Rezept drucken

Basilikum-Nuss-Pesto



  Rezept drucken

Rezept teilen

Schmeckt nicht nur als Soße zu Pasta, sondern auch als Dip oder Aufstrich.

 Stück

Zutaten

  • 100 g geröstete Haselnüsse
  • 80 g frisches Basilikum
  • 80 g gutes Olivenöl
  • 80 g Parmesankäse ((Pecorino ist hier auch sehr lecker))
  • 2 Knoblauchzehen (optional)
  • ½ Zitrone (davon den Schalenabrieb)
  • 2 Prisen Pfeffer (frisch gemahlen)

Zubereitung

  1. Haselnüsse sind bereits geröstet, dann entfällt dieser Schritt.
    Die Haselnüsse ggf. in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten, anschließend etwas abkühlen lassen und nach Belieben die Häutchen abreiben.
  2. Parmesankäse fein reiben oder mit der Küchenmaschine zerkleinern.
  3. Nun die restlichen Zutaten hinzufügen und in einem Mixer oder mit dem Pürierstab gründlich zerkleinern, bis eine homogene Masse entsteht.
  4. Wenn das Pesto nicht gleich weiter verwendet wird, kann es nun in sehr saubere/ sterilisierte Einmachgläser abgefüllt und mit etwas Olivenöl abgedeckt werden.
  5. So ist das Basilikum-Nuss-Pesto im Kühlschrank für einige Tage haltbar.

Schlagworte: Basilikum, einfach, Haselnüsse, Knoblauch, Olivenöl, Parmesankäse, Pasta, Pesto, schnell, vegetarisch