten bei langsamer Geschwindigkeit oder im Thermomix für 30 Sek./ Teigknetstufe.

Schlagworte: Hefewasser, Pizza